Meine Filiale

Transitivität und Diathese in romanischen Sprachen

Linguistische Arbeiten Band 392

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
109,95
109,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

109,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

109,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Over the past few decades, the book series Linguistische Arbeiten [Linguistic Studies], comprising over 500 volumes, has made a significant contribution to the development of linguistic theory both in Germany and internationally. The series will continue to deliver new impulses for research and maintain the central insight of linguistics that progress can only be made in acquiring new knowledge about human languages both synchronically and diachronically by closely combining empirical and theoretical analyses. To this end, we invite submission of high-quality linguistic studies from all the central areas of general linguistics and the linguistics of individual languages which address topical questions, discuss new data and advance the development of linguistic theory.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hans Geisler, Daniel Jacob
Seitenzahl 173
Erscheinungsdatum 03.11.1998
Sprache Deutsch, Französisch, Italienisch
ISBN 978-3-484-30392-8
Verlag De Gruyter Mouton
Maße (L/B/H) 24,6/17,5/1,4 cm
Gewicht 350 g
Abbildungen 13 b/w Illustrationen, 10 b/w tblättern
Auflage Reprint 2013

Weitere Bände von Linguistische Arbeiten

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Inhalt: Ludo Melis, Les relations syntaxiques entre constructions verbales: propositions pour une notation systématique. - Maria Selig, Pseudoreflexivität im Altitalienischen. Voraussetzungen und Richtungen eines Grammatikalisierungsprozesses. - Roland Schmidt-Riese, Spanisch se jenseits von Aktanz und Diathese. - Francesca Fici Giusti, Tra passivo e impersonale: la funzione del pronome clitico riflessivo. - Michela Cennamo, Transitivity in the Italian dialects: synchronic aspects and diachronic implications. - Ingrid Neumann-Holzschuh, Transitivität als Parameter für sprachlichen Wandel? - Daniel Jacob, Transitivität, Diathese und Perfekt: zur Entstehung der romanischen haben-Periphrasen. - Jakob Wüest, Warum Passivkonstruktion nicht gleich Passivkonstruktion ist oder von den Schwierigkeiten im Umgang mit wenig grammatikalisierten Formen. - Sibylle Kriegel, La suppression de l'agent entre l'oral et l'écrit: l'exemple de deux langues créoles françaises. - Thomas Krefeld, 'Transitivität' aus rollensemantischer Sicht. Eine Fallstudie am Beispiel französischer und italienischer Wahrnehmungsverben.