Meine Filiale

Zeitphilosophie und Klanggestalt

Untersuchungen zum Werk Bernd Alois Zimmermanns

Schriften der Hochschule für Musik, Würzburg Band 2

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Erkenntnis der Bedeutung, die das Werk Bernd Alois Zimmermanns in der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts einnimmt, gewinnt zunehmend an Gewicht. Die Schlüsselbegriffe seiner Ästhetik wurden bisher in ihrer Umsetzung innerhalb der Kompositionstechnik nur teilweise analytisch dingfest gemacht.
Diese Untersuchungen legen die Wurzeln der zeitphilosophischen Überlegungen Zimmermanns frei und zeigen erstmalig detailliert Beziehungen zwischen "Photopsis" und "Intercomunicazione" auf; daran schließt sich eine allgemeine analytische Aufbereitung der Komposition für Soloflöte "Tempus Loquendi..." an.

Zimmermanns Schaffen ist geprägt von einer unerbittlichen Ordnung, die auch sein Leben und seinen Tod bestimmte. In ungewöhnlicher Stringenz hat er eine musikalische Sprache herausgebildet und gegen die zeitgeistige Entwicklung der neuen Musik zur Vollendung gebracht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Hermann Beyer, Siegfried Mauser
Seitenzahl 146
Erscheinungsdatum 03.11.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7957-1795-7
Verlag Schott
Maße (L/B) 26,3/16,9 cm
Gewicht 304 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Vorwort - Die Erkenntnistheoretischen Grundlagen der Zimmermann'schen Zeitphilosophie - Das Prinzip der Zeitdehnungn in Trat, Intercomunicazione, Photopsis und Stille und Umkehr - B.A. Zimmermanns Tempus Loquendi - Werkverzeichnis - Bibliographie - Diskographie