Meine Filiale

Wer soll uns pflegen?

Zur Situation der Pflegekräfte

Elisabeth Scharfenberg

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Über Missstände und Skandale in Pflegeheimen ist in den letzten Jahren viel geschrieben worden. „Wer soll uns pflegen? – Zur Situation der Pflegekräfte“ ist kein weiteres Skandalbuch. Die Skandalisierung wird der guten Arbeit einer großen Basis Pflegender nicht gerecht. Allerdings haben sich die Arbeitsbedingungen in der Pflege dramatisch verschlechtert. Der Pflegenotstand ist kein Zukunftsszenario: Er ist bereits angekommen in den stationären Einrichtungen, in Krankenhäusern und ambulanten Diensten, zu Hause, und er geht zu Lasten der Pflegenden wie der Pflegebedürftigen.
Das Buch versucht eine Innensicht auf die Situation der Pflege in unserer Gesellschaft. Es thematisiert die Auswirkungen des Fachkräftemangels auf die professionell Pflegenden und will ihnen eine Stimme verleihen. Dazu überlässt es ihnen großenteils selbst das Wort. Es geht um die Arbeits- und Ausbildungssituation der Pflegenden, ihre seelische und körperliche Gesundheit, ihre Würde und ihr Wohlergehen. Thematisiert werden der Arbeitsalltag in der stationären wie der ambulanten Kranken- und Altenpflege, aber auch die Auswirkungen auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen. Als Grundlage hierfür dienen mir die Ergebnisse meiner Umfrage „Was beschäftigt Pflegekräfte?“. Bei dieser Umfrage brachten sich 4.500 Pflegekräfte ein. Sie sind die Expertinnen und Experten in eigener Sache. Zu dem runden Beobachtungen und Reflexionen, die sich aus meiner täglichen Arbeit ergeben, die Antwort auf meine Frage "Wer soll uns pflegen?" ab. Besonders freue ich mich, dass die Erkenntnisse von Fachleuten in Form von Interviews und Gastbeiträgen ebenfalls in dieses Buch einfließen. In den letzten zwölf Jahren bin ich in meiner Eigenschaft als Sprecherin für Pflege und Altenpolitik der grünen Bundestagsfraktion häufig in Pflegeeinrichtungen gewesen. Der Pflegenotstand ist offensichtlich! „Wer soll uns pflegen?“ beleuchtet die Probleme und versucht, Lösungsansätze aufzuzeigen.

Als Wahlfränkin mit hessischem Migrationshintergrund lebt und arbeitet Elisabeth Scharfenberg im schönen Oberfranken und in Berlin. Von 2005 bis 2017 war sie Mitglied des deutschen Bundestages und Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen für Pflege- und Altenpolitik. Pflegepolitik ist für sie eine der großen gesellschaftspolitischen Aufgaben und das Zukunftsthema.

Für ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben im Alter und bei Pflegebedürftigkeit und für mehr Wertschätzung, bessere Gehälter und Arbeitsbedingungen von Pflegekräften hat sich Elisabeth Scharfenberg in drei Legislaturperioden eingesetzt. Aus diesem Erfahrungsfundus heraus entstand dieses Buch.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-1159-1
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,7 cm
Gewicht 342 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0