Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

»Das drucken Sie aber nicht!«

Die 25 besten Interviews

(1)

Keinen Satz hört Sven Michaelsen öfter als: »Das drucken Sie aber nicht!« Doch jedes Mal siegt die Sehnsucht der Interviewten, vor den Spiegel zu treten und sich darüber klar zu werden, wie sie wurden, wer sie sind. Und so erzählt der Schauspieler Rupert Everett von seiner Vergangenheit als Callboy. Der Publizist Fritz J. Raddatz erinnert, wie ihn mit elf Jahren die eigene Stiefmutter vergewaltigt. Der Kunst-Tycoon Simon de Pury fragt sich, ob man ein Bild lieben kann, dessen Schöpfer ein Scheusal ist. Jeff Koons durchlebt noch einmal seine Schlammschlachten mit der Pornofilmerin Cicciolina. Peter Handke begründet, warum er Journalisten ohrfeigt. Und sein Lektor offenbart, wieso er Schriftsteller für Kotzbrocken hält. Der Leser erlebt eine ebenso lehrreiche wie hoch amüsante Bildungsreise zu Hirn, Herz und Unterleib der prägenden Figuren unserer Gegenwart.

Rezension
»Oft wundert sich der Leser, dass die pikanten, ehrlichen, großmäuligen, entlarvenden, verletzenden Antworten da wirklich gedruckt sind. Sind sie aber. Großartige Gespräche.«, Hannoversche Allgemeine, 21.04.2018
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783492979641
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 768 KB
eBook
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„" Wird drucken"“

Maria Surholt, Thalia-Buchhandlung Paderborn

haben die Verantwortlichen für dieses Buch entgegen dem Wortlaut des Titels gesagt. Und das ist gut so.
Die besten Interviews von Sven Michaelsen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung wurden für diese Ausgabe ausgewählt. Es ist gut, dass man sich nicht an die Direktive des Titels gehalten hat. So offen und ehrlich kommen alle Interviews daher. Philosophen, Autoren, Verleger, Modeschöpfer und Künstler von Rang haben sich den oft unbequemen Fragen des Journalisten gestellt. Und herausgekommen ist eine gute Melange aus tiefen, berührenden Wahrheiten und interessanten Hintergrundinformationen. Wer sich für die Gedanken und Geschichten unter anderem von Jürgen Domian oder Rupert Everett, Peter Handke oder Peter Sloterdyjk interessiert, wird viel Freude an dieser Auswahl haben.
haben die Verantwortlichen für dieses Buch entgegen dem Wortlaut des Titels gesagt. Und das ist gut so.
Die besten Interviews von Sven Michaelsen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung wurden für diese Ausgabe ausgewählt. Es ist gut, dass man sich nicht an die Direktive des Titels gehalten hat. So offen und ehrlich kommen alle Interviews daher. Philosophen, Autoren, Verleger, Modeschöpfer und Künstler von Rang haben sich den oft unbequemen Fragen des Journalisten gestellt. Und herausgekommen ist eine gute Melange aus tiefen, berührenden Wahrheiten und interessanten Hintergrundinformationen. Wer sich für die Gedanken und Geschichten unter anderem von Jürgen Domian oder Rupert Everett, Peter Handke oder Peter Sloterdyjk interessiert, wird viel Freude an dieser Auswahl haben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0