Warenkorb

Archenemies

Renegades

The second installment of Meyer's new series about superheroes. Nova is still both a Renegade and Nightmare, Adrian's identity as the Sentinel has been revealed, and the Anarchists still have a very powerful secret weapon-the very person Nova believes will protect her. How will Nova and Adrian work against each other and together?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 06.11.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-250-31742-1
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 23,1/15,3/3,5 cm
Gewicht 540 g
Verkaufsrang 20510
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,89
9,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein doppelseitiges Spiel
von margaret k. am 24.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ace Anarchy lebt und Nova will alles tun, um ihm seine Macht wieder zurückzugeben. Doch ihre Gefühle für Adrian und die Renegades stehen ihr dabei im Weg und sie muss sich für eine Seite entscheiden. Dieser Teil schließt direkt an den ersten Teil an und auch wenn alles noch einmal kurz erklärt wird, so ist es besser, wenn man... Ace Anarchy lebt und Nova will alles tun, um ihm seine Macht wieder zurückzugeben. Doch ihre Gefühle für Adrian und die Renegades stehen ihr dabei im Weg und sie muss sich für eine Seite entscheiden. Dieser Teil schließt direkt an den ersten Teil an und auch wenn alles noch einmal kurz erklärt wird, so ist es besser, wenn man den ersten Teil schon kennt. Dabei finde ich jedoch, dass die Handlung etwas dahinplätschert und sich nur sehr langsam entwickelt. Am Ende wird es dann aber richtig spannend, man muss nur etwas darauf warten. Auch die Beziehung zwischen Nova und Adrian entwickelt sich langsam und wird romantischer. Die Beziehungen zu den anderen Personen geht dabei leider etwas unter und mir hat die Teamdynamik gefehlt. Insgesamt konnte mich der zweite Teil nicht ganz überzeugen wie der erste. Es gibt total spannende Stellen, genug Action und man fiebert mit, aber es wird alles sehr in die Länge gezogen.