Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schwarzer Abgrund (Thriller)

(14)

Jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der sie zu kennen scheint … Ist der Mörder mitten unter ihnen?

Die 17-jährige Lara will zusammen mit ihrem Bruder und drei Freunden die Ferien auf einer einsamen Berghütte verbringen. Doch auf dem Weg dorthin verirren sie sich und müssen die Nacht im Wald ausharren. Am nächsten Morgen wird einer von Laras Freunden ermordet aufgefunden. Geschockt machen sie sich auf den Rückweg und müssen feststellen, dass die Brücke, die ins Tal führt, eingestürzt ist. Abgeschnitten von der Außenwelt wird ihnen schnell klar: Ein Mörder hat es auf sie abgesehen. Oder ist es einer von ihnen?

Nach Kalte Erinnerung und Dunkle Vergangenheit der neue spannende Thriller von Patricia Walter!

Erste Leserstimmen
„packend von der ersten bis zur letzten Seite“
„Für alle Thriller-Fans ein Muss!“
„wer kurzweilige, spannende Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig“
„ein Thriller, der für alle Altersklassen sehr lesenswert ist“
„unglaublich fesselnder Jugendthriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte“

Über die Autorin
Patricia Walter, geboren 1974, studierte in München Statistik und arbeitet in der Versicherungsbranche. In ihrer Freizeit betreibt sie neben dem Schreiben Kampfsport, insbesondere Judo und Kung Fu. In Judo hat sie den zweiten Schwarzgurt und ist ehrenamtlich als Trainerin tätig. 2016 erschien ihr Psychothriller Kalte Erinnerung, ein Jahr später folgte Dunkle Vergangenheit. Schwarzer Abgrund ist ihr erster Jugendthriller.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 08.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960873303
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 550 KB
Verkaufsrang 870
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
6
2
0
0

Urlaub in den Bergen
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 07.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Der Thriller ?Schwarzer Abgrund? von Patricia Walter ist ein spannendes und gruseliges Buch. Wie die Rache von Jugendlichen manchmal ausarten kann wird in diesem Buch mit viel Hingabe zur Natur beschrieben. Verletzten Stolz sollte man nicht unterschätzen und vielleicht vor jeglichem Tun überlegen. Lara will mit ihrer Freundin Pia Urlaub... Der Thriller ?Schwarzer Abgrund? von Patricia Walter ist ein spannendes und gruseliges Buch. Wie die Rache von Jugendlichen manchmal ausarten kann wird in diesem Buch mit viel Hingabe zur Natur beschrieben. Verletzten Stolz sollte man nicht unterschätzen und vielleicht vor jeglichem Tun überlegen. Lara will mit ihrer Freundin Pia Urlaub auf einer einsamen Berghütte machen. Pias Freund Robert, Laras Bruder Florian und ein weiterer Schulkamerad Dominik sind mit von der Partie. Schon auf dem Weg gibt es kleine Zicken und Unstimmigkeiten, da die Berghütte nur 4 Betten hat. Im Zug erzählt eine alte Frau von einem bösen Aberglauben. Dann treffen sie auf einen alten Mann, Hannes, der auf dem Berg wohnt und den Jugendlichen einen anderen Weg empfiehlt, da der richtige Weg verschüttet ist. Robert musste ihn, eigentlich aus Spaß, beleidigen. Im Wald erreichen sie alle Abschnitte die Hannes eingezeichnet hat bis sie sich verlaufen und im Wald übernachten müssen. Robert stänkert gerne und hat einiges getrunken. Am nächsten Morgen ist er tot. Wer war es? Zweifel entstehen und sie laufen orientierungslos weiter. Dann geschehen weitere eigenartige Dinge und Lara denkt, das ihr Ex-Freund Mark dahinter steckt. Auf Pia wird geschossen und sie kommen nicht zurück, weil die Brücke kaputt ist. Endlich auf der Berghütte angekommen, werden die vier von einem Feuer überrascht. Dann steht auf einmal Pias Ex-Freund Timo da. Hilfe naht durch Hannes, der den Jugendlichen nicht zugetraut hat den Weg zu finden. Spannungsbogen ist von der ersten bis zur letzten Seite da. Manchmal ist man auf eine falsche Fährte gelockt, wobei man Rache oder Ärger als Motiv zum Mord kaum erkennt. Sehr empfehlenswertes Buch.

Tödliche Bergtour !
von Hannah- Lena am 02.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Endlich Ferien! Lara, ihr Bruder und ihre Freunde wollen eine Woche auf einer einsamen Berghütte verbringen. Was als entspannte Urlaubswoche mit Freunden beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Horrortrip. Die fünf Jugendlichen verirren sich bevor sie die Berghütte erreichen und müssen im Wald übernachten. Am nächsten Morgen ist einer der Freunde tot... Endlich Ferien! Lara, ihr Bruder und ihre Freunde wollen eine Woche auf einer einsamen Berghütte verbringen. Was als entspannte Urlaubswoche mit Freunden beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Horrortrip. Die fünf Jugendlichen verirren sich bevor sie die Berghütte erreichen und müssen im Wald übernachten. Am nächsten Morgen ist einer der Freunde tot ! Das Jugendbuch wird aus der Sicht von Lara erzählt. Dies ermöglicht dem Leser einen direkten Zugang zu ihren Gedanken. Wer ist der Mörder? Hat wirklich einer aus ihrer Gruppe getötet? Oder ist ihnen jemand gefolgt? Sind die anderen auch in Gefahr? Zahlreiche Fallen und Hindernisse erschweren den Heimweg. Der bildgewandte Schreibstil versetzt den Leser direkt in den Wald der Oberammergauer Berge. Man hat das Gefühl das Moos der Nachtstätte zu fühlen, ebenso wie die Schrammen, die die Zweige der Bäume im Gesicht hinterlassen. Das fesselnde und temporeiche Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Die Autorin spielt mit den Ängsten der Leser vor der Dunkelheit und dem " Schwarzen Mann". Der Spannungsbogen hält sich durch das gesamte Buch bis sich das Rätsel in einem überraschenden Showdown auflöst. Ich war so gefesselt von diesem Jugendbuch, daß ich es an zwei Abenden durchgelesen habe. Ich vergebe mit Gänsehaut 5 ??????????!

Ein Ausflug mit ungeahnten Folgen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ilmenau am 24.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Meine Meinung: Die ersten Seiten des Jugend-Thrillers lassen überhaupt nicht vermuten, dass es nach nur wenigen und kurzen Kapiteln von Seite zu Seite immer spannender und packender wird. Aus einem fröhlichen Ausflug von Jugendlichen wird ein wahrer Albtraum, der nie zu enden scheint. Alles wird aus der Sicht des... Meine Meinung: Die ersten Seiten des Jugend-Thrillers lassen überhaupt nicht vermuten, dass es nach nur wenigen und kurzen Kapiteln von Seite zu Seite immer spannender und packender wird. Aus einem fröhlichen Ausflug von Jugendlichen wird ein wahrer Albtraum, der nie zu enden scheint. Alles wird aus der Sicht des Hauptcharakters erzählt. Dabei werden auch Themen wie die erste Liebe, Enttäuschungen in der Liebe und andere typische Jugendthemen angesprochen. Diese nehmen aber nur einen geringen Teil des Buches ein. Dadurch ist dieses Buch - meiner Meinung nach - auch etwas für Erwachsene. Der lockere und flüssige Schreibstil, gepaart mit der ständig wachsenden Spannung, lassen einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mein Fazit: Nicht nur ein Jugend-Thriller, sondern auch durchaus spannend für Erwachsene.