Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Drachenwut (Enchanted 3)

Enchanted

(2)

Das atemberaubende Finale der magisch-romantischen High-Fantasy-Trilogie
**Finde den letzten Schlüssel und banne die Drachenmacht**

Vor vielen Jahrzehnten zog sich der Drachenwandler Heliarkos in einen todesähnlichen Schlaf zurück, in der Hoffnung, Menschen und Elfen vor seiner zerstörerischen Kraft zu bewahren. Doch nun, da die drei gehüteten Schlüssel zu seinem Verlies trickreich gestohlen wurden, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich seinem eigenen Fluch zu stellen. Ihm auf der Spur sind nicht mehr nur der Elfenprinz Tyric und die Junghexe Faye sowie die Elfenkrieger Sullivan und Audra, sondern auch der Sohn des Mannes, der den gesamten Krieg heraufbeschworen hat. Aber Rupard ist ganz anders als sein machtbesessener Vater. Er will die drei Schlüssel zum Verlies des Drachen für den Frieden einsetzen. Dabei merkt er zu spät, dass ihm ein entscheidender Schlüssel fehlt…

Jess A. Loup erschafft mit ihrer zauberhaften Trilogie »Enchanted« eine Welt, der man sich von der ersten Seite an nicht entziehen kann, und erweckt darin eine der schönsten Liebesgeschichten der Fantasy zum Leben.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der magischen »Enchanted«-Trilogie:
-- Enchanted 1: Elfenspiel
-- Enchanted 2: Prinzenfluch
-- Enchanted 3: Drachenwut//
Die »Enchanted«-Trilogie ist abgeschlossen.

//Alle Bände der zauberhaften Spin-off- Trilogie »Mysterious«:
-- Mysterious 1: Zwergenerbe
-- Mysterious 2 (Februar 2019)
-- Mysterious 3 (Mai 2019)//

Portrait
Jess A. Loup versteht Deutsch, obwohl sie in Bayern lebt. Wenn sie nicht im Kopf mit imaginären Leuten spricht (oder über sie schreibt), ist sie auf dem Bogenparcours zu finden, lässt sich von ihren Katzen terrorisieren oder fotografiert wilde Tiere in Afrika. Solange der Brief aus Hogwarts verschollen bleibt, erschafft sie ihre eigenen magischen Welten. 
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 414 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646300871
Verlag Carlsen
Dateigröße 2563 KB
Verkaufsrang 16.456
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wenn die Zeit gekommen ist ?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 29.05.2018

Kurzbeschreibung immer noch auf der Suche nach den drei Schlüsseln sind die Freude unterwegs. Während Audra allerdings um das Leben von Sullivan kämpft, ist Rupard auf dem Weg Faye zu warnen. Dabei hat er immer mehr Kontakt zu Heliarkos, der sein Reskis ist und über die Seele verbindet. Rupard will dem Treiben seines... Kurzbeschreibung immer noch auf der Suche nach den drei Schlüsseln sind die Freude unterwegs. Während Audra allerdings um das Leben von Sullivan kämpft, ist Rupard auf dem Weg Faye zu warnen. Dabei hat er immer mehr Kontakt zu Heliarkos, der sein Reskis ist und über die Seele verbindet. Rupard will dem Treiben seines Vaters und dem Kanzler endgültig einen Riegel vorschieben, aber die Zeit drängt. Den Heliarkos weiß nicht wo, geschweige denn was sie von ihm als nächstes verlangen werden. Cover Das Cover ist absolut passend zum Inhalt und zu Titel. Hier sieht man das Rot des Feuers, was sehr passend zu dem Drachen ist und dem Mann, der dahinter hervorschaut. Dazu das Muster an der Stirn des Drachen. Für mich gut erkennbar und passend zur Reihe. Schreibstil Die Autorin Jess A. Loup hat auch im dritten Band wieder einen wunderbar flüssigen und bildhaften Schreibstil, der spannend weitergeht. Alle Fäden führen zu dem großen Ziel, der Verschwörung und den Missetaten der Schuldigen. Dabei ist Rupard noch immer schockiert. Gefällt mir und auch wie sich alle Protagonisten weiter entwickeln und sich verändern. Die Sichtweisen sind dazu sehr gut gewählt, so ist man immer auf dem laufenden was der andere gerade denkt. Dazu die Liebesgeschichten, wie sich manche finden und lernen das es Liebe geben kann, sind Klasse und gefallen mir sehr gut. Meinung Wenn die Zeit gekommen ist ? Dann sind wir bei Rupard, der versucht nach Antochnar zu kommen und zwar unbemerkt. Dazu hat er sich verkleidet als Jünger und schließt sich einer Truppe an, um zu Faye zu gelangen. Es schmerzt ihn, da er nicht bleiben konnte um Audra und Sullivan zu helfen. Aber er hofft, dass er so nützlicher ist. Audra kämpft derlei um das Leben von sich und Sullivan. Während Rupert in der Traumzeit Kontakt mit dem Drachenwandler Heliarkos hat. Dieser weiht ihn mehr in die Geheimnisse der Drachenwandler ein und wie er gefangen genommen werden konnte. Er befand sich in der Steinstarre und nur die Seele von Rupard konnte ihn wieder befreien. Rupard muss sich noch daran gewöhnen, obwohl er zugeben muss, das Heliarkos ihn anzieht und er nicht weiß wie er damit umgehen soll. In letzter Zeit ist ja nicht gerade wenig mit Rupard passiert. Ich muss zugeben, dass mir Rupard sehr sympathisch ist mit seinem Denken oder seiner Art und kann sein Gefühlschaos verstehen. Zum einen wegen der Ereignisse und zum anderen ist der Drachenwandler Heliarkos nicht nur gutaussehend, sondern mit seiner wilden Art faszinierend, dazu noch das Band das beide sehr stark miteinander verbindet macht die Mischung perfekt. Aber auch über Faye und Tyric erfahren wir mehr und auch über Audra und Sullivan. Alles sind mir ans Herz gewachsen und ich muss sagen eine fantastische Story die mich absolut begeistert. Fazit Sehr empfehlenswert! Verrat und Intrigen erwarten unsere Freude, aber auch die Aufdeckung und das Ziel alles zu beenden. Die Reihe ? Elfenspiel (Enchanted 1) ? Prinzenfluch (Enchanted 2) ? Drachenwut (Enchanted 3) Diese Reihe ist abgeschlossen. 5 von 5 Sternen

Ein unglaubliches Finale für eine unglaubliche Trilogie
von Kat B. aus Thun am 06.05.2018

Inhalt Nachdem Prinz Rupard entkommen konnte, macht er sich auf den Weg nach Antochtnar, wo er die Hexe Faye und den Prinz der lichten Sidhe treffen will. Gemeinsam verfügen sie über die drei Schlüssel, welche das geheime Verlies Nerkeren öffnen können, denn nur so können sie den Drachenwandler Heliarkos befreien... Inhalt Nachdem Prinz Rupard entkommen konnte, macht er sich auf den Weg nach Antochtnar, wo er die Hexe Faye und den Prinz der lichten Sidhe treffen will. Gemeinsam verfügen sie über die drei Schlüssel, welche das geheime Verlies Nerkeren öffnen können, denn nur so können sie den Drachenwandler Heliarkos befreien und den drohenden Krieg verhindern. Aber nicht nur die Aussicht auf Frieden zieht Rupard nach Nerkeren, sondern auch die Sehnsucht nach Heliarkos, denn offenbar hat das Schicksal grosse Pläne für sie... Meine Meinung Ich habe mich so wahnsinnig auf das Finale der Trilogie gefreut! Der Schreibstil ist wieder einfach nur wunderschön und so unglaublich toll. Ich meine, wirklich, so einen unglaublichen Schreibstil habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Hauptaugenmerk in Band 3 liegt - nachdem Band 1 Faye und Tyric gehörte, und Band 2 Sullivan und Audra - nun auf einem neuen Pärchen. Und obschon es in "Prinzenfluch" schon Andeutungen in diese Richtung gab, hab ich mich so gefreut, dass es nun so gekommen ist. Die Geschichte wird wieder abwechslungsweise aus der Sicht der Hauptprotagonisten, ein paar Nebenrollen und dem Antagonisten erzählt, was hier einfach wunderbar funktioniert. Fürstensohn Rupard musste vor seinem eigenen Vater fliehen und versucht nun, Faye und Tyric aufzuspüren, damit sie das Verlies von Nerkeren öffnen können. Auf dem Weg dorthin lauert allerlei Gefahr auf die drei Gefährten - von Wegelagerern bis hin zu schwarzer Magie, doch die drei geben nicht auf. Währenddessen kämpft Lady Audra im Reich der lichten Sidhe um ihren Seelenpartner Sullivan. Die einzige Hoffnung für alle ist, dass der Drachenwandler Heliarkos befreit und vor den Fängen eines dunklen Hexenmeisters, der die Welt erobern will, gerettet wird. Doch für Rupard ist nicht nur der Frieden das Ziel, sondern Heliarkos selbst... Auch der letzte Teil der Trilogie war wieder von der ersten bis zur letzten Seite grandios, voller Action, Abenteuer, Gefahr und voller Romantik. Neben Faye und Tyric, die einfach ein perfektes Pärchen abgeben, und Sullivan und Audra, die beide unglaublich starke Kämpfer sind, erhalten nun Rupard und Heliarkos die Chance, ihren Teil zur Geschichte beizutragen. Rupard, von dem man schon im Vorgänger des Buches erfahren hat, dass seine Interesse eher gleichgeschlechtlich sind, kämpft mit sich - und ist dennoch stark genug, sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Denn Heliarkos macht ihm - mittels mentaler Verbindung - recht schnell klar, was er von dem Fürstensohn will. Erotik gab es dieses Mal also auch wieder, und ich fand einfach alles an dem Pärchen toll. So viel Dramatik wie in "Drachenwut" ist bisher noch nicht vorgekommen, ich habe es aber geliebt! Alle Pärchen haben ihre eigenen Kämpfe auszufechten und müssen dann auch noch für das Wohl aller einstehen. Auf ihrer Reise erhalten sie neue Verbündete und unerwartete Hilfe, sie wachsen und werden zusammen immer stärker. Genau so muss eine Trilogie aufgebaut sein! Das Ende der Enchanted-Trilogie lässt mich glücklich und zufrieden zurück. So gut wurde ich schon lange nicht mehr unterhalten. Dennoch bin ich traurig, dass ich nun Abschied von den lieb gewonnenen Protagonisten nehmen muss! Setting Hach, es gibt einfach so viel zu entdecken in der Welt dieser Trilogie! Wir lernen die Stadt Antochtnar kennen, die in Sachen Toleranz und Fortschritt allen ein Vorbild sein kann, wir verbringen Zeit im dunklen Verlies Nerkeren und treten eine lange Reise durch die Natur an, die voller Gefahren steckt. Ausserdem bekommen wir Einblick in die Welt der dunklen Sidhe, der Darkener, und in diejenigen der Leprechauns und Unterweltler (Zwerge). Alles ist einfach wunderbar vielfältig! Magisches Hauptaugenmerk in diesem Band ist einerseits Reskisalos - die Seelenmagie, andererseits die Magie der Hexe Faye und die dunkle Magie. Auch hier liebe ich die Vielfältigkeit und gleichzeitig die Tatsache, dass alles zusammen harmoniert und nicht zuviel des Guten wird. Charaktere Fürstensohn Rupard kennen wir bereits aus Band 1. Schon da mochte ich ihn sehr, denn er ist einfach ein wunderbarer Protagonist. Stark und mutig, aber sich dessen nicht ganz bewusst, getrieben von dem Verlangen nach Gerechtigkeit und Einigkeit zwischen den Völkern. Er ist sensibel und hat Selbstzweifel, und doch ist er einer der stärksten Protagonisten, die es gibt. Heliarkos, Hel genannt ist ein gefangener Fyldraki, ein Drachenwandler. Gross, muskulös und unglaublich stark. Aber leider in einem Verlies gefangen und seiner Kräfte beraubt. Dank der Seelenverbundenheit zu Rupard kann er jedoch in der sogenannten Traumzeit Kontakt zu diesem aufnehmen. Und dort lernt er seine weiche, zarte Seite kennen. Ach Hel ist einfach wunderbar mit Rupard. Beide sind tolle Charaktere, die einander ergänzen und aufbauen und das Feuer zwischen den beiden sucht seinesgleichen. Die Charaktere dieser Trilogie gehören für mich zu den besten der gesamten Buchwelt überhaupt. Perfekt ausgearbeitet, alle einfach wunderbar, ich komme aus dem schwärmen gar nicht mehr heraus. Fazit Ein wahnsinnig toller Abschluss für diese fantastische Trilogie! Hel und Rupard lassen Herzen höher schlagen. Spannend und actionreich, gefährlich und düster, aber absolut magisch und rundum perfekt gestaltet sich der dritte Teil der Reihe. Nun heisst es Abschied nehmen von Tyric, Faye, Sullivan, Audra, Rupard und Hel - aber sie werden alle für immer in meinem Herzen einen Platz haben. #Lieblingsbuch