Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wie Brausepulver auf der Zunge

Glücklich sein ist keine Frage des Alters

(4)
Jetzt ist die beste Zeit, das Leben zu genießen "Lebensfreude pur" ist das ansteckende Motto von Greta Silver. Mit 70
Jahren fühlt sie sich in der Blütezeit ihres Lebens. Und sie möchte keinen Tag jünger sein, denn das Leben wird immer
leichtfüßiger, spannender, kreativer. Greta Silver ist fasziniert von der Möglichkeit, ihr Glück selbst in die Hand zu
nehmen. Mit prallgefülltem Werkzeugkoffer zeigt sie anhand ihrer eigenen Lebensgeschichte befreiende Wege aus
schmerzhaften Verletzungen, aus Ängsten, Wut, Scham, Hilflosigkeit. Sie ändert die Blickrichtung der Gedanken und
kündigt Geheimverträge mit ihrem Umfeld.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958032132
Verlag Scorpio Verlag
Dateigröße 2165 KB
Verkaufsrang 12.054
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Versuch's mal mit Humor und Gelassenheit “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Je oller – je doller! „Es ist doch einfach schön dieses Leben und dieses Alter“, denkt sich Greta Silver. Sie macht uns auf mitreißende, zur Nachahmung empfohlenen Weise Mut unser Alter und unsere Falten liebevoll und nicht wehmütig zu betrachten. Falten der Weisheit, der Lebenserfahrung und der Gelassenheit. Greta Silver schreibt schonungslos offen, auf eine heitere Art aus ihrem Leben, mit all seinen Tücken. Ihre Botschaft ist es: - nach vorn zu blicken, egal wie alt man ist, - Dinge anzunehmen, die ohnehin nicht änderbar sind, - selbstbestimmt leben und die Dinge zu tun, die einem guttun. Die Botschaft ist nicht neu. Es ist leichter gesagt als getan; dass wissen wir alle. Doch wer es nicht selbst ausprobiert, wird die sicher positiven Reaktionen der Mitmenschen nicht erleben. Wir haben keine zwei Leben – warum das eine nicht in vollen Zügen genießen? Wunderschön zu lesen – schön als Geschenk für eine gute Freundin. Je oller – je doller! „Es ist doch einfach schön dieses Leben und dieses Alter“, denkt sich Greta Silver. Sie macht uns auf mitreißende, zur Nachahmung empfohlenen Weise Mut unser Alter und unsere Falten liebevoll und nicht wehmütig zu betrachten. Falten der Weisheit, der Lebenserfahrung und der Gelassenheit. Greta Silver schreibt schonungslos offen, auf eine heitere Art aus ihrem Leben, mit all seinen Tücken. Ihre Botschaft ist es: - nach vorn zu blicken, egal wie alt man ist, - Dinge anzunehmen, die ohnehin nicht änderbar sind, - selbstbestimmt leben und die Dinge zu tun, die einem guttun. Die Botschaft ist nicht neu. Es ist leichter gesagt als getan; dass wissen wir alle. Doch wer es nicht selbst ausprobiert, wird die sicher positiven Reaktionen der Mitmenschen nicht erleben. Wir haben keine zwei Leben – warum das eine nicht in vollen Zügen genießen? Wunderschön zu lesen – schön als Geschenk für eine gute Freundin.

„Ein Plädoyer für das Glücklichsein und das Alter “

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Bei dem Namen Greta Silver frage ich mich, ob das wohl ein Pseudonym ist. Gerade das Wort „Silver“ passt so wunderbar zu dieser quirligen Frau, die als 70 jährige noch einmal voll durchstartet. Dass sie quirlig ist, vermute ich einfach mal auf Grund dieses Buches.

Als ich das Buch angefangen habe, kannte ich die Autorin noch nicht. D.h. an mir sind die Fernsehauftritte und Zeitungsartikel komplett vorbeigegangen. Sie war mir auch nicht aus der Werbung bekannt und ich kannte auch ihre YouTube-Filme nicht. Ich bin also ganz unbedarft an das Buch herangegangen. Allerdings hatte ich eine Vorstellung davon, was mich erwarten würde. Ich dachte, es sei ein witziges Buch, das sich positiv mit dem Alter (also so nach meiner Vorstellung deutlich jenseits der Sechzig) beschäftigen würde. Aber so hat sich das Buch gar nicht entwickelt.

Greta Silver hat ein sehr gut zu lesendes Selbsthilfebuch zum Thema „Positives Denken“ geschrieben. Dabei geht sie nicht nur auf das Alter ein, sondern zeigt ein ganzes Menschenleben mit all seinen Fallen auf. Dieses Thema verbindet sie sehr geschickt mit ihrem eigenen Leben. Sie erzählt uns, wie ihr Leben verlaufen ist, über ihr Elternhaus, ihre Ehe, ihre Zeit als Vollblutmutter und wie sie dann erst relativ spät unbeabsichtigt in ihre Berufe gerutscht ist. Und sie erzählt uns, wie sie festgestellt hat, dass sie, wie wir alle, sogenannte Geheimverträge mit uns selbst oder anderen Personen abgeschlossen haben. Das bedeutet sehr häufig, dass wir andere Menschen für unser Glück verantwortlich machen. Dabei gibt es ganz viele Faktoren, die wir selbst beeinflussen können. Und diese Faktoren sollten wir auch selbst in die Hand nehmen. Dadurch, dass sie aus ihrem eigenem Leben erzählt, zeigt sie sehr deutlich auf, was wir für Möglichkeiten haben.

Ich habe das Buch mit viel Freude und auch großem Interesse gelesen. Es hat mir wieder einmal die Augen geöffnet, in welche Fallen ich selbst immer wieder gerne hineintappe. Nicht, dass ich diese Fallen nicht schon kenne, aber es ist immer wieder hilfreich, wenn sie einem noch einmal mehr aufgezeigt werden. Ich habe in diesem Buch selbst jetzt nicht wirklich etwas Neues zum Thema entdeckt. Aber ich lese auch sehr viel zu diesem Thema. Wenn Sie sich noch nicht mit dem Thema „Positives Denken“ beschäftigt haben, oder aber auch gerade mit dem Älter werden hadern, dann kann ich Ihnen dieses Buch durchaus als einen sehr einfachen und unterhaltsamen Einstieg empfehlen.

Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, ist, dass es sich bei Greta Silver alles so leicht anhört. Nun kann es daran liegen, dass sie wirklich so absolut positiv an die Dinge herangeht, dass ihr alles gelingt, oder sie hat einfach viel Glück in ihrem Leben gehabt. Ich denke, es wird eine Mischung aus beidem sein. Nichtdestotrotz ist dieses Buch ein wunderbarer Einstieg in das Thema.

Deshalb: Schluss mit dem Jammern! Packen wir das Leben an und lassen wir uns nicht von anderen verunsichern!

Bei dem Namen Greta Silver frage ich mich, ob das wohl ein Pseudonym ist. Gerade das Wort „Silver“ passt so wunderbar zu dieser quirligen Frau, die als 70 jährige noch einmal voll durchstartet. Dass sie quirlig ist, vermute ich einfach mal auf Grund dieses Buches.

Als ich das Buch angefangen habe, kannte ich die Autorin noch nicht. D.h. an mir sind die Fernsehauftritte und Zeitungsartikel komplett vorbeigegangen. Sie war mir auch nicht aus der Werbung bekannt und ich kannte auch ihre YouTube-Filme nicht. Ich bin also ganz unbedarft an das Buch herangegangen. Allerdings hatte ich eine Vorstellung davon, was mich erwarten würde. Ich dachte, es sei ein witziges Buch, das sich positiv mit dem Alter (also so nach meiner Vorstellung deutlich jenseits der Sechzig) beschäftigen würde. Aber so hat sich das Buch gar nicht entwickelt.

Greta Silver hat ein sehr gut zu lesendes Selbsthilfebuch zum Thema „Positives Denken“ geschrieben. Dabei geht sie nicht nur auf das Alter ein, sondern zeigt ein ganzes Menschenleben mit all seinen Fallen auf. Dieses Thema verbindet sie sehr geschickt mit ihrem eigenen Leben. Sie erzählt uns, wie ihr Leben verlaufen ist, über ihr Elternhaus, ihre Ehe, ihre Zeit als Vollblutmutter und wie sie dann erst relativ spät unbeabsichtigt in ihre Berufe gerutscht ist. Und sie erzählt uns, wie sie festgestellt hat, dass sie, wie wir alle, sogenannte Geheimverträge mit uns selbst oder anderen Personen abgeschlossen haben. Das bedeutet sehr häufig, dass wir andere Menschen für unser Glück verantwortlich machen. Dabei gibt es ganz viele Faktoren, die wir selbst beeinflussen können. Und diese Faktoren sollten wir auch selbst in die Hand nehmen. Dadurch, dass sie aus ihrem eigenem Leben erzählt, zeigt sie sehr deutlich auf, was wir für Möglichkeiten haben.

Ich habe das Buch mit viel Freude und auch großem Interesse gelesen. Es hat mir wieder einmal die Augen geöffnet, in welche Fallen ich selbst immer wieder gerne hineintappe. Nicht, dass ich diese Fallen nicht schon kenne, aber es ist immer wieder hilfreich, wenn sie einem noch einmal mehr aufgezeigt werden. Ich habe in diesem Buch selbst jetzt nicht wirklich etwas Neues zum Thema entdeckt. Aber ich lese auch sehr viel zu diesem Thema. Wenn Sie sich noch nicht mit dem Thema „Positives Denken“ beschäftigt haben, oder aber auch gerade mit dem Älter werden hadern, dann kann ich Ihnen dieses Buch durchaus als einen sehr einfachen und unterhaltsamen Einstieg empfehlen.

Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, ist, dass es sich bei Greta Silver alles so leicht anhört. Nun kann es daran liegen, dass sie wirklich so absolut positiv an die Dinge herangeht, dass ihr alles gelingt, oder sie hat einfach viel Glück in ihrem Leben gehabt. Ich denke, es wird eine Mischung aus beidem sein. Nichtdestotrotz ist dieses Buch ein wunderbarer Einstieg in das Thema.

Deshalb: Schluss mit dem Jammern! Packen wir das Leben an und lassen wir uns nicht von anderen verunsichern!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Eine Bereicherung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch hat mir so viel Lebensenergie geschenkt und mich bereichert. Es regt zum nachdenken an und gibt liebevoll kleine Tipps, wie man mehr Leichtigkeit und Fröhlichkeit in sein Leben bringt. Ich habe es schon oft verschenkt und nur positive Reaktionen gehört. Tolle Frau. Kann das Buch sehr empfehlen.... Dieses Buch hat mir so viel Lebensenergie geschenkt und mich bereichert. Es regt zum nachdenken an und gibt liebevoll kleine Tipps, wie man mehr Leichtigkeit und Fröhlichkeit in sein Leben bringt. Ich habe es schon oft verschenkt und nur positive Reaktionen gehört. Tolle Frau. Kann das Buch sehr empfehlen.