Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Riverside - Ein Teil von Dir

(7)
Wenn dir dein Bruder einst alles nahm, was dein Leben bedeutet hat - würdest du ihm sein Leben lassen, wenn du die Macht darüber hättest?

Vor dieser Entscheidung steht River, seit er die Nachricht erhalten hat, dass sein Bruder mit einer schweren Schädelverletzung im Krankenhaus liegt. Rivers Unterschrift wird benötigt, um Evan zu retten. Doch das ist nicht der einzige Albtraum, der ihn in der Kleinstadt Crestwood erwartet. River muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Mit seiner Kindheit. Mit seinen Eltern. Mit der Frau, die er einst über alles geliebt und an seinen Bruder verloren hat. Das Schicksal hatte noch nie ein Happy End für ihn vorgesehen und auch diesmal scheint er nur verlieren zu können …
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783902972958
Verlag Romance Edition Verlag
Dateigröße 1672 KB
Verkaufsrang 5.595
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

River und Cadence – Ich weiß nicht, was ich davon halten soll
von LadyIceTea aus Herne am 19.08.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

River und Cadence sind durch dick und dünn gegangen, sie haben alle Höhen und Tiefen überstanden und sind zusammengewachsen. Caddy will das Diner ihres Vaters übernehmen, River will auf die Schauspielschule. Um ihn zum Gehen zu bewegen, bricht sie ihm das Herz und heiratet seinen Bruder. River bricht alle... River und Cadence sind durch dick und dünn gegangen, sie haben alle Höhen und Tiefen überstanden und sind zusammengewachsen. Caddy will das Diner ihres Vaters übernehmen, River will auf die Schauspielschule. Um ihn zum Gehen zu bewegen, bricht sie ihm das Herz und heiratet seinen Bruder. River bricht alle Zelte hinter sich ab und versucht zu vergessen. Acht Jahre später muss er zurück, denn sein Bruder liegt im Koma und er ist der Bevollmächtigte. Für das Leben seines Bruders muss er sich den Geistern der Vergangenheit stellen. Doch kann er sie überwinden? Ich bin zuerst durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Diese Art von Cover gefällt mir sehr und sie verspricht oft viel Gefühl und einen Hauch Drama und Sexappeal. In den Punkten wurde ich auch nicht enttäuscht. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig. Die Gespräche sind gut zu lesen und wirken nicht gestellt oder verkrampft. Auch die Geschichte ist gut und der Handlungsverlauf lässt sich gut nachvollziehen. Die Autorin schafft es gut, die Gefühle der Protagonisten füreinander zu beschreiben und grade zum Ende hin, hat mich dann auch eine Gefühlswelle erwischt. Leider bin ich mit den Charakteren überhaupt nicht warm geworden. Ich finde nur einen von ihnen Sympathisch und dieser ist ein kleiner Nebencharakter. River ist mir zu hart, zu kalt, zu aggressiv. Caddy ist mir zu schwach, zu hilfsbedürftig und zu naiv. Die Eltern sind mir zu beschränkt und zu uneinsichtig. Ich weiß, dass das alles die Hauptcharaktereigenschaften der Personen sein sollen aber ich finde, jeder Charakter braucht noch etwas Sympathie dabei. Ich habe gemerkt, dass die Autorin genau das versucht hat aber erreicht hat mich das nicht. River hätte ich zwischendurch am liebsten geschüttelt und Caddy hätte ich am liebsten angeschrien. Das hat mich bei den Hauptprotagonisten doch sehr gestört. Dadurch musste ich mich zeitweise, durch dieses nicht sehr lange Buch, quälen und mich überwinden weiterzulesen. Das finde ich sehr schade. Die Geschichte hat sehr viel Potenzial, weswegen ich sie gelesen habe. Aber die Protagonisten haben mir das leider kaputt gemacht. Sehr schade.

Wenn die Vergangenheit nie ruht...
von Klaudia Szabo am 26.04.2016
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Inhalt Seit Jahren hat River kein einziges Wort mit seinem Bruder geredet. Warum auch? Schließlich war es Evan, der ihm seine große Liebe weggenommen hat. Umso überraschender ist es für den aufstrebenden Schauspieler, als er aus L.A. wieder nach Crestwood zitiert wird. Denn Evan liegt im Krankenhaus, und River ist... Inhalt Seit Jahren hat River kein einziges Wort mit seinem Bruder geredet. Warum auch? Schließlich war es Evan, der ihm seine große Liebe weggenommen hat. Umso überraschender ist es für den aufstrebenden Schauspieler, als er aus L.A. wieder nach Crestwood zitiert wird. Denn Evan liegt im Krankenhaus, und River ist der einzige, der die Macht darüber hat, ihm zu helfen – oder sich für die Jahre des Herzleides zu rächen. Doch dafür muss er sich seiner Vergangenheit stellen, seinen Eltern, seinen alten Freunden, und nicht zuletzt auch der Frau, die ihn einst ziehen ließ… Meine Bewertung Nach diesem Buch weiß ich auch wieder, weshalb ich normalerweise keine reinen Liebesgeschichten lese. Nicht, dass es schlecht war, nein – ich habe mal wieder gegen Ende hin Taschentücher ohne Ende verbraucht. Maddie Holmes Leserunde zu “Riverside – Ein Teil von dir” auf Lovelybooks hat jedoch gezeigt, dass nicht nur mich dieses Buch so emotional berührt hat. Die Geschichte an sich ist schon dramatisch genug, um hollywoodlike verfilmt zu werden: Evan hat, ohne es River wissen zu lassen, eine Patientenverfügung verfasst, in der angegeben ist, dass River die medizinischen Entscheidungen zu treffen hat. Nicht ganz einfach, wenn man jahrelang im Clinch lag. Und doch fährt River zurück nach Hause, denn seinen Bruder sterben lassen, kann er auch nicht. Nach und nach erkennt der Leser die ganzen verworrenen Zusammenhänge der Geschichte, wird entführt in die Vergangenheit der beiden Männer, die um dasselbe Mädchen gebuhlt haben. Das Buch ist dabei abwechselnd in Rivers und Cadence’ Sichten verfasst. Gerade Letztere hat mich immer wieder traurig gestimmt, denn auch ihre Vergangenheit wird von Anfang an näher beleuchtet, und die hat es ordentlich in sich. Man wird förmlich mit Emotionen überschüttet und leidet mit den Charakteren mit, die alle versuchen, auf ihr Herz zu hören, und sich dabei doch nur tiefer in ein Netz aus Liebe und Verlust verlieren. Auch die Nebencharaktere, wie etwa Colin, Rivers bester Freund aus Kindertagen, sind sehr aufwendig gestaltet und auch wenn sie nur kleinere Rollen haben, entwickelt man als Leser auch zu ihnen einen Draht. Maddie Holmes Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Ich denke, es gibt nur wenige Autoren, denen es gelingt, in der Ich-Perspektive bei wechselnden Sichten der Charaktere tatsächlich die Besonderheiten der Gedankengänge des Einzelnen rauszustellen – hier hat man den Unterschied zwischen Cadence und River jedoch sehr deutlich gespürt, was mir sehr gut gefallen hat. Man kann so viel intensiver mit den Charakteren mitfühlen. Außerdem hat man es als Leser schwer, sein Traumszenario für den Ausgang zu finden, denn alle möglichen Varianten behalten doch etwas Trauriges bei, einen negativen Aspekt, an dem man zu knabbern hat. So lässt sich die Geschichte auch wirklich gut unter dem Oberbegriff Drama zusammenfassen – denn dramatisch ist sie bis ins letzte Wort. Alles in allem war “Riverside – Ein Teil von dir” eine sehr schöne, bewegende Lektüre, mit sympathischen Charakteren und gut ausgearbeiteten Hintergründen. Actionfans werden daran eher wenig Freude haben, doch für einen Liebesroman ist es perfekt und beschert einige schöne Stunden mit der Taschentuchpackung im Schoß.

Riverside - Ein Teil von dir
von nellsche am 24.04.2016
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

River steht kurz vor seiner bisher größten Rolle als Schauspieler, als er einen Anruf bekommt. Sein Bruder Evan liegt mit einer schweren Hirnverletzung im Krankenhaus und hat River als Bevollmächtigten eingetragen. Doch die beiden Brüder haben seit etlichen Jahren keinen Kontakt mehr, denn Evan hat River damals alles genommen,... River steht kurz vor seiner bisher größten Rolle als Schauspieler, als er einen Anruf bekommt. Sein Bruder Evan liegt mit einer schweren Hirnverletzung im Krankenhaus und hat River als Bevollmächtigten eingetragen. Doch die beiden Brüder haben seit etlichen Jahren keinen Kontakt mehr, denn Evan hat River damals alles genommen, was ihm etwas bedeutete. Trotzdem macht River sich auf nach Crestwood. Dort wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert - und mit seiner großen Liebe Cadence, die seinen Bruder Evan geheiratet hat. Das Schicksal stellt ihn auf eine harte Probe. Dieses Buch hat mich vom ersten Satz an gefesselt und berührt. Die Autorin hat einen ganz tollen und lebendigen Schreibstil und ich fühlte mich den Personen sofort verbunden. Die einzelnen Kapitel werden aus der Sicht von River und Cadence erzählt, jeweils in der Ich-Form. Dadurch bekam ich einen prima Einblick in ihre Gefühlswelten und Gedanken. Alle Personen werden greifbar und real beschrieben und ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Auch Evan ist sehr sympathisch, auch wenn man von ihm nur aus den Erinnerungen von Cadence und River liest, da er währenddessen ja im Koma liegt. Er hat sein Leben in die Hand seines Bruders gelegt, eine mutige Entscheidung. Die Geschichte von River und Cadence ist wirklich herzzerreißend. Die beiden fanden damals ineinander ihre erste große Liebe. Als Cadence River dann jedoch mit seinem Bruder Evan betrog, ging River fort, um Karriere als Schauspieler zu machen. Mit dieser Vergangenheit wird River nun wieder konfrontiert und erfährt auch, was damals wirklich geschah. Die Geschichte ging mir wirklich zu Herzen und ich brauchte das eine und andere Taschentuch. Wie würde ich selbst entscheiden, wenn ich an Cadence Stelle wäre? Wem gehört ihr Herz mehr, Evan oder River? Und kann sie ihrem Herzen folgen? Diese Fragen dürfte sich jede Leserin stellen. Und sie sind nicht leicht zu beantworten. Ein sehr gefühlvoller und berührender Roman, dem ich fünf Sterne gebe!