Warenkorb

Ein Bär namens Sonntag

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
»Als ich ein kleiner Junge war, besass ich einen schweigsamen kleinen Bären, der hiess Sonntag…« so beginnt diese Geschichte, in der der Junge und sein Sonntag so unzertrennlich sind, wie das bei Kindern und Bären ja häufiger vorkommt. Doch beschleichen den Jungen eines Tages Zweifel: Hat dieser Bär da mich genauso lieb wie ich ihn? Ist er richtig lebendig?
Er versucht, dem Bären ein Lebenszeichen zu entlocken, er denkt nach – und dann hat er eines Nachts einen Traum…
Portrait
Axel Hacke, geboren 1956, ist Journalist und Schriftsteller. Seit 1981 arbeitet er für die Süddeutsche Zeitung als Reporter, Streiflichtautor und Kolumnist des "SZ-Magazins". Er wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Theodor-Wolff-Preis und dem Josef-Roth-Preis ausgezeichnet. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 28
Erscheinungsdatum 03.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88897-432-8
Verlag Kunstmann, A
Maße (L/B/H) 17,6/13,4/1 cm
Gewicht 124 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen 17,5 cm
Auflage 4. Auflage
Illustrator Michael Sowa
Verkaufsrang 80885
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,90
6,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.