Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Darüber spricht man nicht

Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist. Weg mit den Körpertabus

Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienen konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemein haben.
In diesem Buch erzählt Yael Adler unverkrampft, humor- und verständnisvoll von allen Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Ein Buch das informiert, unterhält und allen aus der Seele spricht.
„Tabus sind quasi mein täglich Brot. Ich begegne in meiner Praxis Menschen, die sehr fremdeln – mit sich, mit ihrem Körper. Menschen, die lange still vor sich hin leiden, sich schämen und... schweigen. Da geht es um Hautausschläge an sehr privaten Stellen, um Juckreiz am Po, den Verdacht einer Geschlechtskrankheit oder Probleme im Bett.
Wer aber sich traut, persönliche Tabuthemen anzusprechen, nimmt ihnen die Macht. Dieses Buch soll dafür ein Mutmacher sein: Ich möchte meinen Leserinnen und Lesern helfen zu verstehen, was in ihrem Körper passiert. Am Ende der Lektüre werden sie hoffentlich wissen: Sie sind nicht allein! Es gibt kein peinliches Leiden, das andere Menschen nicht auch quält.“ Yael Adler
Rezension
"Das Buch hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Es ist mit vielen praktischen Beispielen gewürzt." wasliestdu.de, 16.11.2018
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27751-5
Verlag Droemer HC
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,2 cm
Gewicht 491 g
Abbildungen 50 schwarz-weiße Fotos
Auflage 3
Verkaufsrang 2149
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

...aber man sollte es!

Klara Schmitz, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Nach ihrem Bestseller Roman "Haut nah" rechnet Dr. med. Yael Adler mit Körpertabus ab! Ob Mundgeruch, Darmwinde oder haarige Angelegenheiten - Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und klärt schonungslos auf! Mit hilfreichen Tipps und Tricks ist jedem geholfen. Interessanter Ratgeber mit fundiertem Wissen und einer Menge Charme!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Amüsant und kurzweilig, sachlich erklärt die Ärztin über Tabuthemen auf. Das Buch macht Spaß zu lesen und ist interessant geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
17
8
1
0
0

Informativ
von Karina Hofmann aus Fürth am 15.04.2019

Dieses Buch wollte ich gerne lesen, da ich bereits Haut nah von der Autorin gelesen hatte, was mir sehr gut gefallen hat. Diesmal geht es um Tabus, über die man nicht spricht. Es ist ein tolles Buch, über Dinge vor denen Menschen sich zumeist schämen oder ungern reden. Die Autorin spricht humorvoll über verschiedenste „leid... Dieses Buch wollte ich gerne lesen, da ich bereits Haut nah von der Autorin gelesen hatte, was mir sehr gut gefallen hat. Diesmal geht es um Tabus, über die man nicht spricht. Es ist ein tolles Buch, über Dinge vor denen Menschen sich zumeist schämen oder ungern reden. Die Autorin spricht humorvoll über verschiedenste „leiden“ und erzählt dazu auch einige Geschichten, die sie in ihrer Praxis oder im Freundeskreis erlebt hat. Oftmals kennen wir einige dieser wehwehchen und denken uns. Eigentlich hat die Autorin recht. So schlimm ist das ja nun auch nicht. Besonders der Tonfall, der sehr sachlich und einfach geschrieben ist, erleichtert das lesen. Es wird nicht irgendetwas ausgelacht, wofür man vielleicht gar nichts kann. Höchstens miteinander gelacht. Egal ob Stinkefüße, Pupsen oder auch mal schlimmeres, es wird über alles geredet und erklärt wie es dazu kommt und was man dagegen machen und bzw. wann ein Besuch beim Arzt unabdinglich ist. Besonders gut haben mir auch die Illustrationen in der Klappe gefallen. Was mir aber erst am Ende des Buches aufgefallen war. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich habe einige Dinge gelernt, von denen ich noch nie gehört habe und habe viel Spaß beim Lesen gehabt.

von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2019
Bewertet: anderes Format

Zu oft schämen wir uns wegen Dingen, für die wir nichts können oder völlig normal sind, deshalb kann ich der Autorin mit 'Weg mit den Körpertabus' völlig zustimmen!

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 03.02.2019

Schön zu wissen, dass es noch mehr Menschen gibt, die Vieles für sich behalten, obwohl man schneller Abhilfe schaffen könnte. Die Online-Bestellung wurde schnell ausgeführt.