Warenkorb
 

Darüber spricht man nicht

Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist. Weg mit den Körpertabus

Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienen konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemein haben.
In diesem Buch erzählt Yael Adler unverkrampft, humor- und verständnisvoll von allen Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Ein Buch das informiert, unterhält und allen aus der Seele spricht.
„Tabus sind quasi mein täglich Brot. Ich begegne in meiner Praxis Menschen, die sehr fremdeln – mit sich, mit ihrem Körper. Menschen, die lange still vor sich hin leiden, sich schämen und... schweigen. Da geht es um Hautausschläge an sehr privaten Stellen, um Juckreiz am Po, den Verdacht einer Geschlechtskrankheit oder Probleme im Bett.
Wer aber sich traut, persönliche Tabuthemen anzusprechen, nimmt ihnen die Macht. Dieses Buch soll dafür ein Mutmacher sein: Ich möchte meinen Leserinnen und Lesern helfen zu verstehen, was in ihrem Körper passiert. Am Ende der Lektüre werden sie hoffentlich wissen: Sie sind nicht allein! Es gibt kein peinliches Leiden, das andere Menschen nicht auch quält.“ Yael Adler
Rezension
"Das Buch hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Es ist mit vielen praktischen Beispielen gewürzt." wasliestdu.de, 16.11.2018
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27751-5
Verlag Droemer HC
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,2 cm
Gewicht 487 g
Abbildungen 50 schwarz-weiße Fotos
Verkaufsrang 1.279
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Ein weiteres Mal lässt Yael Adler uns an ihrem Fachwissen teilhaben und beschäftigt sich dabei mit den Zipperlein, die uns peinlich sind. Ein weiteres Mal lässt Yael Adler uns an ihrem Fachwissen teilhaben und beschäftigt sich dabei mit den Zipperlein, die uns peinlich sind.

„Interessant und aufschl“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

In dem Buch werden wirklich alle Themen behandelt, die uns zivilisierten Menschen für gewöhnlich sehr unangenehm sind. Teils gespickt mit recht lustigen Geschichten. Neben dem allgemeinen Appell, dass uns nichts peinlich sein muss, gibt es auch praktische Tipps. Ich habe viel Neues erfahren über den menschlichen Körper. Teils waren mir persönlich die medizinischen Ausführungen und Fachbegriffe zu lang; deshalb ein Stern Abzug. Insgesamt aber eine charmante Abwechslung zu anderer Literatur. In dem Buch werden wirklich alle Themen behandelt, die uns zivilisierten Menschen für gewöhnlich sehr unangenehm sind. Teils gespickt mit recht lustigen Geschichten. Neben dem allgemeinen Appell, dass uns nichts peinlich sein muss, gibt es auch praktische Tipps. Ich habe viel Neues erfahren über den menschlichen Körper. Teils waren mir persönlich die medizinischen Ausführungen und Fachbegriffe zu lang; deshalb ein Stern Abzug. Insgesamt aber eine charmante Abwechslung zu anderer Literatur.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Stendal

Es ist absolut lesenswert, informativ und in einem interessantem Stil geschrieben.
Kann ich nur weiter empfehlen.
Es ist absolut lesenswert, informativ und in einem interessantem Stil geschrieben.
Kann ich nur weiter empfehlen.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sehen Sie mal ihren Körper von einer anderen Seite. Die Autorin nimmt vermeintlichen Peinlichkeiten alles Unangenehme. Macht Mut. Sehen Sie mal ihren Körper von einer anderen Seite. Die Autorin nimmt vermeintlichen Peinlichkeiten alles Unangenehme. Macht Mut.

Birgit Goldhorn, Thalia-Buchhandlung Stendal

Ein amüsanter Lesetrip durch unsere Körperkultur! Ein amüsanter Lesetrip durch unsere Körperkultur!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Das neue Buch von Dr. Adler ist wie das erste sehr gut lesbar, humorvoll & erfrischend, dabei auch bei Themen, über die man eben nur flüstert oder schweigt niemals schlüpfrig. Das neue Buch von Dr. Adler ist wie das erste sehr gut lesbar, humorvoll & erfrischend, dabei auch bei Themen, über die man eben nur flüstert oder schweigt niemals schlüpfrig.

„Adler erklärt kompetent, entspannt und menschlich.“

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Einer der besten Aspekte dieses Buchs ist Adlers Ehrlichkeit. Sie mag als Dermatologin schon so ziemlich alles gesehen haben, trotzdem passiert es ihr privat schon mal, dass sie sich etwa vom Atem oder dem Zustand der Zähne einer Person zu einer Wertung hinreißen lässt. Damit erlaubt sie auch den Lesern, nicht neutral zu allem stehen zu müssen. Immerhin geht es hier um Themen, die dazu neigen, Ekelschwellen zu überschreiten.

Auf der anderen Seite geht es aber auch Themen, die die meisten von uns betreffen, denn so ziemlich jeder von uns hat einen Körper - und dieser Körper ist tendenziell nicht in jeder Hinsicht perfekt.

Dadurch, dass es einzelne Themenfelder bespricht, lädt das Buch zu einem anderen Leseverhalten ein als Romane, aber auch eher mit einem roten Faden aufgebaute Ratgeber wie "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" oder "Das Kind in Dir muss Heimat finden". Man muss nicht jeden Absatz in tiefster Konzentration lesen und kann auch Teile überspringen. Immer wieder werden zwar Rückbezüge auf andere Kapitel eingestreut, aber der Spannungsbogen leidet nicht, wenn man die Information nicht schon kennt.

Was für mich nicht notwendig ist, aber grad auch durch "Darm mit Charme" gängig geworden ist, ist die Neigung zu saloppen Formulierungen. Sicherlich hilft das, den Leser entspannt zu halten - bei mir kommt das allerdings gern etwas bemüht an.

Das soll aber die insgesamt beträchtliche Leistung des Buchs nicht schmälern, und ich kann guten Gewissens allen Lesern bekunden: Bei einigen Themen war auch mir beim Lesen mulmig.
Einer der besten Aspekte dieses Buchs ist Adlers Ehrlichkeit. Sie mag als Dermatologin schon so ziemlich alles gesehen haben, trotzdem passiert es ihr privat schon mal, dass sie sich etwa vom Atem oder dem Zustand der Zähne einer Person zu einer Wertung hinreißen lässt. Damit erlaubt sie auch den Lesern, nicht neutral zu allem stehen zu müssen. Immerhin geht es hier um Themen, die dazu neigen, Ekelschwellen zu überschreiten.

Auf der anderen Seite geht es aber auch Themen, die die meisten von uns betreffen, denn so ziemlich jeder von uns hat einen Körper - und dieser Körper ist tendenziell nicht in jeder Hinsicht perfekt.

Dadurch, dass es einzelne Themenfelder bespricht, lädt das Buch zu einem anderen Leseverhalten ein als Romane, aber auch eher mit einem roten Faden aufgebaute Ratgeber wie "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" oder "Das Kind in Dir muss Heimat finden". Man muss nicht jeden Absatz in tiefster Konzentration lesen und kann auch Teile überspringen. Immer wieder werden zwar Rückbezüge auf andere Kapitel eingestreut, aber der Spannungsbogen leidet nicht, wenn man die Information nicht schon kennt.

Was für mich nicht notwendig ist, aber grad auch durch "Darm mit Charme" gängig geworden ist, ist die Neigung zu saloppen Formulierungen. Sicherlich hilft das, den Leser entspannt zu halten - bei mir kommt das allerdings gern etwas bemüht an.

Das soll aber die insgesamt beträchtliche Leistung des Buchs nicht schmälern, und ich kann guten Gewissens allen Lesern bekunden: Bei einigen Themen war auch mir beim Lesen mulmig.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Medizinisches Wissen mit Humor erklärt! Da muss man nicht mehr "peinliche" Fragen googeln und erst mal checken, ob die Webseite seriös ist. Unterhaltsam und aufklärend! Medizinisches Wissen mit Humor erklärt! Da muss man nicht mehr "peinliche" Fragen googeln und erst mal checken, ob die Webseite seriös ist. Unterhaltsam und aufklärend!

Locker flockiges Sachbuch, das für Laien leicht verständlich Tabuthemen behandelt. Denn jeder pupst, jeder schwitzt... Und niemand ist allein mit seinen Wehwehchen! Locker flockiges Sachbuch, das für Laien leicht verständlich Tabuthemen behandelt. Denn jeder pupst, jeder schwitzt... Und niemand ist allein mit seinen Wehwehchen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

So muss ein Sachbuch sein: Klug und witzig erklärt uns die Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, was viele nicht zu fragen wagen. So muss ein Sachbuch sein: Klug und witzig erklärt uns die Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, was viele nicht zu fragen wagen.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Wie schon im Buch über die Haut bringt Yael Adler uns unseren Körper näher und gibt Tipps und erklärt was wir nicht zu fragen wagen. Sehr gut, flüssig zu Lesen und erkenntnisreich. Wie schon im Buch über die Haut bringt Yael Adler uns unseren Körper näher und gibt Tipps und erklärt was wir nicht zu fragen wagen. Sehr gut, flüssig zu Lesen und erkenntnisreich.

Darüber spricht man nicht...sollte man aber. Ein informierendes, unterhaltsames und fundiertes Buch über mehr Tabuthemen. Zugleich ein Mut- und Muntermacher. Darüber spricht man nicht...sollte man aber. Ein informierendes, unterhaltsames und fundiertes Buch über mehr Tabuthemen. Zugleich ein Mut- und Muntermacher.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
10
7
1
0
0

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 03.02.2019

Schön zu wissen, dass es noch mehr Menschen gibt, die Vieles für sich behalten, obwohl man schneller Abhilfe schaffen könnte. Die Online-Bestellung wurde schnell ausgeführt.

Ein verständnisvoller Mutmacher im Umgang mit Tabuthemen des menschlichen Körpers
von sommerlese am 18.11.2018

Dr. Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und wird tagtäglich mit Tabuthemen ihrer Patienten konfrontiert. Auch wenn die Frauen und Männer ihre Probleme wie Hautausschläge, Körpergeräusche, Inkontinenz oder Erektionsstörungen nicht gern öffentlich machen, so geht es vielen Menschen und als Ärztin ist Frau Adler in alle diese... Dr. Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und wird tagtäglich mit Tabuthemen ihrer Patienten konfrontiert. Auch wenn die Frauen und Männer ihre Probleme wie Hautausschläge, Körpergeräusche, Inkontinenz oder Erektionsstörungen nicht gern öffentlich machen, so geht es vielen Menschen und als Ärztin ist Frau Adler in alle diese Peinlichkeiten eingeweiht und erteilt ihren medizinischen Ratschlag. Sie spricht in diesem Buch vielen Menschen aus der Seele und klärt auf über Behandlungsmöglichkeiten oder ärztliche Sichtweisen. "Tabus sind quasi mein täglich Brot. Ich begegne in meiner Praxis Menschen, die sehr fremdeln – mit sich, mit ihrem Körper." Zitat Dr. med. Yael Adler Denn wer Probleme oder Fragen offen anspricht, bekommt auch eine Antwort und damit vielleicht genau die Lösung seines Problems. Im Buch geht Frau Dr. Adler auf viele menschliche Fragen und Körperprobleme ihrer täglichen Arztpraxis ein und erklärt die Hintergründe, Krankheiten oder normalen Reaktionen des menschlichen Körpers eingehend. Sie beschreibt verschiedene Erkennungsmerkmale von Geschlechtskrankheiten, geht auf HIV ein und zeigt die Folgen von Hormonveränderungen in der Menopause auf. Auch Reizdarm, Verhütung Inkontinenz, Warzenbefall oder Unfälle mit Sexspielzeugen kommen zur Sprache. Das Buch bietet sicherlich auch Aufklärungsarbeit, nicht nur im Bereich der möglichen Folgen bei Schönheitsoperationen, auch die weibliche Menstruation wird näher durchleuchtet und ist vielen Männern sicher nicht so bewusst. Dieses Buch kann man von vorne bis hinten lesen wie eine Unterhaltungslektüre oder sich nur den persönlich relevanten Themen widmen. Das bleibt jedem selbst überlassen, mir hat gerade die Vielfalt der Bereiche gut gefallen und ich habe einige Dinge hinzugelernt. Was vielen Menschen unangenehm ist, ist für Ärzte Alltagsgeschäft. Ganz natürlich beweist Frau Adler einen lockeren, humorvollen und sehr offenen Umgang mit diesen Themen, die manche Menschen die Röte ins Gesicht treiben. Doch was nun einmal menschlich ist, muss auch menschlich beantwortet werden. Frei und ungehemmt beantwortet sie alle Fragen und Nöte, denen sie täglich begegnet. Viren, Bakterien und Pilze sind in der Luft, auf der Haut oder im Inneren des Körpers, nicht immer bereiten sie Probleme, doch sie können schwerwiegende Folgen haben, wenn man sie nicht behandelt. Daher ist Aufklärung und der Gang zum Arzt einfach unerlässlich. Offen und ehrlich sollte man immer sein, besonders im Umgang mit dem eigenen Körper. Schonungslos offen bringt dieses Buch aufklärende Worte für menschliche Tabuthemen. Ein perfektes Sachbuch über menschliche Tabus.

Bewertung letzter Vorgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Wetzlar am 03.11.2018

Alles OK - aber was ich nach vor kritisiere ist, dass die Bestellungen gesplittet werden und immer 2 oder mehrere Anfahrten nötig sind. Ich möchte gerne eine Gesamtlieferung. mfG B. Hildebrand