Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Outback Dreams. So weit die Liebe reicht

Roman

Outback Sisters 1

Die Geschichte einer ersten großen Liebe und einer zweiten Chance: Mit ihrem Liebesroman »Outback Dreams – So weit die Liebe reicht« entführt uns die Autorin Sasha Wasley ins australische Outback und mitten hinein in die herzerwärmende und romantische Liebesgeschichte von Willow und Tom.

Willow und Tom waren beste Freunde – bis etwas geschah, das sie entzweite und das Willow nicht vergessen kann. Zehn Jahre sind vergangen, seit sie das letzte Mal mit Tom gesprochen hat. Als ihr Vater krank wird, kehrt Willow in ihre australische Heimat Kimberley zurück und übernimmt die Familien-Farm. Bald schon ist sie auf Toms Hilfe angewiesen. Doch ihr abwehrendes Verhalten über Jahre hinweg hat bei Tom tiefe Wunden hinterlassen. Noch immer sind Toms aufrichtige Briefe von damals ungeöffnet. Willow muss all ihren Mut zusammennehmen, um sich endlich ihren Ängsten zu stellen und auf Tom zuzugehen …

Young Romance vom Feinsten: zwei Herzen, zwei Farmen und der Traum einer gemeinsamen Zukunft. »Outback Dreams – So weit die Liebe reicht« ist der Auftakt der Outback-Sisters-Serie – wunderbar, dramatisch, romantisch!

Sasha Wasley wurde im australischen Perth geboren. Sie ist Möchtegern-Farmerin und hegt eine große Leidenschaft für Tiere und die Natur. Zusammen mit ihrem Mann und ihren Töchtern lebt sie in einer Weinregion in der Nähe von Perth.
Portrait

Sasha Wasley wurde im australischen Perth geboren. Sie ist Möchtegern-Farmerin und hegt eine große Leidenschaft für Tiere und die Natur. Zusammen mit ihrem Mann und ihren Töchtern lebt sie in einer Weinregion in der Nähe von Perth.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783426452868
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 999 KB
Übersetzer Veronika Dünninger
Verkaufsrang 4.697
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Outback Sisters

  • Band 1

    113966590
    Outback Dreams. So weit die Liebe reicht
    von Sasha Wasley
    (17)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140442532
    Outback Kiss. Wohin das Herz sich sehnt
    von Sasha Wasley
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Weite des Australischen Outback, eine Ranch und eine alte Liebe. Mit viel Herz und Gefühl für die atemberaubende Kulisse hat die Autorin eine wundervolle Geschichte geschaffen! Die Weite des Australischen Outback, eine Ranch und eine alte Liebe. Mit viel Herz und Gefühl für die atemberaubende Kulisse hat die Autorin eine wundervolle Geschichte geschaffen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
3
3
1
0

Liebe ind Australien
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 09.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Willow und Tom sind seit der Kindheit befreundet, doch dann passiert etwas und sie sehen sich 10 Jahre nicht mehr. Dann ist ihr Vater krank und sie muß die Farm übernehmen. Das ist was Willow immer wollte. Natürlich trifft sie auf Tom, und er ist abweißend und kühl was... Willow und Tom sind seit der Kindheit befreundet, doch dann passiert etwas und sie sehen sich 10 Jahre nicht mehr. Dann ist ihr Vater krank und sie muß die Farm übernehmen. Das ist was Willow immer wollte. Natürlich trifft sie auf Tom, und er ist abweißend und kühl was sie doch überrascht. Schließlich hat doch er schuld das sie solange weg war. Willow und Tom das ist eine Liebesgeschichte mit vielen Misverständnissen und Hürden. Willow wollte zusammen mit Tom eine Bio Farm führen aber dann kam alles anders und das steckt beiden noch in den Knochen. Willow tut sich seit dem Tod ihrer Mutter schwer sich auf andere Menschen einzulassen auch auf ihre Schwestern, die wirklich toll sind. Nach und nach verarbeitet sie alles und kommt so auch Tom näher dem sie vielles erzählt und er endlich die hintergründe versteht. Auch er hat unter der Drennung gelieten, denn er hat nicht verstanden warum sie ihn einfach allein gelassen hat. Ich fand es etwas schade das wir nicht erfahren was Tom so denkt oder fühlt. Der Grund für das alles ist eigentlich banal aber im nachhinein versteht man Willow besser, sie hat einfach Angst nocheimal jemanden zu verlieren den sie liebt.

Farmfeeling <3
von Lena-buecherwelt aus Gallmersgarten am 05.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT Willow und Tom - zwei Herzen, zwei Farmen, eine Zukunft! Willow und Tom waren beste Freunde - bis etwas geschah, das sie entzweite und das Wilow nicht vergessen kann. Zehn Jahre sind vergangen, seit sie das letzte Mal mit Tom gesprochen hat. Aber als ihr Vater krank wird, muss Willow... INHALT Willow und Tom - zwei Herzen, zwei Farmen, eine Zukunft! Willow und Tom waren beste Freunde - bis etwas geschah, das sie entzweite und das Wilow nicht vergessen kann. Zehn Jahre sind vergangen, seit sie das letzte Mal mit Tom gesprochen hat. Aber als ihr Vater krank wird, muss Willow in ihre australische Heimat Kimberley zurückkehren und die Familien-Farm übernehmen. Bald schon ist sie auf Toms Hilfe angewiesen. Doch ihr abwehrendes Verhalten hat bei Tom tiefe Wunden hinterlassen. Willow muss all ihren Mut zusammennehmen, um sich endlich ihren Ängsten zu stellen und auf Tom zuzugehen ... COVER Das Cover hat mir sofort gefallen und hat direkt Lust auf einen Urlaub in Australien gemacht. Es hat eine tolle Farbgestaltung und sieht wunderschön aus. SCHREIBSTIL Anfangs habe ich etwas gebraucht um in die Geschichte einzutauchen. Ich denke aber dass dies nicht am Schreibstil lag, sondern eher an den Rückblenden und den Briefen die Tom an Willow geschrieben hat. Der Sprung von der Gegenwart zu der Vergangenheit (der Briefe) hat mich anfangs etwas durcheinander gebracht. Der Schreibstil war aber jederzeit flüssig, angenehm und locker leicht zu lesen. Umso mehr die Geschichte ihren Gang ging, desto mehr hat sie mich in ihren Bann gezogen. MEINUNG ZUM BUCH Willow und Tom waren beste Freunde. Sie sind zusammen aufgewachsen und waren seitdem unzertrennlich - bis etwas geschah, dass Willow dazu brachte von zu Hause zu fliehen. Sie ging auf's College und hatte den Kontakt zu Tom komplett abgebrochen und ihn auch auf ihren Besuchen zu Hause immer gemieden. Doch als ihr Vater plötzlich krank wurde, sah Willow keine andere Möglichkeit als wieder nach Hause zu gehen und die Farm ihrer Familie zu übernehmen. Willow war für mich ein Charakter, den ich anfangs überhaupt nicht einschätzen konnte. Sie machte gleich zu Beginn einen sehr starken Eindruck auf mich. Sie ist sehr Familienverbunden, fleißig und freundlich. Doch je mehr ich in die Geschichte eingetaucht bin, desto mehr wurde mir klar, dass sie tief verletzt und auch teilweise unsicher ist. Sie musste immer noch den frühen Verlust ihrer Mutter überwinden, musste plötzlich alle Entscheidungen für die Farm treffen und dann war da auch noch die Sache mit Tom. Tom ihr bester Freund, den sie nach zehn Jahren plötzlich wieder sieht und der jetzt nicht mehr nur der kleine beste Freund von damals ist. Tom war für mich der perfekte australische Farmer. Ihn fand ich auf Anhieb super sympathisch. Er war zuerst sehr distanziert zu Willow, was ich aber auch verstehen konnte, da immer noch die Sache von vor zehn Jahren zwischen ihnen stand. Doch als Willow sich überwinden konnte und die beiden über den Vorfall gesprochen haben, hat die Geschichte immer mehr an Fahrt aufgenommen. Das beide mehr als die Vergangenheit die sie als Kinder miteinander hatten verbunden hat, war jederzeit spürbar. Wie sie sich gegenseitig auf den Farmen unterstützt haben und immer mehr von Freunden zu Mehr wurden war wirklich süß zu lesen. Sie haben gemeinsam an ihrer Vergangenheit gearbeitet, wobei mir Willow ab und zu etwas zu sehr in ihre alten Zweifel zurückverfallen ist. Der ganze Familienzusammenhalt und das Farmleben haben mir super gefallen. Die Autorin hat hier wirklich eine super Atmosphäre geschaffen. Die Szenen waren alle super ausgearbeitet und auch die Farm, sowie die ganzen Abläufe einer Farm und die Natur wurden klasse beschrieben. Ich konnte mir richtig den Alltag auf einer australischen Farm vorstellen. Tom und Willow, sowie die ganzen Nebencharkatere konnten mich voll überzeugen und ich habe Outback Dreams total gerne gelesen. Da dies erst der erste Band der 'Outback-Sisters-Reihe' war, freue ich mich bereits jetzt auf die weiteren.

Eine tolle Liebesgeschichte voller Gefühl
von Stefanie W. aus Berlin am 31.12.2018

Zum Inhalt Willow und Tom sind seit ihrer Kindheit die besten Freunde und Nachbarn. Beide wachsen auf Rinderfarmen auf. Willow auf Pattersons Sie ne und Tom auf Quintilla. Beide haben sich auch für die gleichen Uni Beworben und wurden genommen. Nachdem Tom im Eifer des Gefechts Willow küsste, herrschte zehn... Zum Inhalt Willow und Tom sind seit ihrer Kindheit die besten Freunde und Nachbarn. Beide wachsen auf Rinderfarmen auf. Willow auf Pattersons Sie ne und Tom auf Quintilla. Beide haben sich auch für die gleichen Uni Beworben und wurden genommen. Nachdem Tom im Eifer des Gefechts Willow küsste, herrschte zehn Jahre lang Funkstille zwischen den beiden. Doch die Rückkehr von Willow wird alles verändern. Meine Meinung Outback Freaks würde von Sasha Wasley geschrieben. Das Cover ist in dezenten Farben gehalten und zeigt ein glückliches Pärchen. Der Schreibstil ist sehr toll und flüssig. Die Figuren sind sehr unterschiedlich aber reell gehalten. Als Hauptpersonen gibt es Willow und Tom. Die beiden sind seit jungen Jahren beste Freunde. Sie schließen eine Pakt, den Tom jedoch nach der schriftlichen Zusage der Uni gebrochen hat. Für Willow bricht damit ihr Welt zusammen. Beide Personen sind sehr sympathisch und man leidet und freut sich einfach Mit ihnen mit. Nicht wenig hätte ich beim lesen Tränen in den Augen. Auch das Herz wird einem immer wieder schwer in der Brust. Zu den weiteren Figuren gehören die beiden Familien von Willow und Tom. Barry ist Willows Vater und er hatte mit seinem Herzen zu kämpfen. Aus diesem Grund kam Willow wieder nach Hause und übernahm die Leitung der Farm. Ihre beiden Schwestern Free und Beth spielen auch eine wesentliche Rolle im Buch. Willows Mutter ist bereits in ihrer Kindheit gestorben. Zu Toms Familie gehören Mutter Cathy und Vater Bob. Auch eine Farmarbeiter lernt man kennen. Allen voran Hegney. Er war Stellvertreter von Pattersons Downs. Jedoch ist Willow auf einige Ungereimtheiten gestoßen und hat ihn entlassen. Fazit Das Buch ist eine tolle Liebesgeschichte mit viel Spannung und Gefühl. Absolut lesenswert wenn man einfach mal die Magie der Liebe genießen will.