Die Sedona-Methode

Wie Sie sich von emotionalem Ballast befreien und Ihre Wünsche verwirklichen 5 einfache Schritte

Hale Dwoskin

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Bei der Suche nach Glück und Erfolg stehen wir uns meist selbst im Weg – mit negativen Denk- und Verhaltensmustern, die uns daran hindern, lästige Gewohnheiten abzulegen, unser Potenzial voll auszuschöpfen, uns frei zu machen von Angst und Furcht, von Schuld und Scham. Der Grund: Emotionen verzerren unsere Wahrnehmung und halten uns in einem Kreislauf gefangen.
Die Sedona-Methode weist einen neuen, einzigartigen Weg, wie Sie aus diesem Kreislauf ausbrechen und sich von belastenden Emotionen befreien können. Das Geheimnis: nicht Symptome kurieren, sondern Emotionen auflösen. Das Schlüsselwort zum Glück lautet: Loslassen. Wer sich darauf einlässt, findet die Freiheit, das wahrzunehmen, was wirklich ist, und kann dadurch nicht nur Gelassenheit gewinnen, sondern auch erfülltere Beziehungen erleben oder beruflich besser vorankommen.
Hunderttausende Anwender in der ganzen Welt bezeugen den Erfolg der Methode. Mit fünf einfachen Schritten können Sie die innere Quelle Ihres Glücks entdecken.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 333
Erscheinungsdatum 15.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935767-78-1
Verlag VAK
Maße (L/B/H) 24,4/16,9/2,5 cm
Gewicht 636 g
Originaltitel The Sedona Method
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Isolde Seidel
Verkaufsrang 38572

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Geniale Methode
von einer Kundin/einem Kunden aus Muttenz am 16.11.2006

Man meint man wisse was "loslassen" ist doch mit diesem Buch erkennt man, dass damit wirklich ALLES möglich ist - sogar Selbstheilung innert Minuten. Einfach genial für alle Lebenssituationen - auch für Menschen die loslassen bisher als schwierig bis unmöglich hielten...

  • Artikelbild-0