Meine Filiale

Als wär's ein Stück von mir

Horen der Freundschaft

Carl Zuckmayer, Gesammelte Werke in Einzelbänden Band 17208

Carl Zuckmayer

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Erinnerungen aus den ersten sechs Dezennien dieses Jahrhunderts – Erinnerungen eines Mannes, der gern lebt, obwohl es ihm die Anfeindungen der Bornierten zuweilen schwergemacht haben. In seinem Buch »wird eine gewaltige Welt wach gerufen. Dichter, Schauspieler, Politiker – große Namen und auch namenlose Leute aus dem Alltag, Gewinner und Verlierer ziehen vorüber, bewegt und umhegt von Zuckmayers Temperament: Der Erzähler wird zu einem packenden Zeugen, der mit unvergeßlicher Stimme seine Antwort gibt auf unsere so neugierig wie beklommen gestellten Fragen: ›Wie war es denn? Wie ist es dazu gekommen?‹« (Werner Weber)

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 696
Erscheinungsdatum 01.06.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17208-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/13,4/4,5 cm
Gewicht 544 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 55924

Weitere Bände von Carl Zuckmayer, Gesammelte Werke in Einzelbänden

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein einmaliges Leseerlebnis
von Linda Meier aus Weiterstadt am 25.06.2010
Bewertet: Buch (gebunden)

Eins gleich zu Beginn: Ich bin kein großer Fan von Memoiren. Trotzdem ließ ich mich auf dieses Buch ein, und ich bin nicht enttäuscht worden. Neben Zuckmayers Biographie erhält man einen Einblick in die Geschichte des 20. Jahrhundert, vielen bekannten Namen der Literatur begegnet man. Es gibt etliche Stellen, an denen man ei... Eins gleich zu Beginn: Ich bin kein großer Fan von Memoiren. Trotzdem ließ ich mich auf dieses Buch ein, und ich bin nicht enttäuscht worden. Neben Zuckmayers Biographie erhält man einen Einblick in die Geschichte des 20. Jahrhundert, vielen bekannten Namen der Literatur begegnet man. Es gibt etliche Stellen, an denen man einfach lachen muss. An anderen Stellen bekommt eine beklemmende Gänsehaut. Eine derart fesselnde Biographie wie es sie selten gibt!


  • Artikelbild-0