Warenkorb

Factfulness

Ten Reasons We're Wrong About The World - And Why Things Are Better Than You Think

'One of the most important books I've ever read - an indispensable guide to thinking clearly about the world' BILL GATES

'A hopeful book about the potential for human progress when we work off facts rather than our inherent biases' BARACK OBAMA

The international bestseller, inspiring and revelatory, filled with lively anecdotes and moving stories, Factfulness is an urgent and essential book that will change the way you see the world, and make you realise things are better than you thought.

*#1 Sunday Times bestseller * New York Times bestseller * Observer 'best brainy book of the decade' * Irish Times bestseller * audiobook bestseller * Guardian bestseller *

Portrait
Hans Rosling with Ola Rosling and Anna Rosling Rönnlund
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Englisch
EAN 9781473637481
Verlag Hodder & Stoughton
Dateigröße 4372 KB
Verkaufsrang 16970
eBook
eBook
5,49
5,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

Top
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Buch, das man gelesen haben sollte. Auch wenn man nicht mit dem ganzen Inhalt einverstanden ist, wird man einige kritische Denkanstösse finden. Absolut zu empfehlen.

Think different
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In dem Buch zeigt Hans Rosling auf eindrucksvolle Weise, dass die Weltanschauung stark vom Standpunkt abhängt. Er veranschaulicht welche gedanklichen Mechanismen arbeiten, wenn wir versuchen eine komplexe Welt in schwarz-weiß, arm-reich, Westliche Welt - der Rest etc. zu unterteilen. Das öffnet die Möglichkeit, kritischer und eb... In dem Buch zeigt Hans Rosling auf eindrucksvolle Weise, dass die Weltanschauung stark vom Standpunkt abhängt. Er veranschaulicht welche gedanklichen Mechanismen arbeiten, wenn wir versuchen eine komplexe Welt in schwarz-weiß, arm-reich, Westliche Welt - der Rest etc. zu unterteilen. Das öffnet die Möglichkeit, kritischer und eben anders zu denken. Wie in der unteren Rezension erwähnt, sind nicht alle Aussagen unumstritten und manches Statement sorgt beim Lesen für stirnrunzeln - aber: es regt zum Nachdenken, sich Beschäftigen und Nachforschen an! Und das an sich ist schon ein sehr wichtiger Schritt - mehr Wissen statt nur Information!

Where do those "facts" come from? How are they presented?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Rosling thinks that the statistical data he is using in the book are facts. Many of the data come from the IMF and from the world bank. I don't really think those capitalistic institutes provide really objective data. As Winston Churchill said: The only statistics you can trust are those you falsified yourself. The author cla... Rosling thinks that the statistical data he is using in the book are facts. Many of the data come from the IMF and from the world bank. I don't really think those capitalistic institutes provide really objective data. As Winston Churchill said: The only statistics you can trust are those you falsified yourself. The author claims that in Fukushima nobody died form radioactivity. People were dying from fear of radioactivity. The same claim about the pesticide DDT. Even worse he claims the Vietnam War was not that severe, the country had some longer wars in the history. These statements make me feel sad. One big mistake in this book is the use of the average income to declare the financial state of a country. If there is one rich billionaire living in this country, the average would increase dramatically. Rosling should better use the median income. That means the income, where 50% of the people earn more, and 50% earn less. The median is typically smaller than the average. The so-called facts of this book would look very different then ... The most annoying thing in the book is the use of an exponential scale in the income graphics. If Rosling used a linear scale, then most of the people would live in Level 1, only a few in Levels 2, 3 and 4. Details on this issue can be found in the Web, search for "Factfulness: Building Gapminder Income Mountains" of the Stockholm University.