Warenkorb
 

Störungskonform

Mein Leben zwischen verschwommenen Grenzen

"Das Herz ist ein 300g. schwerer Muskel, der unsere Organe mit Blut versorgt. Es kann gestohlen werden, erkalten und vor Schmerz brechen. Doch wenn wir es öffnen, kann es sich erwärmen, schmelzen und schließlich wieder schneller schlagen. Das Herz ist ein Organ, das Blut durch unseren Körper pumpt und doch, ist es so viel mehr."
Das Buch "Störungskonform" mit dem Untertitel "Mein Leben zwischen verschwommenen Grenzen" von Deniz Kilic ist eine Autobiographie, welche das Leben des mittlerweile 22 jährigen auf knapp 400 Seiten wiedergibt. Hoffnung, Liebe und der Umgang mit seiner Borderlineerkrankung spielen hier eine wichtige Rolle. Auf seinem Lebensweg erfährt er schon im Kindheitsalter, wie es sich anfühlt seelisch und körperlich verletzt zu werden. Traumata zeichnen ihn und sein späteres Leben und immer neue Steine erschweren ihm das Erwachsenwerden. Bereits in der Kindheit setzt er sich mit Verlusten und seiner Sexualität auseinander, weil er damit enorm konfrontiert wird. Auf seine Familie kann er sich früh nicht mehr verlassen und lernt so, seinen eigenen Weg zu gehen. Er geht viele Umwege auf dem Weg zu dem, was er werden möchte. Doch eigentlich weiß er selbst nicht was er möchte und lässt sich von Menschen beeinflussen, die ihm nicht gut tun. Er kämpft sich durch eine Drogensucht auf der ewigen Suche nach der Liebe und Zugehörigkeit, die er sein Leben lang verzweifelt sucht. Sein Borderline tut den Rest, um ihn ganz auf dem Boden zu sehen. Sein Leben ist ihm schon lange nicht mehr wichtig und so versucht er, sich das Leben zu nehmen. - Scheitert aber. Doch anstatt sich davon weiter runterziehen zu lassen, steht er auf und nimmt diese Misserfolge als Motivation weiter zu machen. Er erhebt sich aus der Asche und beginnt ein neues Leben. Sein neues Leben. Und obwohl diese verlorene Seele schon abgeschotten schien, startet während der Geschichte die Geburt eines starken jungen Mannes, der aus all seinen Fehlern lernen konnte.
Portrait
Aufgewachsen in einer Adoptivfamilie, welche selbst extrem problembehaftet war. Alkohol, Drogenexzesse, Vergewaltigung und Missbrauch zeichneten das Leben. Doch aus dieser traurigen Geschichte erhob sich ein starker, junger Mann, welcher sein Leben fest im Griff hat.
Nach dem mehr als anstrengenden Hauptschulabschluss, schloss er eine Ausbildung als Altenpfleger ab, bildete sich weiter und studiert heute schließlich im Gesundheits - und Sozialwesen. Seit er 16 ist, lebt er in seinen eigenen vier Wänden und hat es geschafft, sich aus der Abhängigkeit gegenüber anderen zu lösen. Er leidet an Borderline - doch das stört ihn wenig sein Leben zu leben. Er versucht es, so gut es geht, zu genießen und zieht sich die positiven Dinge sogar aus schlimmen Ereignissen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 404
Erscheinungsdatum 02.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-1313-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/2,4 cm
Gewicht 613 g
Auflage 11. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.