Meine Filiale

Lucky Luke Gesamtausgabe 15

1975 bis 1977

Lucky Luke Band 15

René Goscinny, Morris

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Lukski Lukskij in den Siebzigern!

In den Jahren 1971 bis 1977 wird die Zusammenarbeit zwischen Morris und Goscinny einerseits bestimmt durch routinierte Teamarbeit und andererseits durch einen nun sehr regen Wechsel der Vorveröffentlichungsorgane. Lange Zeit war Lucky Luke treuer Stammgast in den Comicmagazinen "Spirou" und "Pilote"."Diese Ära geht mit der Story "Die Erbschaft von Rantanplan" zu Ende und fortan schießt sich der Schrecken aller Wildwestganoven durch diverse Magazine und Zeitungen.

In Band 15 legen die Gegenspieler unseres Helden egozentrische Züge an den Tag: Professor Dr. Dr. Otto von Himbeergeist in"Die Daltons und der Psycho-Doc" und Dean Smith, der selbsternannte "Kaiser von Amerika". Mit dem Album "Der singende Draht" müssen wir Abschied nehmen von dem großartigen Rene Goscinny, der am 5. November 1977 in die ewigen Jagdgründe einging. Er prägte - neben anderen Comicfiguren - Lucky Luke und setzte Standards, an denen sich die folgenden Szenaristen der Reihe gern orientieren.

René Goscinny, geb. 1926 in Paris, wuchs in Buenos Aires auf und arbeitete nach dem Abitur erst als Hilfsbuchhalter und später als Zeichner in einer Werbeagentur. 1945 wanderte Goscinny nach New York aus. 1946 musste er nach Frankreich um seinen Militärdienst abzuleisten. Zurück in den USA arbeitete er wieder als Zeichner, dann als künstlerischer Leiter bei einem Kinderbuchverleger. Während einer Frankreichreise ließ Goscinny sich von einer franco-belgischen Presseagentur einstellen, die ihn zweimal als Korrespondent nach New York schickte. Er gab das Zeichnen auf und fing an zu texten. Er entwarf sehr viele humoristische Artikel, Bücher und Drehbücher für Comics. René Goscinny verstarb 1977.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Horst Berner, Alexandra Germann
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 15.09.2006
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-7704-2147-3
Reihe Lucky Luke Gesamtausgabe 15
Verlag Egmont Comic Collection
Maße (L/B/H) 29,3/22,6/1,7 cm
Gewicht 820 g
Originaltitel La guerison des Dalton; L' empereur Smith; Le fil qui chante
Abbildungen farbige Comics sowie schwarzweisse Fotos. 29,5 cm
Auflage 1
Illustrator Horst Berner
Übersetzer Gudrun Penndorf

Weitere Bände von Lucky Luke

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0