Caldera 1: Die Wächter des Dschungels

Caldera Band 1

Eliot Schrefer

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Caldera 1: Die Wächter des Dschungels

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Planet!)

Hörbuch (CD)

14,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Action und Abenteuer im magischen Dschungel von Caldera für Kinder ab 10 Jahren.

Der magische Dschungel von Caldera schwebt in höchster Gefahr: Die böse Ameisenkönigin droht, aus ihrem Gefängnis auszubrechen und Caldera mit ihren Ameisenarmeen zu unterwerfen – nur eine kleine Gruppe von Schattenwandlern mit magischen Fähigkeiten kann das verhindern! Dazu gehört das mutige Panthermädchen Mali. Zusammen mit dem Pfeilgiftfrosch Rumi, der Fledermaus Lima und dem Kapuzineräffchen Gogi macht sie sich auf ins größte und zugleich gefährlichste Abenteuer ihres Lebens!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50606-9
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/3,2 cm
Gewicht 582 g
Originaltitel The Lost Rainforest: Mez´ Magic
Auflage 5. Auflage
Illustrator Emilia Dziubak
Übersetzer Ulrike Köbele
Verkaufsrang 85174

Weitere Bände von Caldera

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein schönes spannendes und magisches Tierabenteuer. Caldera muss gerettet werden und das Pantermädchen Mali und ihre Freunde müssen dafür mutig sein. Für Woodwalkers-Fans.

Ein zweischneidiges Schwert!

Tirza Kerlin, Thalia-Buchhandlung Herne

Die Idee, die Story von "Caldera" hat mich direkt gereizt. Etwas Vergleichbares habe ich in all meinen Jahren als Leserin noch nicht In der Hand gehabt. Der Plot ist klasse gemacht, die Tierfiguren muss man gern haben. Aber der Schreibstil hat mich fast, aber nur fast, dazu gebracht, das Buch wieder weg zu legen. Viel zu schnell, zu gehetzt und abgehackt, besonders für ein Kinderbuch. Werden die Passagen, in denen mehr "gesprochen" wird umfangreicher, flacht dieser Eindruck ab, aber ich musste mich trotzdem immer wieder überwinden. Und so bleibend dieser Eindruck auch war und ist...ich glaube, den nächsten Band werde ich trotzdem lesen, weil ich wissen will, wie es weiter geht. Denn die Story ist wirklich gut und spannend gemacht und mitgefiebert habe ich trotzdem.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
11
5
1
3
0

Caldera -1
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittmund am 24.04.2019

inhalt: Der magische Dschungel von Caldera schwebt in höchster Gefahr: Die böse Ameisenkönigin droht, aus ihrem Gefängnis auszubrechen und Caldera mit ihren Ameisenarmeen zu unterwerfen – nur eine kleine Gruppe von Schattenwandlern mit magischen Fähigkeiten kann das verhindern! Dazu gehört das mutige Panthermädchen Mali. Zusam... inhalt: Der magische Dschungel von Caldera schwebt in höchster Gefahr: Die böse Ameisenkönigin droht, aus ihrem Gefängnis auszubrechen und Caldera mit ihren Ameisenarmeen zu unterwerfen – nur eine kleine Gruppe von Schattenwandlern mit magischen Fähigkeiten kann das verhindern! Dazu gehört das mutige Panthermädchen Mali. Zusammen mit dem Pfeilgiftfrosch Rumi, der Fledermaus Lima und dem Kapuzineräffchen Gogi macht sie sich auf ins größte und zugleich gefährlichste Abenteuer ihres Lebens! Meinung: Eine wirklich schöne, abenteuerliche Geschichte für Kinder. Aber auch ältere Leser kommen hier bestimmt auf ihren Genuss, denn die Geschichte ist spannend, abenteuerlich und stellenweise sogar aufregend. Mir haben die kleinen Tiere alle auf ihre Art und Weise gefallen. Mit ihren Eigenarten, magischen Fähigkeiten und dem Mut zum Zusammenhalt. Eine wirklich tolle Geschichte für alle die Tierabenteuer lieben. Die Fortsetzung werde ich bestimmt auch noch lesen.

Caldera
von Chrissi die Büchereule am 12.11.2018

Das Cover hat mir sehr gut gefallen, es zeigt die verschiedenen Charaktere, um die es in diesem Buch geht , so kann man sich als Leser schonmal ein Bild machen, was auf einem zukommt, es zeigt auch, wo es spielt. Was habe ich erwartet: Ein schönes Kinderbuch mit tollen Tieren und ihre Geschichten auch vielleicht etwas ... Das Cover hat mir sehr gut gefallen, es zeigt die verschiedenen Charaktere, um die es in diesem Buch geht , so kann man sich als Leser schonmal ein Bild machen, was auf einem zukommt, es zeigt auch, wo es spielt. Was habe ich erwartet: Ein schönes Kinderbuch mit tollen Tieren und ihre Geschichten auch vielleicht etwas Fantasie, liebevoll erzählt. Da ja das Alter auf 9 bis 12 als Empfehlung angegeben war. Habe eine besondere Welt mit besonderen magischen Wesen erwartet. Meine Meinung: Es war sehr schwer zu lesen, da es auch ein recht dickes Buch war mit 384 Seiten, ich konnte es nicht in einem Rutsch lesen, außerdem fehlte ab und an die Spannung. Die Altersangabe fand ich auch sehr niedrig angelegt, da die Geschichte sehr brutal war und auch sehr viel Informationen auf einmal, auf den Leser einprasseln. Hätte hier eher ab 12 als Jugendbuch als Altersempfehlung angegeben, in dem Alter können die Kinder die komplexe Geschichte besser verstehen und realisieren, so verlieren sie schnell die Lust daran weiterzulesen. Die Charaktere mochte ich alle ganz gerne vor allem Mali ist anders als die anderen und macht sich nun auf den Weg, ihr Abenteuer beginnt. Leider fehlte mir auch etwas die Beschreibung der Umgebung und manches war wirklich sehr langatmig. Es ist eine Geschichte die potenzial hat, da die Charaktere einen wirklich ans Herz gehen, ich hätte da auch noch mehr über alle Charaktere erfahren. Vielleicht ändert sich dies ja im zweiten Band, dem ich definitiv noch eine Chance geben werde. Hier kann ich leider nur eine 2 1/2 momentan geben.

Eine grandiose Tiergeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Uelzen am 10.11.2018

Dieses Buch spricht mich schon seit langem an. Es ist auch ein Bestseller, das Cover und der Klappentext sind durchaus überzeugend und da ich Tiergeschichten liebe, habe ich mich direkt in dieses Buch gestürzt. Mali ist ein Panthermädchen, und nicht irgendeine, sie ist eine Nachtwandlerin. Aber im Gegensatz zu ihrer Familie i... Dieses Buch spricht mich schon seit langem an. Es ist auch ein Bestseller, das Cover und der Klappentext sind durchaus überzeugend und da ich Tiergeschichten liebe, habe ich mich direkt in dieses Buch gestürzt. Mali ist ein Panthermädchen, und nicht irgendeine, sie ist eine Nachtwandlerin. Aber im Gegensatz zu ihrer Familie ist die tagsüber wach, was verheerende Folgen haben könnte, wenn Tante Usha davon erfährt. Mali könnte verbannt werden, da dies gegen das Gesetz verstößt. Leider passiert das auch und nun stellt Mali fest, dass sie eine Schattenwandlerin ist. Sie macht sich auf den Weg zu einem Tempel, der sich im Herzen von Caldera - dem Dschungel, in dem sie lebt, befindet. Warum? Als Schattenwandlerin wäre Mali in der Lage, die Ameisenkönigin und ihre Armee aufzuhalten. Sie möchte aus dem Gefängnis ausbrechen und alle Tiere Calderas versklaven. Mit der Hilfe von Malis neuen Freunden wird es doch sicher klappen, Caldera zu beschützen, oder? Ist dieses Cover nicht der Wahnsinn? Schreibt es mir: ja, oder nein? Ein Nein ist nicht erlaubt, denn ich sehe selten solche detaillierten und vielfältigen Covers. Ich mag die Farbe grün sehr gerne und die ganzen schön gezeichneten Tiere haben direkt meine Aufmerksamkeit bekommen. Insgesamt hat mir Caldera wahnsinnig gut gefallen, dem Autor ist es gelungen, Schreibstil, Charaktere und Handlung zu einer Perfektion in Buchform zu vermischen. Die Handlung ist durchgehend spannend, es wird einfach nie langweilig, Malis Kampf mit ihren Freunden mitzuverfolgen. Der Autor arbeitet die entsprechenden Szenen auch richtig spannend aus, sodass ich allen Fans von Abenteuergeschichten dieses Buch schon mal sehr ans Herz lege. Hach, was für ein Schreibstil. Er ist richtig flüssig und modern. Ich habe das Buch in zwei Tagen beendet, bin durch die Seiten geflogen und habe diese Geschichte einfach nur genossen. Eliot Schrefer hat auch sehr witzige Stellen eingearbeitet, es war sehr amüsant dieses Buch zu lesen. Die vielen Details und die angenehme Kindersprache machen dieses Buch unvergesslich (wobei ich die Art Mensch bin, die wegen der vielen Bücher, die sie liest, schnell vergisst). Es mangelt einem einfach nie an Informationen, man ist genauso sehr informiert wie die Charaktere und fiebert die ganze Zeit mit. Das Setting ist dem Autoren auch prima gelungen. Ich liebe die Natur einfach und ein Buch, das dann auch noch in einem Dschungel spielt - herrlich. Dieser wird auch so beschrieben, detailliert, man kann sich ihn bildlich prima vorstellen. Im Leser kommt so eine schöne Stimmung auf und ich hab das Setting sehr genossen. Auch die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Kurgefasst sind sie alle mutig, denn sie möchten Caldera verteidigen. Sie geben alle ihr bestes und man fühlt ihre Emotionen sehr gut mit. Dadurch, dass sie den Mut erbringen, Caldera zu verteidigen, müssen sie einem einfach ans Herz wachsen. Der Autor zeigt auch, was es ist, eine Freundschaft zu führen, denn die Charaktere sind das perfekte Beispiel einer gelungenen Freundschaft, ein Beispiel von Freunden, die zusammenhalten. Schlusswort: Dieses Buch ist der Wahnsinn. Ich könnte stunden davon schwärmen, fasse mich aber kurz: Es ist brillant geschrieben und enthält eine spannend Geschichte mit mutigen und sympathischen Charakteren. Die 5/5 Sterne hat sich das Buch sehr verdient.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3