Warenkorb
 

Sternenschweif 58. Ein Zuhause für Streuner

Lauras Bruder wird von einem verwilderten Hund angeknurrt. Gemeinsam mit Sternenschweif versucht sie, dem verängstigten Tier näherzukommen. Schaffen es die beiden, sein Vertrauen zu gewinnen?

Eine spannende und magische Geschichte mit viel Platz zum Träumen.
Portrait
Linda Chapman schreibt seit 1999 Kinderbücher. Ihr größter Erfolg, vor allem in Deutschland, ist die Reihe "Sternenschweif". Aber auch mit den Reihen "Stardust", "Stardust Wolkenpferde", "Sternenfohlen" und "Kleine Nixe Melina" gelang es ihr, sich in die Herzen der Mädchen zu schreiben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 8 - 11
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-15704-6
Reihe Sternenschweif
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 20/13,9/2 cm
Gewicht 263 g
Abbildungen 17 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Biz Hull, Josephine Llobet
Verkaufsrang 44.507
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sternenschweif 58, ein Zuhause für Streuner
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2019

Inhalt: Lauras Bruder wird von einem verwilderten Hund angeknurrt. Gemeinsam mit Sternenschweif versucht sie, dem verängstigten Tier näherzukommen. Schaffen es die beiden, sein Vertrauen zu gewinnen.... Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, so dass meine Tochter gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Innerhalb eines Tages hatte sie das Buch gelesen.... Inhalt: Lauras Bruder wird von einem verwilderten Hund angeknurrt. Gemeinsam mit Sternenschweif versucht sie, dem verängstigten Tier näherzukommen. Schaffen es die beiden, sein Vertrauen zu gewinnen.... Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, so dass meine Tochter gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Innerhalb eines Tages hatte sie das Buch gelesen. Wie viele Mädchen liebt sie die magische Welt von Sternenschweif! Gut fand ich, dass die Kinder etwas darüber lernen, wie man mit verängstigten Tieren umgeht. Es wird sicherlich nicht das letzte Buch von Laura und Sternenschweif gewesen sein.