Meine Filiale

Die kleine Hexe hat Geburtstag

Aufklappbuch

Die kleine Hexe

Lieve Baeten

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 10,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Herzlichen Glückwunsch! Lisbet feiert ein Geburtstagsfest
Lisbet, die kleine Hexe, sucht ihre Katze! Gemeinsam mit den Kindern schaut sie hinter alle Türchen und Klappen, aber die Katze ist nirgends zu finden. Dabei hat Lisbet heute doch Geburtstag und ohne ihre Katze will sie nicht feiern. Doch am Abend, als Lisbet erschöpft nach Hause kommt, wartet eine große Überraschung auf sie …
Der Bilderbuchbestseller erstmals als Pappbilderbuch - mit vielen Klappen und Türchen.

Lieve Baeten (1954 - 2001) illustrierte Kinderbücher und -zeitschriften. Ihre größten Erfolge feierte sie mit ihren Geschichten rund um die "Kleine Hexe", die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden..
Lieve Baeten (1954 - 2001) illustrierte Kinderbücher und -zeitschriften. Ihre größten Erfolge feierte sie mit ihren Geschichten rund um die "Kleine Hexe", die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden..
Angelika Kutsch wurde 1941 geboren, war viele Jahre Lektorin im Verlag Friedrich Oetinger und arbeitet heute als freie Übersetzerin überwiegend aus dem Schwedischen.
Angelika Kutsch hat mit ihren einfühlsamen Übersetzungen erheblich zum Erfolg der schwedischen Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland beigetragen. Allein 150 von Angelika Kutsch übersetzte Titel sind zur Zeit lieferbar, darunter viele sehr erfolgreiche und preisgekrönte Bücher, so z. B. alle Kinder- und Jugendbücher von Henning Mankell, alle Pettersson-und-Findus-Titel von Sven Nordqvist und die Linnéa-Bücher von Christina Björk. Kein anderer Name wird so häufig im Übersetzerverzeichnis des Deutschen Jugendliteraturpreises genannt wie der von Angelika Kutsch.
Schon vor ihrer Tätigkeit als Übersetzerin und Lektorin hatte sich Angelika Kutsch einen Namen als Autorin gemacht. So wurde sie 1975 für ihr Buch "Man kriegt nichts geschenkt" mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendbuchpreises zum Internationalen Jahr der Frau ausgezeichnet; 1974 hatte das Buch bereits auf der Auswahlliste der Kategorie Jugendbuch gestanden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 26
Altersempfehlung 2 - 4 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-7643-2
Reihe Die kleine Hexe
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/16,1/1,7 cm
Gewicht 270 g
Originaltitel Lotje is jarig
Abbildungen mit zahlreichen bunten und aufklappb. Bildern 21 cm
Auflage 9
Illustrator Lieve Baeten
Übersetzer Angelika Kutsch
Verkaufsrang 7215

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Die kleine Hexe von Lieve Baeten gehört in die Bilderbuchkategorie "besonders wertvoll". Baeten illustrierte ihre Geschichten selbst und hat so ein geschlossenes Ganzes kreiert!

E.Rieger, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Ein weiterer Band, der meinen Töchtern schon mit 2 Jahren anfing, Spaß zu machen. Geht mit Lisbeth auf die Suche nach ihrer Katze, damit die Geburtstagsparty losgehen kann!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

von I. Schneider aus Mannheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die kleine Hexe Lisbeth ist nicht zu verwechseln mit der kleinen Hexe von Otfried Preußler! In Lisbeths Büchern gibt es viel zu entdecken!

Ein einsamer Geburtstag?
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 04.06.2014

Die kleine Hexe hat Geburtstag und fliegt nach Hexendorf um sich eine Geburtstagstorte zu kaufen. Doch als sie zurückkommt, ist ihre Katze verschwunden, mit der sie doch eigentlich feiern wollte. Sie beschließt zurück nach Hexendorf zu fliegen, um ihre Katze zu suchen. Sie sucht im Dorfladen, im Trödelladen und im Tierladen, doc... Die kleine Hexe hat Geburtstag und fliegt nach Hexendorf um sich eine Geburtstagstorte zu kaufen. Doch als sie zurückkommt, ist ihre Katze verschwunden, mit der sie doch eigentlich feiern wollte. Sie beschließt zurück nach Hexendorf zu fliegen, um ihre Katze zu suchen. Sie sucht im Dorfladen, im Trödelladen und im Tierladen, doch niemand hat ihre Katze gesehen und keiner hat Zeit, um ihr zu helfen. Traurig fliegt die kleine Hexe Lisbet zurück nach Hause. Was sie dort erwartet, das lesen sie am Besten selbst in dem superschönen Bilderbuch von Lieve Baeten.


  • Artikelbild-0