Meine Filiale

Die Reise auf der Morgenröte / Die Chroniken von Narnia Bd.5

Fantasy-Edition

Die Chroniken von Narnia

C. S. Lewis

(7)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Teil 5 der "Chroniken von Narnia"
Edmund, Lucy und ihr nervtötender Cousin Eustachius landen auf ziemlich nasse Art und Weise unverhofft in Narnia. An der Bord der "Morgenröte" treffen sie auf König Kaspian und die heldenhafte Maus Riepischiep, die in See stechen, um die verschwundenen sieben Lords zu suchen.
Eine abenteuerliche und gefährliche Seereise beginnt. Eine Reise, die das Leben für jeden an Bord der "Morgenröte" schicksalhaft verändert. Werden sie Narnia, das Land des Löwen Aslan, vor einer verhängnisvollen Zukunft retten können?

Philipp Schepmann ist die Stimme Narnias. Meisterhaft gelingt es ihm, allen Figuren ihren unverwechselbaren Charakter zu verleihen. Ein Hörgenuss der Extraklasse!

Produktdetails

Verkaufsrang 5026
Medium CD
Sprecher Philipp Schepmann
Spieldauer 342 Minuten
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.2006
Verlag Brendow
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783865061027

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

Langatmiges Abenteuer, jedoch mit dem alten Narnia Charme
von ReadTweetie am 17.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Warum habe ich das Buch gelesen? – Weiter geht es mit den Abenteuern in Narnia! Und wir treffen Prinz Kaspian wieder! Ein weiteres Mal geht es nach Narnia, doch diesmal nur für Edmund und Lucy Pevensie. Zusammen mit ihrem Cousin Eustachius gelangen sie auf die Morgenröte, die sich mit der Mannschaft von Prinz Kaspian auf hohe... Warum habe ich das Buch gelesen? – Weiter geht es mit den Abenteuern in Narnia! Und wir treffen Prinz Kaspian wieder! Ein weiteres Mal geht es nach Narnia, doch diesmal nur für Edmund und Lucy Pevensie. Zusammen mit ihrem Cousin Eustachius gelangen sie auf die Morgenröte, die sich mit der Mannschaft von Prinz Kaspian auf hoher See befindet. Prinz Kaspian, der nun König von Narnia ist, hat den Auftrag erhalten, die sieben Lords zu finden. Obwohl dieser Auftrag direkt von Aslan kommt, ist dieses Abenteuer nicht so gelungen wie die anderen. Irgendwie hat sich dies nicht so dringlich angefühlt, da keine offensichtliche Gefahr drohte. Doch die Reise der Narnianen mit den Kindern ist abenteuerlich und offenbart noch einmal andere Seiten aus dem verwunschenen Land, das sehr viel Magie innehält. Neben Lucy, Edmund und Prinz Kaspian bekommt eine neue Figur ebenso viel Aufmerksamkeit: Eustachius Knilch, der Cousin von den Pevensie Geschwistern. Dieser ist am Anfang ein richtiger Rüpel, doch er wandelt sich im Verlauf der Geschichte. Doch danach bekommt der Leser nicht mehr viel von ihm mit, obwohl er mit auf Reise geht. Dies sollte wohl nur eine kleine Einführung sein, denn wir werden den kleinen Knilch wiedersehen. Nichtsdestotrotz wurde ich mit den Figuren nicht ganz warm, da sie sehr distanziert rüberkamen und mich stellenweise wirklich genervt haben. Die altbekannten Freunde und die atemberaubenden Landschaften lassen den Leser direkt wieder nach Narnia eintauchen. Genau wie der Schreibstil des Autors C. S. Lewis. Witzige Kommentare heben die Stimmung beim Lesen, da hier wieder vieles gekürzt klingt. Stellenweise fühlt es sich so an, als würde der Autor die verschiedenen Geschehnisse einfach aneinanderhängen und zwei überleitende Sätze dazu schreiben. Doch dann liest es sich wieder super und man kann das Buch nur schlecht aus der Hand legen. Ein paar letzte Worte zum Cover, Titel oder Klappentext? – Das Schiff auf dem Cover sieht wunderbar aus. Genau so habe ich es mir im Buch vorgestellt. Fazit: Dieser Teil der Narnia Chroniken erscheint zunächst sehr spannend, doch leider habe ich es nur als plumpe Aufzählung von Abenteuern empfunden. Ich kehre immer wieder gerne nach Narnia zurück und bin sehr zufrieden, wenn ich bekannte Gesichter wiedertreffe. Doch das neueste Abenteuer von Edmund, Lucy und Eustachius konnte mich nicht ganz abholen. Ich vergebe 3,5 von 5 Sternen.

Abenteuer über alle Meere
von coala aus Hamburg am 18.07.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In diesem Narnia-Abenteuer werden Lucy und Edmund erneut nach Narnia gerufen. Sehr spannend ist dabei, dass sie auf dem Schiff Morgenröte landen, um König Kaspian bei der Suche nach den verschwundenen 7 Lords zu unterstützen. Durch die Seereise bekommt man dabei nochmals eine ganz andere Seite von Narnia präsentiert, welche neue... In diesem Narnia-Abenteuer werden Lucy und Edmund erneut nach Narnia gerufen. Sehr spannend ist dabei, dass sie auf dem Schiff Morgenröte landen, um König Kaspian bei der Suche nach den verschwundenen 7 Lords zu unterstützen. Durch die Seereise bekommt man dabei nochmals eine ganz andere Seite von Narnia präsentiert, welche neue Landschaften und Figuren einführt. Durch ihren Cousin Eustachius, der die beiden Kinder auf der Reise nach Narnia begleitet, kommt zudem ein noch einmal ein etwas anderer Charakter mit in die Welt, der zu Beginn durch seine besonders nervige Art auffällt. Doch gerade er macht durch ein ganz besonders aufregendes eigenes Abenteuer die wohl größte Entwicklung dieses Bandes durch. Dem Leser begegnet zudem bei all den einfallsreichen immer wieder die Konstante Aslan, der unverzichtbar ist, um Charaktere auf den richtigen Weg zu weißen. Ein toller weitere Band um Narnia, der erneut durch spannende fantasievolle Abenteuer besticht. Zudem wird durch Erlebtes und die Entwicklung einiger Personen gut auf richtige Verhaltensweisen hingewiesen. Somit wird neben Unterhaltung dem Leser auch noch geschickt etwas beigebracht.

Ein Sternenmärchen in Narnia
von Nicole aus Nürnberg am 17.04.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Meine Meinung zum Hörbuch: Die Reise auf der Morgenröte Erwartung und Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Dieses mal sind es nur Lucy und Edmund sowie Eustachius der Cousin von Lucy, die nach Narnia dürfen. Es sind wieder ein paar Jahre in das Narnia gegangen, und die Kind... Meine Meinung zum Hörbuch: Die Reise auf der Morgenröte Erwartung und Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Dieses mal sind es nur Lucy und Edmund sowie Eustachius der Cousin von Lucy, die nach Narnia dürfen. Es sind wieder ein paar Jahre in das Narnia gegangen, und die Kinder treffen Kaspian auf der Morgenröte und gehen mit ihm auf die Reise. Wie fand ich das Hörbuch? Achtung niemals Bücher mit Filmen vergleichen, dass ist mir hier sehr deutlich geworden. Denn so verlieren Lieblingsfilme und Bücher an Bedeutung, nur jeweils das eine für sich genommen bringt Gewinn. Charaktere: Ehrlich überrascht war ich über Ripitschip, wo er im Film meine liebste Figur war, hab ich irgendwie hier einen ganz anderen Ripitschip kennen gelernt, der eher nervig und störisch war, als im Film. Auch finde ich es spannend, dass es hier in diesem Teil so viele verschiedene Charaktere mit Facetten zu entdecken gibt. Lucy ist einerseits erwachsen geworden, andererseits aber auch vergleichender und tut sich damit am Anfang der Geschichte nicht so leicht, bis Aslan ihr klar macht, was das bringt. Edmund hält sich ziemlich zurück im Buch. Er und Kaspian bekommen aber schnell zu spüren, wohin Eifersucht führen kann. Was mich auch berührte war die Wandlung von Eustachius. Ein kleiner nerviger Junge wird zu einem starken Charakter mit besonderer Stärke. Geschichte: Wie schon erwähnt, sollte man dieses Hörbuch nicht mit dem Film vergleichen denn das bringt nicht viel. Eigentlich gar nichts. Denn viele Szenen aus dem Film sind im Hörbuch an ganz anderen Stellen zu finden, weswegen dann die Geschichte doch anders als der Film es weiter gibt, ist. Doch dafür liebe ich das Hörbuch. Denn hier sind viele Parallelen zum christlichen Glauben so wie zur Bibel zu finden. Allein am Ende die Szene mit den Fischen, wer sich mit der Bibel auseinander gesetzt hat, weiß sehr schnell um was es geht. Auch fand ich die Sternen Szene toll, gerade weil ich es toll fand, welche Antwort der Stern gibt, als die Frage aufkam, wieso ist der Stern gefallen, und diese Antwort gibt wunderbar weiter, dass nicht alles ein jeder Wissen muss. Empfehlung? Ja, jedoch ACHTUNG es ist nicht vergleichbar mit dem Film und das Hörbuch hat noch mal ein ganz anderen Punkt worauf es hinaus läuft. Was aber nicht verkehrt ist. Fazit: Ein wunderbares Sternenmärchen in einer glanzvollen Welt, in der Aslan herrschen darf. Sterne: Ich gebe diesem Hörbuch vier.


  • Artikelbild-0
  • Die Reise auf der Morgenröte / Die Chroniken von Narnia Bd.5

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Chroniken von Narnia Band 05: Die Reise auf der "Morgenröte"
    1. Die Chroniken von Narnia Band 05: Die Reise auf der "Morgenröte"