• Die Wahrheit über das Lügen
detebe Band 24524

Die Wahrheit über das Lügen

Zehn Geschichten aus zehn Jahren

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Erscheint demnächst (Neuauflage)

Versandkostenfrei

(37)

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

  • Die Wahrheit über das Lügen

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

22,00 €

  • Die Wahrheit über das Lügen

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuauflage)

    22,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Hörbuch (CD)

21,99 €

Hörbuch-Download

15,95 €

Inhalt und Details

Es geht um alles oder nichts in diesen Geschichten. Sie handeln vom Unglück, frei zu sein. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird, um die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum des Romans ›Vom Ende der Einsamkeit‹, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft.
  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    256

  • Erscheinungsdatum

    29.08.2018

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-257-07030-9

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    256

  • Erscheinungsdatum

    29.08.2018

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-257-07030-9

  • Verlag Diogenes
  • Maße (L/B/H)

    18,8/12,1/2,2 cm

  • Gewicht

    289 g

  • Auflage

    1

  • Verkaufsrang

    20482

Weitere Bände von detebe

Buchhändler-Empfehlungen

A. B. , Thalia-Buchhandlung Dresden

1ß Geschichten: leicht zu lesen, leicht zu verstehen. Doch Benedict Wells kreiert dabei eine unfassbare Tiefe, die keinen Leser:in loslässt. Absolut schön!

Ein begnadeter Autor

L. Wünsche, Thalia-Buchhandlung Dresden

Den Leser erwarten zehn absolut unterschiedliche und abwechslungsreiche Kurzgeschichten. Sehr feinfühlig beschreibt Benedict Wells die verschiedenen Situationen. Mal traurig, spannend oder aber auch skurril. Die Geschichte rund um Star Wars und mit der Muse haben mir besonders gut gefallen. Ich freue mich schon auf viele weitere Werke von ihm!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
27
8
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Zehn Geschichten. Zehn mal Wells in Reinform. Zehn mal absolut großartig! Die Wahrheit über das Lügen ist eine bunte Sammlung melancholischer, fantastischer und spannender Geschichten, bei denen man sich wünscht, sie mögen doch nicht ganz so schnell zu Ende gehen. Für alle Benedict Wells Liebhaber und solche, die es werden wolle... Zehn Geschichten. Zehn mal Wells in Reinform. Zehn mal absolut großartig! Die Wahrheit über das Lügen ist eine bunte Sammlung melancholischer, fantastischer und spannender Geschichten, bei denen man sich wünscht, sie mögen doch nicht ganz so schnell zu Ende gehen. Für alle Benedict Wells Liebhaber und solche, die es werden wollen (was ich nur jedem empfehlen kann).

Unglaublich schöne und bewegende Kurzgeschichten
von Laura am 31.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir hat jede einzelne Geschichte sehr gut gefallen, denn teilweise waren sie sehr einfach zum Verstehen und teilweise musste man sich über ihre jeweilige Deutung mehr Gedanken machen, wie zum Beispiel bei der ersten Geschichte. Ein weiterer Punkt der mir sehr gut gefallen hat, waren die Bezüge die Wells zu seinem Roman ,,Vom End... Mir hat jede einzelne Geschichte sehr gut gefallen, denn teilweise waren sie sehr einfach zum Verstehen und teilweise musste man sich über ihre jeweilige Deutung mehr Gedanken machen, wie zum Beispiel bei der ersten Geschichte. Ein weiterer Punkt der mir sehr gut gefallen hat, waren die Bezüge die Wells zu seinem Roman ,,Vom Ende der Einsamkeit‘‘ geschaffen hat, durch welche man mehr über die Geschichte des Vaters von Jules erfahren hat und dessen Bruder Eric. Insgesamt ein sehr tolles Buch über das ich mir immer noch viele Gedanken machen, obwohl es schon eine Weile her ist, seitdem ich es gelesen habe.

Deprimierend
von Daniela aus Berlin am 15.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Deprimierend, nur ich kann das nicht im November lesen. Sehr stilsicher und sehr einsam, sehr traurig. Etwas für Kenner ;))

Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0