Warenkorb
 

Tod einer Verrückten

Ein Fall für Guarnaccia

Weitere Formate

Warum sollte jemand Clementina ermorden, jene liebenswerte Verrückte, die jeder kennt im Florentiner Stadtviertel San Frediano? Wie sie in ihrem abgetragenen Kleid immer vor der Bar mit dem Besen herumfuhrwerkte – das war ein allen vertrautes Bild. Erst als Clementina tot ist, wird klar, wie wenig man eigentlich von ihr weiß.
Portrait
Magdalen Nabb, geboren 1947 in Church, einem Dorf in Lancashire, England, gestorben 2007 in Florenz. Sie studierte an der Kunsthochschule in Manchester und begann dort zu schreiben. Seit 1975 lebte und arbeitete sie als Journalistin und Schriftstellerin in Florenz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 27.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24467-0
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,1/2,5 cm
Gewicht 264 g
Originaltitel The Marshal and the Madwoman
Übersetzer Irene Rumler
Verkaufsrang 23937
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Band 6
von Blacky am 22.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beschreibung Warum sollte jemand Clementina ermorden wollen, jene liebenswerte Verrückte, die jeder kennt im Florentiner Stadtviertel San Frediano? Wie sie in ihrem abgetragenen Kleid vor sich hin schimpfend immer vor der Bar mit dem Besen herumfuhrwerkte - das war ein allen vertrautes Bild. Erst als Clementina tot ist, wird kl... Beschreibung Warum sollte jemand Clementina ermorden wollen, jene liebenswerte Verrückte, die jeder kennt im Florentiner Stadtviertel San Frediano? Wie sie in ihrem abgetragenen Kleid vor sich hin schimpfend immer vor der Bar mit dem Besen herumfuhrwerkte - das war ein allen vertrautes Bild. Erst als Clementina tot ist, wird klar, wie wenig man eigentlich von ihr weiß. Guarnaccia steht ohne einen Hinweis auf ein Tatmotiv da, in der brütenden Augusthitze. Bis er beginnt, Clementinas Vergangenheit zu erkunden, und zu den traumatischen Ereignissen vordringt, die das Leben der alten Frau so nachhaltig beeinflußten ... Ein recht eigenwilliger Krimi, den ich am ehesten mit dem Wort gemütlich beschreiben kann. Obwohl sehr spannend und interressant so strahlt er eine gewisse Gemütlichkeit aus. Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse in diesem Fall und der Mörder und seine Motive werden erst ganz am Schluss entlarvt. Reihenfolge derMaresciallo Guarnaccia - Serie: 1. Tod eines Engländers 2. Tod eines Holländers 3. Tod im Frühling 4. Tod im Herbst 5. Tod in Florenz 6. Tod einer Verrückten 7. Tod einer Queen 8. Tod im Palazzo 9. Geburtstag in Florenz 10. Das Ungeheuer von Florenz 11. Alta moda 12. Nachtblüten 13. Eine Japanerin in Florenz 14. Vita Nuova

Tod einer Verrückten
von Sandra am 24.01.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Tod einer Verrückten" geht es um Clementina, eine liebenswerte alte Frau, die augenscheinlich verrückt ist. Sie wird ermordet und die Reise in die Vergangenheit von Clementina beginnt und so kommt Guarnaccia der Wahrheit über ihren Tod immer näher. Dieser Krimi ist leicht und flüssig zu lesen, durchaus spannend und eine gu... In "Tod einer Verrückten" geht es um Clementina, eine liebenswerte alte Frau, die augenscheinlich verrückt ist. Sie wird ermordet und die Reise in die Vergangenheit von Clementina beginnt und so kommt Guarnaccia der Wahrheit über ihren Tod immer näher. Dieser Krimi ist leicht und flüssig zu lesen, durchaus spannend und eine gute Ablenkung an regnerischen kalten Winterabenden.