Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die englische Hebamme

Roman

(4)
Wo der Monsun tobt und es nach Jasmin und Sandelholz duftet, stellt sich eine Frau ihrer größten Herausforderung ...

England, 1947. Erschöpft von den Kriegsjahren, zieht sich die junge Krankenschwester Kit Smallwood auf die Farm ihrer Freundin Daisy bei Oxford zurück. Dort hilft sie ihr bei der Planung einer Hebammenschule in Indien. Selbst in das ferne Land zu gehen, daran hätte Kit nie gedacht – bis sie den jungen indischen Arzt Anto kennenlernt. Die beiden verlieben sich und heiraten gegen alle Widerstände ihrer Familien. An Antos Seite ist Kit glücklich – doch in Indien warten große Veränderungen auf sie. In einem traditionellen und sich doch stets wandelnden Land muss Kit entscheiden, wieviel sie bereit ist, für ihre große Liebe aufzugeben.

Portrait
Julia Gregson arbeitete als Model für Hardie Amies, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Nach Auslandseinsätzen in Vietnam und Indien begann sie in New York, für den Rolling Stone zu schreiben und hat Mohammed Ali, Buzz Aldrin, Ronnie Biggs und die Größen Hollywoods interviewt. Inzwischen ist sie verheiratet, hat eine Tochter, vier Stiefkinder und lebt in Wales mit drei Ponys und zwei Hunden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641205065
Verlag Blanvalet
Dateigröße 797 KB
Übersetzer Elfriede Peschel
Verkaufsrang 4.308
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Die Hebamme Kit entscheidet sich für ein neues Leben... Ein gut recherierter Roman über Indien in den 50igern, der leider etwas langatmig ist, aber den Duft Indiens versprüht! Die Hebamme Kit entscheidet sich für ein neues Leben... Ein gut recherierter Roman über Indien in den 50igern, der leider etwas langatmig ist, aber den Duft Indiens versprüht!

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Dieses Buch beschönigt nichts, aber man spürt auch den Zauber Indiens mit seinen Farben und Gerüchen. Ein sehr spannender und gut recherchierter Roman . Dieses Buch beschönigt nichts, aber man spürt auch den Zauber Indiens mit seinen Farben und Gerüchen. Ein sehr spannender und gut recherchierter Roman .

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
1
0

Ich hatte etwas vollkommen anderes erwartet
von Sonja /Shaaniel/ Sonja ImWunderland am 14.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Autorin: Julia Gregson Verlag: Blanvalet Seiten: 624 Seiten ISBN: 978-3-7341-0480-0 Erscheinungsdatum: 18.06.2018 2 Von 5 Sternen Hey ihr Süßen ? Gerade habe ich *Die englische Hebamme* von Julia Gregson beendet und was soll ich sagen. Ich habe einfach zu viel erwartet und bis zum Schluss gehofft das mich dieses Buch noch irgendwie begeistern würde. Nur... Autorin: Julia Gregson Verlag: Blanvalet Seiten: 624 Seiten ISBN: 978-3-7341-0480-0 Erscheinungsdatum: 18.06.2018 2 Von 5 Sternen Hey ihr Süßen ? Gerade habe ich *Die englische Hebamme* von Julia Gregson beendet und was soll ich sagen. Ich habe einfach zu viel erwartet und bis zum Schluss gehofft das mich dieses Buch noch irgendwie begeistern würde. Nur aus diesem Grund habe ich es auch zu Ende gelesen, ich wollte, nein ich habe mir so sehr gewünscht, daß es mir gefällt, das es mich packt und mich mitreißt. Doch leider ist nichts davon passiert, aber das ist nur meine persönliche Meinung! So leid es mir auch tut, ich möchte dieses Buch leider gar nicht und die 2 Sterne bekommt es von mir, nur aus einem Grund. Julia Gregson, hat Indien unheimlich gut beschrieben. Man könnte förmlich die ganzen Gewürze riechen und die Sonne auf der Haut spüren und dazu am besten noch wunderschöne Melodien und Mantras. Aber da hört es dann auch schon auf, dieses Buch war einfach nur total langweilig und mit 619 Seiten Geschichte, viel zu langatmig. Aber wie sagt an so schön. Die Hoffnung stirbt zu letzt und leider ist sie das dann auch, das Buch war bis zum Schluss hin, nichts besonderes, für. Es hat mich emotional einfach so rein gar nicht berührt und gefesselt, auch wenn ich es mir so sehr gewünscht hätte. Denn das Thema ist mehr als gut, doch die Umsetzung für mich, einfach nicht fesselnd genug. Sehr schade. Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Die englische Hebamme
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 29.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich gebe diesem Buch 3,5 Sterne, Tendenz zu 4 Sternen. Dieses Buch hat mir zu 3/4 sehr gut gefallen, die Geschichte ist wirklich sehr interessant und die kulturellen Unterschiede sind spannend. Was mir nicht gefallen hat, war das am Anfang zu viele Andeutungen gemacht worden, die teilweise erst... Ich gebe diesem Buch 3,5 Sterne, Tendenz zu 4 Sternen. Dieses Buch hat mir zu 3/4 sehr gut gefallen, die Geschichte ist wirklich sehr interessant und die kulturellen Unterschiede sind spannend. Was mir nicht gefallen hat, war das am Anfang zu viele Andeutungen gemacht worden, die teilweise erst am Ende aufgeklärt wurden und manche überhaupt nicht. Auch der Umfang des Buches hätte 100/200 Seiten weniger sein können.