Warenkorb
 

Flightplan - Ohne jede Spur

(6)
Kyle Pratt und ihre sechsjährige Tochter Julia befinden sich auf der Heimreise von Berlin in die USA. Zunächst verläuft ihr Flug völlig normal und ohne Zwischenfälle. Doch dann passiert das Unfassbare: Julia verschwindet spurlos. In 10.000 Metern Höhe. Weder Passagiere noch Mitglieder der Crew können sich daran erinnern, Julia überhaupt jemals an Bord gesehen zu haben. Als der Name ihrer Tochter nicht einmal auf der Passagierliste auftaucht, glaubt Kyle, den Verstand zu verlieren. Am Rande der Verzweiflung versucht sie, das Rätsel um das Verschwinden ihrer Tochter zu lösen...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.03.2006
Regisseur Robert Schwentke
Sprache Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Spanisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Französisch)
EAN 8717418049522
Genre Action/Thriller
Studio Walt Disney
Originaltitel Flight Plan
Spieldauer 94 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2005
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

sehr spannend
von Blacky am 27.03.2014
Bewertet: Medium: Blu-ray

Inhalt: Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes macht sich Flugzeugingenieurin Kyle Pratt (JODIE FOSTER) mit ihrer sechsjährigen Tochter Julia (MARLENE LAWSTON) auf den Rückflug von Berlin in die USA. Gezeichnet von den Strapazen der letzten Tage schlafen Kyle und Julia an Bord sofort ein. Als Kyle einige Stunden später aufwacht,... Inhalt: Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes macht sich Flugzeugingenieurin Kyle Pratt (JODIE FOSTER) mit ihrer sechsjährigen Tochter Julia (MARLENE LAWSTON) auf den Rückflug von Berlin in die USA. Gezeichnet von den Strapazen der letzten Tage schlafen Kyle und Julia an Bord sofort ein. Als Kyle einige Stunden später aufwacht, ist Julia spurlos verschwunden. Weder Passagiere noch Mitglieder der Crew können sich daran erinnern, Julia überhaupt jemals an Bord gesehen zu haben. Als der Name ihrer Tochter nicht einmal auf der Passagierliste auftaucht, glaubt Kyle, den Verstand zu verlieren. Verzweifelt versucht sie, das Rätsel um das Verschwinden ihrer Tochter zu lösen. Als sich ihre Paranoia immer mehr auf die Passagiere in der Flugkabine überträgt, gerät die Situation mitten über dem Atlantik völlig außer Kontrolle ... Ein Film,der bis zum Ende sehr spannend ist. Nicht nur Kyle beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln, auch als Zuschauer zweifelt man irgendwann an ihrer Glaubwürdigkeit. Zunächst deutet wirklich alles darauf hin, das sie sich alles nur einbildet, da keine Beweise für die Existenz ihrer Tochter gefunden werden können. Die Auflösung hat es dann wirklich in sich.

Wie verschwindet ein Kind im Flugzeug?
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2014

Inhalt: Flugzeugingeneurin Kyle macht sich nachdem Tod ihres Mannes auf, in ein neues Leben. Gemeinsam mit ihrer Tochter will sie zurück in die USA. Dazu müssen sie natürlich ein Flugzeug besteigen. Doch ob die beiden das Flugzeug auch wirklich wieder verlassen…? Fazit: Ein richtig, richtig gut gemachter Film! Als... Inhalt: Flugzeugingeneurin Kyle macht sich nachdem Tod ihres Mannes auf, in ein neues Leben. Gemeinsam mit ihrer Tochter will sie zurück in die USA. Dazu müssen sie natürlich ein Flugzeug besteigen. Doch ob die beiden das Flugzeug auch wirklich wieder verlassen…? Fazit: Ein richtig, richtig gut gemachter Film! Als mir die Story grob erzählt wurde dachte ich zuerst: Was für ein Blödsinn, ein Kind geht in einem Flugzeug verloren? Doch als ich endlich Zeit dazu hatte, ihn mir anzusehen wurde ich sofort in seinen Bann gezogen. Eine großartige Geschichte. Großartig inszeniert. Nicht unbedingt ein Thriller, jedoch an manchen Stellen sehr Nerven zerreißend und auch (vor allem gegen Ende) Action geladen. Die schauspielerische Leistung von Jodie Foster allein verdient schon fünf Sterne.

Super Film
von Vladimir Rodriguez aus Bulach am 26.07.2012

Einen Super Film einfach Spanned von Anfang bis Ende."Flightplan" ist die Art Thriller, die man sich gerne mal anschaut. "Wenn dir jemand alles nimmt, wofür du lebst, wie weit würdest du gehen, um es zurückzubekommen?" Alleine schon, wenn ich den Namen "Jodie Foster" im Cast lese, freue ich mich... Einen Super Film einfach Spanned von Anfang bis Ende."Flightplan" ist die Art Thriller, die man sich gerne mal anschaut. "Wenn dir jemand alles nimmt, wofür du lebst, wie weit würdest du gehen, um es zurückzubekommen?" Alleine schon, wenn ich den Namen "Jodie Foster" im Cast lese, freue ich mich einfach nur sehr auf den Film. Warum? Weil diese starke Perönlichkeit zu meinen absoluten Lieblingsschauspielerinnen gehört.