Warenkorb

Die Klarheit. Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung

Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung

Alle Geschichten von Sucht gleichen einander, doch jeder Süchtige glaubt, auf ganz eigene Weise unglücklich zu sein. Das begriff Leslie Jamison, als sie begann, Treffen der Anonymen Alkoholiker zu besuchen: Sie trank, weil sie ihre Mängel verbergen und um jeden Preis besonders sein wollte. Sie würde erst genesen, wenn sie nicht mehr auf ihrer Originalität beharrte. Mitreißend erzählt sie von ihrer Abhängigkeit und hält sie gegen die populären Mythen trunkener Genialität – über Raymond Carver, Billie Holiday, David Foster Wallace und viele andere. „Die Klarheit“ ist eine persönliche und kollektive Geschichte des Trinkens und des nüchternen Lebens – klug, bewegend aufrichtig und von unverhoffter Schönheit.
Portrait
Leslie Jamison, geboren 1983 und aufgewachsen in Los Angeles, ist die Autorin von Die Empathie-Tests. Über Einfühlung und das Leiden anderer, einem der meistdiskutierten Bücher 2015. Sie lehrt an der Columbia University und lebt mit ihrer Familie in New York.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 638
Erscheinungsdatum 05.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25856-3
Verlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/4,5 cm
Gewicht 887 g
Übersetzer Kirsten Riesselmann
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Öde und ohne Erkenntnisgewinn

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Das Buch macht auf mich den Eindruck einer unausgegorenen Studienabschlußarbeit in Literatur, Die Autorin setzt ihre Alkohol- und Drogenerfahrungen ins Verhältnis zu den Süchten berühmter Schriftsteller* innen. Zusammenhanglos, ohne Struktur oder roten Faden blieb mir der Antrieb zu diesem Werk unklar. Lesen Sie das Buch nicht , es stiehlt Ihnen die Zeit.

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Voller Verklärung für ihre Schriftsteller-Vorbilder, allesamt Alkoholiker, verfällt die Autorin schon früh dem Alkohol. Ein Buch gegen den Mythos Genie im Drogenrausch.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.