Warenkorb

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren

Dieses preisgekrönte Debüt erforscht, was es heißt, am Leben zu sein. Dass Dinge einfach passieren, kann Suzy nicht akzeptieren. Sie macht sich über vieles Gedanken: den Schlafrhythmus von Schnecken, die jährliche Zahl der Quallenstiche oder wie alt man ist, wenn das Herz 412 Millionen Mal geschlagen hat – gerade mal 12 Jahre. In dem Alter ist Suzys Freundin Franny im Sommer ertrunken, obwohl sie eine gute Schwimmerin war. Suzy muss herausfinden, wie das geschehen konnte. Es ist ein weiter, erkenntnisreicher Weg in einer Welt voller Wunder, bis sie begreift, dass der einzige Trost manchmal ist, Dinge anzunehmen, die man nicht ändern kann. Eine ergreifende Geschichte der Selbstfindung und ein großer Blick auf unsere Existenz.
Rezension
"Das Buch ist weltweit ein riesen Erfolg. Zu Recht ... Man fiebert bis zum Ende, wie Benjamin die Protagonistin retten wird und sie wieder zum Sprechen bringen wird ... Berührend, klug, poetisch, philosophisch." Ute Wegemann, Deutschlandfunk, 01.09.18

"Trauer und Schuld, Freundschaft und Vertrauen - man leidet mit Suzy, möchte sie manchmal schütteln und wird mit ihr ein bisschen klüger." Katharina von Ruschkowski, GEOlino, 07.11.2018

"Der Blick ins Innerste der Jugendlichen ... beweist das psychologische Gespür der Autorin und hebt den Roman heraus aus den vielen Geschichten über Mädchen auf der Suche nach dem Selbst ... Ein Plädoyer dafür, sich dem Leben zu stellen und im Austausch zu wachsen." Hans ten Doornkaat, NZZ am Sonntag, 26.08.18

"Ich habe an diesem Buch alle Nachmittage gesessen, weil es mich sehr gepackt hat und es war auch sehr emotional für mich, sodass ich dann unbedingt weiterlesen musste, um zu wissen, was dann passiert." Lina in WDR 2 Kinderbücher, Lina liest, 10.08.2018

"Der zarte, luzide Text inszeniert Suzys Versuch, das Unfassbare zu verarbeiten, keineswegs als Irrweg: Ihr Studium der Quallen gehört als wichtiger 'Umweg' zu ihrem persönlichen Heilungsprozess. Er schärft Suzys Sinn für die Wunder eines Lebens, dem sie sich bei aller Fragilität und Zufälligkeit wieder öffnen will." Manuela Kalbermatten, Neue Zürcher Zeitung, 07.11.2018

"Ein grandioses Buch über den Tod und das Leben ... Unglaublich und wahnsinnig besonders ist, wie Ali Benjamin diese Suche nach Antworten auf das Unmögliche angeht. ... Ein kluges Buch." Kim Kindermann, Deutschlandfunk, 21.12.2018
Portrait
Ali Benjamin schrieb als erfolgreiche Co-Autorin für Kollegen, außerdem als Redakteurin für Zeitschriften, Zeitungen und Online-Medien – bis ihr Debüt Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren 2015 ein weltweiter Bestseller wurde. Der Jugendroman wurde für den National Book Award nominiert und wird aktuell von Reese Witherspoons Produktionsfirma verfilmt. Die deutsche Ausgabe erschien 2018 bei Hanser. Benjamin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Massachusetts.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 23.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26049-8
Verlag Carl Hanser Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/2,5 cm
Gewicht 432 g
Originaltitel The Thing About Jellyfish
Übersetzer Petra Koob-Pawis, Violeta Topalova
Verkaufsrang 54380
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Beeindruckendes Debüt

Maximilian Münzel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sehr intensives und beeindruckendes Debüt von Ali Benjamin. "Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren" setzt sich sehr ruhig und bewegend mit dem Tod eines geliebten Menschen und den verschiedenen Phasen der Trauer, aber auch mit dem eigenen Heranwachsen und dem "Anders-als-die-Andern-sein" auseinander. Große Klasse!

Anders sein ist gut!

Judith-Lea Mönch, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Dieser leise Jugendroman ist ein einfühlsames Zeugnis dafür, wie unvermittelt uns der Tod eines geliebten Menschen trifft und welche Phasen der Trauer und des langsamen Aufarbeitens durchlaufen werden müssen, um solch einen Schicksalsschlag akzeptieren zu können. Im Fall von Protagonistin Suzy kommt noch hinzu, dass sie sich zum Todeszeitpunkt ihrer besten Freundin Franny mit dieser zerstritten hat und viel Ungesagtes nun für immer auf Suzys Seite zurückbleiben muss. Eindrücklich und berührend gelingt es Benjamin, dem Leser Suzys inneren Kampf zu vermitteln, sodass man Teil ihres Reifungsprozesses wird und viele Einsichten auch für sich selbst mitnehmen kann. Besonders schön ist auch die Cover- und Großkapitelgestaltung des Romans. Jedem Buchteil ist eine kurze Überschrift mitsamt Bild und Erklärungstext vorangestellt, um den Leser darauf einzustimmen, was ihn in den folgenden Kleinkapiteln erwarten wird. Benjamins Jugendbuch eignet sich für Leser jeden Alters, empfiehlt sich aber besonders gut für Schüler, da Themen wie Freundschaft, Loyalität, Mobbing, Verlust und Trauer verarbeitet werden und Suzys Geschichte ein wertvoller Mutmacher für die Einzigartigkeit eines jeden Menschen ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
76
17
2
0
0

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren.
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2019

Die Geschichte über Suzy, Franny und den Quallen ist wunderbar, ehrlich und vor allem Berührend. Nicht nur für junge Leser! Es geht um Trauer, Loslassen, Freundschaft, Mobbing, Erwachsenwerden und um die Dinge die einfach passieren. Außerdem lernt man sehr viel über Quallen, was mir persönlich am besten gefallen hat.

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren
von Timo Funken am 26.07.2019

Großartiges Buch über Trauer, Verlust, die Unbegreiflichkeit des Lebens. Dieses Buch ist sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene geschrieben, weil es Fragen behandelt, die uns alle betreffen und auf die wir manchmal keine Antwort haben. Liebe Grüße Timo Funken

Wunderbar einfühlsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Zellertal am 21.10.2018

„Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren“ hat mich vollkommen überzeugt. Es ist eine sehr einfühlsame Geschichte, die über Trauer, Loslassen und viele interessante Fakten über Quallen erzählt. Suzy ist ein besonderes Mädchen. Sie interessiert sich nicht für den typischen Mädchenkram. Umso mehr schockiert sie es, als ihre... „Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren“ hat mich vollkommen überzeugt. Es ist eine sehr einfühlsame Geschichte, die über Trauer, Loslassen und viele interessante Fakten über Quallen erzählt. Suzy ist ein besonderes Mädchen. Sie interessiert sich nicht für den typischen Mädchenkram. Umso mehr schockiert sie es, als ihre beste Freundin Franny sich von ihr abwendet. Aber dann passiert das Schrecklich: Franny stirbt. Wie kann Suzy akzeptieren, dass solche Dinge einfach passieren? Verzweifelt versucht Suzy den Grund für das Ertrinken von Franny nachzuweisen und erzählt dabei fantastisches aus der Welt der Quallen. Dieses Buch hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite berührt. Der Autor beschreibt einfühlsam, wie ein junges Mädchen mit Verlust umgehen kann und lässt dabei keine Facette aus. Dafür wählt er auch einen sehr ansprechenden Schreibstil, der sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene passt. Die Geschichte erzählt sowohl die aktuelle Geschehnisse, als auch in Rückblicken die Freundschaftsgeschichte zwischen Suzy und Franny. Dazu kommt gerade am Ende auch eine gehörige Portion Spannung, die diese einfühlsame Geschichte noch abrundet. Besonders hat mir auch gefallen, wie spielerisch die „Fakten“, also einfach interessante Dinge, zum Beispiel über die Quallen, mit ins Buch eingebunden werden. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht auch darüber zu lesen und ich kann auch sagen, dass ich etwas aus dem Buch gelernt habe. Suzy ist ein toller Hauptcharakter, gerade, weil sie so anders denkt. Ich hoffe, sie wird immer das Orchester in der Natur hören. Ich finde sie ist unheimlich mutig, zugleich aber auch zerbrechlich und deswegen etwas ganz besonderes. Dieses Buch ist eine Bereicherung für jeden Bücherschrank und ich empfehle es auf jeden Fall herzlich weiter. Fünf Sterne hat es auf jeden Fall verdient.