Meine Filiale

Menschenrechte in Schulbüchern

Eine produktorientierte Analyse

Heidelberger Studien zur Erziehungswissenschaft Band 63

Volker Druba

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
81,50
81,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Der Aktionsplan des Weltprogramms der Vereinten Nationen für Menschenrechtsbildung (2005-2007) fordert unter anderem zu produktorientierten Schulbuchforschungen auf. Mit Raum- und Frequenzanalysen sowie Verfahren der strukturierenden Inhaltsanalyse wird in dieser Studie der Bezug auf Menschenrechtsthemen in 95 Schulbüchern erhoben. Diese Arbeit weist nach, dass sowohl Bildungspläne als auch Schulbücher teilweise sachliche Fehler enthalten und hinter den Leitlinien der Kultusministerkonferenz zur Förderung der Menschenrechtserziehung in der Schule (1980/2000) zurückbleiben. Empfehlungen für die Gestaltung von Schulbüchern als Lehr- und Lernmedien der Menschenrechtsbildung schließen die Darstellung ab.

Der Autor: Volker Druba, geboren 1973; Koordinator friedensstiftender und versöhnender Bildungsmaßnahmen in Bosnien-Herzegowina, in Polen und in der Tschechischen Republik (1995-2000); Lehr- und Mentorentätigkeit an Realschulen Baden-Württembergs; Promotion im Jahr 2005; Lehrbeauftragter an der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften der Universität Heidelberg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 339
Erscheinungsdatum 20.02.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-54663-5
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/2,2 cm
Gewicht 450 g
Abbildungen zahlreiche Abbildungen und Tabellen

Weitere Bände von Heidelberger Studien zur Erziehungswissenschaft

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Normative Grundlagen der Menschenrechte – Menschenrechtsbildung in der Schule – Schulbücher als Lernmedien der Menschenrechtsbildung – Schulbuch- und Curriculumforschung – VN-Weltprogramm für Menschenrechtsbildung (2005-2007) – Bildungsstandards und Menschenrechte.