Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Weihnachten auf Samtpfoten

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch

Um ihren Roman bis Weihnachten fertigzustellen und die Trennung von ihrem Freund zu verarbeiten, mietet sich die junge Autorin Jess ein kleines Cottage in Cornwall. Tagsüber stöbert sie durch das Haus und seine Vergangenheit, nachts schreibt sie ihren Roman. Dabei leistet ihr Stubentiger Perrin Gesellschaft, der im Cottage residiert und wie ein König durch die Räume stolziert. Doch seine Zukunft ist in Gefahr, denn um das Cottage und seine Ländereien tobt ein alter, erbitterter Streit. Jess kämpft für Perrins Zuhause – und bekommt tatkräftige Unterstützung von einem sehr attraktiven Nachbarn …

Portrait
Lili Hayward kommt aus dem Süden von London und hat eine Schwäche für alles Verborgene, Verlorene und Historische. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, stöbert sie in Buchläden, beschimpft das Unkraut in ihrem Garten oder beteiligt sich an Urban Gardening Projekten. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten im Südwesten Englands, wo ihnen zwei wunderbare und eigensinnige ehemalige Straßenkatzen Gesellschaft leisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31255-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/2,2 cm
Gewicht 242 g
Originaltitel The Cat of Yule Cottage
Übersetzer Susanne Keller
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Schweinfurt am 19.12.2018
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte enthält sehr viel Unerwartetes - und ein bisschen was Unerklärliches. Mal eine ganz andere Weihnachtsgeschichte mit ihrem eigenen Zauber.

Ein schöner Roman mit vielen Geheimnissen
von schafswolke aus Kiel am 10.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jess mietet das Cottage Enysyule in Cornwell, es gibt allerdings eine merkwürdige Bedingung, denn der Mietvertrag gilt nur so lange, wie die Hauskatze Perrin lebt. Kaum ist Jess angekommen, ist sie nicht sicher, ob dieses einsam gelegene Cottage eine gute Idee war, denn es ist sehr baufällig. Und es scheinen nicht alle Nachbar... Jess mietet das Cottage Enysyule in Cornwell, es gibt allerdings eine merkwürdige Bedingung, denn der Mietvertrag gilt nur so lange, wie die Hauskatze Perrin lebt. Kaum ist Jess angekommen, ist sie nicht sicher, ob dieses einsam gelegene Cottage eine gute Idee war, denn es ist sehr baufällig. Und es scheinen nicht alle Nachbarn von ihrer Anwesenheit begeistert zu sein, denn Enysyule ist seit Generationen sehr begehrt. Doch warum? Und was hat es mit der Katze Perrin auf sich? Am Anfang brauchte ich ein wenig, um in das Buch reinzukommen, aber wie es dann manchmal so ist, auf einmal ist man mittendrin in der Geschichte. Und dann konnte ich es kaum weglegen, denn ich wollte dann doch wissen, welches Geheimnis Perrin und Enysyule umgibt. Das Buch ist jetzt nicht unbedngt ein richtiges Weihnachtsbuch, aber es ist eine schöne erzählte Geschichte, die gut in die dunklere Jahreszeit passt und mir eine wohlige Stimmung beschehrt hat. Ich vergebe hier 4 Sterne.

Weihnachten auf Samtpfoten - von Lili Hayward
von einer Kundin/einem Kunden aus Langerwehe am 14.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Weihnachten auf Samtpfoten“ ist der erste Roman von Lili Hayward und ich wurde von dieser ungewöhnlichen Geschichte wunderbar unterhalten. Das weihnachtliche Cover ist wunderschön und hat meine Aufmerksamkeit sofort geweckt. Jessamine, eine junge Schriftstellerin aus London, hat sich entschieden, die Stadt hinter sich zu ... „Weihnachten auf Samtpfoten“ ist der erste Roman von Lili Hayward und ich wurde von dieser ungewöhnlichen Geschichte wunderbar unterhalten. Das weihnachtliche Cover ist wunderschön und hat meine Aufmerksamkeit sofort geweckt. Jessamine, eine junge Schriftstellerin aus London, hat sich entschieden, die Stadt hinter sich zu lassen und sich ein Cottage in Cornwall zu mieten. Dort hofft sie, sich ganz aufs Schreiben konzentrieren zu können ohne abgelenkt zu werden und um mit der Trennung von ihrem Freund fertig zu werden. Nach ihrer Ankunft muss sie allerdings feststellen, dass das Cottage Enysyule zwar wunderschön mitten in der Natur liegt, sich aber in keinem guten Zustand befindet. Einige Fenster sind kaputt, es gibt keinen Strom und dafür ganz schön viel Schmutz. Aber nicht nur dieser Umstand erschwert Jess das Leben. Der alte Mel Roscarrow hat eine Wette darüber abgeschlossen, wie lange Jess dort bleibt und versucht nun alles, um sie aus Enysyule zu vertreiben. Doch trotz und gerade wegen der Hindernisse ist Jess fest entschlossen sich nicht vertreiben zu lassen. Nach und nach freundet sich sie immer mehr mit der Katze Perrin an, die im Cottage wohnt. Die verstorbene Thomasina Roscarrow wollte der Katze Perrin das Haus vererben. Da dies nicht möglich war, hat sie bestimmt, dass Enysyule nicht verkauft, sondern nur vermietet werden darf, solange Perrin lebt. Jedoch mit der Prämisse, dass der Mieter sich um die Katze kümmert. Je mehr Zeit Jess in dem Cottage verbringt, desto mehr intensive und realistische Träume hat sie von Personen, die einst ebenfalls dort gelebt haben und bekommt Einblicke in längst vergangene Schicksale. Als Jess auf Alexander trifft, ahnt sie nicht, dass sie in einen Jahrhunderte alten Streit zweier Familien um das Land bei Enysyule hineingerät und schon bald muss sie um ihr neues Zuhause fürchten. Wird es ihr gelingen, das Land zu verteidigen und Perrin weiterhin ein warmes und gemütliches Zuhause bieten zu können? Das Buch ist sehr flüssig zu lesen, aufgrund des lockeren Schreibstils und sorgt für ein entspanntes Lesen. Geschrieben aus der Sicht von Jess erhält man Einblicke in die Gefühlswelt der Protagonistin, die absolut authentisch und nachfühlbar sind. Die Landschaft sowie die Umgebung werden besonders bildhaft mit viel Liebe zum Detail, dargestellt. Immer klarer wird im Verlauf des Buches, dass es einige Geheimnisse um das Land gibt, die Jess Stück für Stück aufdeckt und als Leser kann man gar nicht anders als gespannt weiter zu lesen, um immer wieder aufs Neue überrascht zu werden. Passend zu Weihnachten liegt der Geschichte ein Hauch Magie zugrunde, die sich ganz selbstverständlich in die Landschaft rund um das Cottage Enysyule legt. Eine mystische Stimmung und eine geheimnisvolle Katze, welche Geheimnisse umgeben das Cottage? Fazit: Ein wunderschöner Roman, nicht nur für Katzen Liebhaber, der den Leser verzaubert und über sein eigenes Leben nachdenken lässt. Dieser Roman ist absolut lesenswert. Vielen Dank für die wundervollen Lesestunden! Auch bedanke ich mich bei Netgalley und den Verlag für das Leseexemplar.