Meine Filiale

Das Erwachen

Thriller

Andreas Brandhorst

(49)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen
  • Das Erwachen

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper
  • Das Erwachen

    Piper

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das Erwachen

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der rasante Thriller zum Trendthema Künstliche Intelligenz: Der ehemalige Hacker Axel Krohn setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzählige der leistungsfähigsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten Störfälle häufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, stößt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt für immer verändern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, das stärker ist, als wir je ahnen konnten. Und es scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein ...

"Gelungen ist Andreas Brandhorst ein spannender Wissenschaftsthriller, der mit viel Fachkunde das virulente Thema aufgreift und so neben hochwertiger Unterhaltung auch einen klugen Beitrag zur Diskussion liefert.", Tiroler Tageszeitung, 09.10.2017

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 02.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31387-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/4,8 cm
Gewicht 510 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 21170

Buchhändler-Empfehlungen

Wenn die Maschinenintelligenz erwacht...

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

2031. Durch eine Unachtsamkeit wird ein Computervirus frei gesetzt und tut, was Viren eben so tun...es verbreitet sich. Brandhorst schafft ein Szenario das spannend zu lesen und unglaublich beängstigend in der Vorstellung ist. Die Frage ist nicht, ob die Menschheit ihren eigenen Untergang verschuldet, sondern wann..!

Erwartungen nicht ganz erf

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Der Titel ist naturgemäß sehr IT-lastig, was es für den weniger Technik-affinen Leser etwas schwer verständlich macht. Die Handlung ist ordentlich und spannend, enttäuscht aber letztlich durch ein abruptes und banales Ende. Schade.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
33
8
4
2
2

top
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

die geschichte hat mir wirklich gut gefallen. hat zwar ein paar löcher aber für mich war es gute unterhaltung. der sprecher ist auch gut. das ende war solala...

Grober Unfug - Schlechter Stil
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 08.12.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Es tut mir leid, aber die Story hat mehr Löcher als ein Schweizer Käse. Der Autor scheint sich außerdem gar nicht wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt zu haben. Dann die ständigen Wiederholungen als würde er uns, den Lesern, nicht zutrauen sich auch nur das kleinste Bisschen zu merken. Komplett an den Haaren herbeigezogen.... Es tut mir leid, aber die Story hat mehr Löcher als ein Schweizer Käse. Der Autor scheint sich außerdem gar nicht wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt zu haben. Dann die ständigen Wiederholungen als würde er uns, den Lesern, nicht zutrauen sich auch nur das kleinste Bisschen zu merken. Komplett an den Haaren herbeigezogen. Wolle Hohlbein hätte es nicht schlechter schreiben können und das ist ja bekanntlich schwer.

nicht so wirklich neu
von Icebird aus Moers am 18.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Plot erinnert an eine Mischung aus Terminator und Matrix : Maschinenintelligenz erwacht und übernimmt das Kommando. Scheinbar ist das dem Autor auch durchaus bewußt, zitiert er doch an einer Stelle SKYNET. Irgendwie ahnt man dann aber schon , dass es die Story eine andere Wendung nehmen muss und das tut sie dann auch. Di... Der Plot erinnert an eine Mischung aus Terminator und Matrix : Maschinenintelligenz erwacht und übernimmt das Kommando. Scheinbar ist das dem Autor auch durchaus bewußt, zitiert er doch an einer Stelle SKYNET. Irgendwie ahnt man dann aber schon , dass es die Story eine andere Wendung nehmen muss und das tut sie dann auch. Die Charaktere sind interessant gestaltet, manche jedoch etwas stereotyp, insbesondere die Anspielungen auf "deutsche" Eingenheiten nerven manchmal etwas. Insgesamt hatte ich den Eindruck dass man aus dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) etwas mehr hätte machen können. Trotzdem - gute Unterhaltung mit eingängigem Schreibstil, daher 3 Sterne.


  • Artikelbild-0