Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bordertown – Die Abrechnung

Kriminalroman


Kommissar Sorjonen erlebt seinen persönlichen Albtraum: Seine Tochter Janina wird blutverschmiert und ohne jegliche Erinnerung auf einem Segelboot aufgefunden. Neben ihr: ein brutal ermordeter Mann. Die Beweise sind erdrückend, der Fall scheint klar. Und Sorjonen hat nur noch eine Mission: die Unschuld seiner Tochter zu beweisen.

Sorjonen ist ein brillanter Ermittler, doch Mord und Totschlag verfolgen ihn bis in den Schlaf. Wenigstens ging es bislang um das Schicksal anderer. Damit ist es jetzt vorbei: Seine eigene Tochter wird in einen bizarren Mordfall verwickelt, und alle Spuren weisen in ihre Richtung. Sorjonen sind die Hände gebunden. Schließlich beginnt er zusammen mit seiner Kollegin Lena, einer ehemaligen russischen FSB-Agentin, auf eigene Faust zu ermitteln. Je näher er dem wahren Schuldigen allerdings kommt, desto mehr bringt er sich selbst in Gefahr. Denn der Täter will nur eines: Rache …

Portrait
J. M. Ilves ist das Pseudonym zweier finnischer Autoren, die sich zusammengetan haben, um eine neue Krimiserie im Stil des Nordic Noir zu schreiben. Zum Vorbild haben sie sich skandinavische Krimierfolge wie The Killing und Die Brücke genommen. Und so wurde auch Bordertown fürs Fernsehen verfilmt. Die TV-Serie begeisterte in Finnland ein Millionenpublikum und wurde in über 40 Länder verkauft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 318
Erscheinungsdatum 10.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46922-4
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/2,7 cm
Gewicht 376 g
Originaltitel Sorjonen - Loppupeli
Übersetzer Anke Michler-Janhunen
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Bordertown, Finnland, die Zweite...

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Hier also der zweite Krimi um Kari Sorjonen, den Kommissar "der keine Toten mag". Sorjonen und seine Familie haben sich in Lappeenranta - "der Stadt der guten Menschen" eingelebt und feiern Karis 50sten Geburtstag - für ihn, wie so vieles, eine größere Herausforderung als sein Beruf. Als die Feierlichkeiten sich dem Ende zuneigen, ist Tochter Janina verschwunden. Am nächsten Morgen taucht sie auf einem Boot wieder auf, hat keine Erinnerung an die Nacht, ist völlig mit Blut besudelt (nicht ihrem eigenen) und in einer Kajüte des Schiffs liegt ein ermordeter Mann. Kein Wunder, daß Janina als Tatverdächtige in Untersuchungshaft kommt - zumal die beiden ermittelnden Polizisten nun wirklich nicht die hellsten Kerzen im Leuchter sind und eine gute Gelegenheit sehen, es dem "Super-Kommissar" aus der Großstadt mal so richtig zu zeigen... "Bordertown 2" steht dem Erstling von J. M. Ilves in nichts nach, ist wieder geprägt vom lakonischen Humor der Finnen, ist erneut unglaublich spannend und beste Unterhaltung!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.