Verführung zur Ehe

Georgette Heyer

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

England, 1817. Nach dem Tod ihrer Eltern ist die liebreizende Kate Malvern vollkommen mittellos. Da kommt die Einladung von Lady Minerva Broome, einer entfernten Verwandten, gerade recht. Sie nimmt Kate mit auf das einsam gelegene Herrenhaus Staplewood und überschüttet die junge Frau mit Geschenken und Nettigkeiten.

Obwohl Kate sich tief in ihrer Schuld sieht, wird sie schon bald misstrauisch. Was führt ihre resolute Tante wirklich im Schilde?

"Verführung zur Ehe" (im Original: "Cousin Kate") ist ein herzerfrischender Liebesroman mit einer spannenden Krimihandlung - jetzt als eBook bei beHEARTBEAT.

"Das Lokalkolorit im Verein mit der sympathischen Hauptakteurin sind geradezu Garanten für vergnügliche Lesestunden." Salzburger Volksblatt

"Ein echter Georgette-Heyer-Roman: Angefüllt mit Geist, Witz und Ironie, verrät er Wirklichkeitsnähe wie Verständnis für die kleinen Eigenarten und Schwächen der Menschen." Telegraf, Berlin

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 525 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732558971
Verlag Lübbe
Originaltitel Cousin Kate
Dateigröße 2169 KB
Verkaufsrang 10556

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Der Titel ist blöd, oder?! Aber das Buch ist wieder wirklich süß und witzig zu lesen. Bald hab ich sie alle durch von Heyer, dann lese ich mal wieder was anderes. Versprochen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

leider langweilig!
von Frau K am 16.11.2019

Da ich ein großer Fan von Regancy und Historischen Liebesromanen bin, hat mich dieser hier wahnsinnig enttäuscht. Die Geschichte ist verwirrend und die "Heldin" der Geschichte , obwohl klug und schlagfertig, unglaublich naiv. Obwohl es ein Happy End gibt kann ich diesem Buch nichts abgewinnen, ich bedauere keine positivere Eins... Da ich ein großer Fan von Regancy und Historischen Liebesromanen bin, hat mich dieser hier wahnsinnig enttäuscht. Die Geschichte ist verwirrend und die "Heldin" der Geschichte , obwohl klug und schlagfertig, unglaublich naiv. Obwohl es ein Happy End gibt kann ich diesem Buch nichts abgewinnen, ich bedauere keine positivere Einschätzung geben zu können.

  • Artikelbild-0