Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unter dem Safranmond

(15)
Östlich der Sonne, westlich des Mondes - Die Suche einer Frau nach Freiheit, Abenteuer und nicht zuletzt nach der Liebe.

Oxford, 1853. Maya Greenwood, große Bewunderin des Afrikaforschers Richard Francis Burton, träumt von exotischen Ländern und aufregenden Abenteuern. Als ihr Ralph Garrett den Hof macht, der in der britischen Armee in Indien dient, rückt ein abenteuerliches Leben in der Fremde für die junge Frau in greifbare Nähe. Ihre Familie ist jedoch gegen die Verbindung, und so brennt Maya kurzerhand mit Ralph durch. Doch er wird ins unwirtliche Arabien statt nach Indien entsandt, und Maya fällt in die Hände von Beduinen. Dort erlebt sie den wahren Orient - und muss sich eingestehen, dass der Anführer der Wüstenkrieger, der charismatische Rashad al-Shaheen, auch ihr Herz gefangen hält ...

Dieser epische Abenteuerroman über ein kaum bekanntes Kapitel britischer Kolonialgeschichte verwebt das Leben und die Reisen von Richard Francis Burton mit der fiktiven Geschichte von Maya Greenwood - inspiriert von dem "kleinen Mädchen" in Burtons Gedicht "Vergangene Lieben".

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.
Rezension
Eine gekonnte Mischung aus Abenteuer, Romantik und großer Liebe, spannend erzählt.

Südhessen Woche, Darmstadt
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 591 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732558865
Verlag BeHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Dateigröße 2486 KB
Verkaufsrang 19.696
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Susann Müller, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ein Liebesroman voller Abenteuer und Romantik bei dem nichts zu kurz kommt.
Die Geschichte von Maya ist so herzergreifend, dass man es kaum aus der Hand legen mag.
Ein Liebesroman voller Abenteuer und Romantik bei dem nichts zu kurz kommt.
Die Geschichte von Maya ist so herzergreifend, dass man es kaum aus der Hand legen mag.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Die schönsten Momente in diesem Buch waren die Nächte in der Wüste, von denen ich so gerne mehr erlebt hätte. Sehr schöner Schreibstil, der die wundervolle Geschichte untermalt Die schönsten Momente in diesem Buch waren die Nächte in der Wüste, von denen ich so gerne mehr erlebt hätte. Sehr schöner Schreibstil, der die wundervolle Geschichte untermalt

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine fesselnde Geschichte. die Autorin versteht es die Farben und Gerüche der damaligen Welt lebendig werden zu lassen. Die Romantik kommt nicht zu kurz und man ist gefangen... Eine fesselnde Geschichte. die Autorin versteht es die Farben und Gerüche der damaligen Welt lebendig werden zu lassen. Die Romantik kommt nicht zu kurz und man ist gefangen...

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Exotische Kulisse, sehr schmökerige Frauengeschichte. Macht Spaß. Exotische Kulisse, sehr schmökerige Frauengeschichte. Macht Spaß.

„Nicole C. Vosseler, Unter dem Safranmond“

Ulrich Kienast, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Abenteuerliche Unterhaltung für Frauen, die für ein paar aufregende Stunden in eine fremde Welt eintauchen und ein faszinierendes, glaubwürdiges Frauenschicksal miterleben möchten. "Unter dem Safranmond" ist eine Kombination aus romantischen Liebesroman und spannender Abenteuergeschichte. Oxford, Mitte des 19.Jahrhunderts: Maya Greenwood ist die Tochter eines Professors für Geschichte und wächst gewissermaßen in der Bibliothek ihres Vaters auf, denn sie verschlingt die dort gesammelten Bücher über fremde Länder und Kulturen mit großer Begeisterung. So entsteht früh die Sehnsucht nach der Ferne. Abenteuerlust, Wissendurst und Neugier heben Maya aus ihrer Umgebung heraus. Als sie sich in einen Unteroffizier der britischen Armee verliebt und mit ihm durchbrennt, werden ihre Träume war: er wird nach Arabien versetzt und sie begleitet ihn. Liebe, fremde Länder, mutige Selbstverwirklichung: aus diesen Zutaten hat Nicole C. Vosseler einen gut lesbaren, fesselnden Unterhaltungsroman gemixt, der beim Lesen den Alltag vergessen lässt.
Abenteuerliche Unterhaltung für Frauen, die für ein paar aufregende Stunden in eine fremde Welt eintauchen und ein faszinierendes, glaubwürdiges Frauenschicksal miterleben möchten. "Unter dem Safranmond" ist eine Kombination aus romantischen Liebesroman und spannender Abenteuergeschichte. Oxford, Mitte des 19.Jahrhunderts: Maya Greenwood ist die Tochter eines Professors für Geschichte und wächst gewissermaßen in der Bibliothek ihres Vaters auf, denn sie verschlingt die dort gesammelten Bücher über fremde Länder und Kulturen mit großer Begeisterung. So entsteht früh die Sehnsucht nach der Ferne. Abenteuerlust, Wissendurst und Neugier heben Maya aus ihrer Umgebung heraus. Als sie sich in einen Unteroffizier der britischen Armee verliebt und mit ihm durchbrennt, werden ihre Träume war: er wird nach Arabien versetzt und sie begleitet ihn. Liebe, fremde Länder, mutige Selbstverwirklichung: aus diesen Zutaten hat Nicole C. Vosseler einen gut lesbaren, fesselnden Unterhaltungsroman gemixt, der beim Lesen den Alltag vergessen lässt.

„Mischung aus Liebe, Exotik und Abenteuer“

Kathrin Mehnert, Thalia-Buchhandlung Riesa

N.C Vosseler erzählt in ihrem zweiten Roman wieder über ein Frauenschicksal vor einer fremdartigen Kulisse.1853 beginnt die Geschichte der Maya Greenwood, die sich in einen britischen Offizier verliebt und mit ihm durchbrennt.Als er nach Arabien entsandt wird, fällt Maya in die Hände von Beduinen. Dort lernt sie den Orient näher kennen und der Anführer der Wüstenkrieger verzaubert ihr Herz. N.C Vosseler erzählt in ihrem zweiten Roman wieder über ein Frauenschicksal vor einer fremdartigen Kulisse.1853 beginnt die Geschichte der Maya Greenwood, die sich in einen britischen Offizier verliebt und mit ihm durchbrennt.Als er nach Arabien entsandt wird, fällt Maya in die Hände von Beduinen. Dort lernt sie den Orient näher kennen und der Anführer der Wüstenkrieger verzaubert ihr Herz.

„mehr als ein Liebesroman“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Maya, eine junge Frau im England des 19.Jahrhunderts träumt von klein auf von fernen Welten.Dieser Traum scheint wahr zu werden. Sie heiratet den britischen Unteroffzier Ralph Garrett, doch die Realität erweist sich als sehr hart, das junge Paar wird nach Arabien versetzt und lebt sehr isoliert und karg. Die Beziehung zerbricht und ist von Gewalt geprägt. Doch dann wird Maya entführt und sie erlebt spannende Wüstenabenteuer,lebt in einem Fürstenpalast und erlebt die geheimnisvolle Welt des Orients und natürlich die ganz große Liebe ! Zum Schmökern wunderbar ! Maya, eine junge Frau im England des 19.Jahrhunderts träumt von klein auf von fernen Welten.Dieser Traum scheint wahr zu werden. Sie heiratet den britischen Unteroffzier Ralph Garrett, doch die Realität erweist sich als sehr hart, das junge Paar wird nach Arabien versetzt und lebt sehr isoliert und karg. Die Beziehung zerbricht und ist von Gewalt geprägt. Doch dann wird Maya entführt und sie erlebt spannende Wüstenabenteuer,lebt in einem Fürstenpalast und erlebt die geheimnisvolle Welt des Orients und natürlich die ganz große Liebe ! Zum Schmökern wunderbar !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
6
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Leichter Ulaubsschmöker, einfühlsam und wildromantisch verpackt. Schön

Unter dem Safranmond
von Nana am 05.08.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Sonne war bereits verschwunden, und in ihrem Gefolge senkte sich die Dämmerung wie ein schweres Tuch über das Trockental an den Ausläufern der Berge. Wadi wurde ein solch weites, lang gestrecktes Tal genannt. „ Die Geschichte, einer Frau auf der Suche nach Abenteuer. Maya Greenwood, Tochter eines Professoren in... „Die Sonne war bereits verschwunden, und in ihrem Gefolge senkte sich die Dämmerung wie ein schweres Tuch über das Trockental an den Ausläufern der Berge. Wadi wurde ein solch weites, lang gestrecktes Tal genannt. „ Die Geschichte, einer Frau auf der Suche nach Abenteuer. Maya Greenwood, Tochter eines Professoren in Oxford träumt von einem Leben in der Ferne. Dafür brennt sie sogar mit dem Unteroffizier Ralph Garrett durch. Doch statt wie gewünscht in Indien, wird Ralph im südwestlichen Arabiens geschickt. Ralph fühlt sich in beruflichen Verbannung, Maya in der Fremde einsam und so zeigt sich, dass die einst so Verliebten sich mehr als fremd sind. Maya gerät in den Händen der Beduinen, die sie quer durch die Wüste „verschleppen“. Der Wüstenkrieger, Rahad al-Shaheen zeigt ihr dabei das wahre Arabien und es gelingt ihm auch Mayas Herz einzunehmen. „Ein Mann und eine Frau, fernab aller menschliche Begriffe von Gute und Böse, jenseits der Grenzen, die Menschen sich schufen. Zwei Seelen, die sich gefunden hatten, ohne je auf der Suche gewesen zu sein. Das Paradies, mitten in Sand, Staub und Hitze.“ Eine sehr schöne Geschichte. Ich habe die ganze Zeit mit Maya mitgefühlt. Gefreut, gelitten und mich in Arabien und seinem, wundervollen Wüstenkrieger verliebt. In der Mitte wurde es mit den detaillierten Beschreibungen der Landschaft ein bisschen in die Länge gezogen, was mir aber noch mehr in Bann gezogen hat. Ein Buch das noch lange in meinem Gedächtnis hängen bleibt. „Das ist, was die Wüste mit uns macht, wenn wir uns ihr öffnen: Sie zeigt uns, was in unserem Inneren verborgen liegt und schafft Klarheiten. Nur wer stark genug ist, kann das ertragen.“

Der Orient !!!
von Gudrun Krull aus Lingen (Ems) am 19.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Mischung aus Liebe, Romantik und Abenteuer, spannend erzählt. Oxford 1853. Maya Greenwood träumt von der großen weiten Welt und lauscht wie gebannt den Geschichten von Ralph Garrett, der in der britischen Armee in Indien dient. Als er ihr den Hof macht ist Maya Feuer und Flamme.... Eine Mischung aus Liebe, Romantik und Abenteuer, spannend erzählt. Oxford 1853. Maya Greenwood träumt von der großen weiten Welt und lauscht wie gebannt den Geschichten von Ralph Garrett, der in der britischen Armee in Indien dient. Als er ihr den Hof macht ist Maya Feuer und Flamme. Ihre Eltern sind gegen die Verbindung und so brennt Maya kurzerhand mit Ralph durch. Aber das Leben was sie jetzt führen muss ist sehr frustrierend. Als Ralph nach Arabien versetzt wird, fällt Maya in die Hände von Beduinen und wird entführt. Das Abenteuer beginnt und sie lernt die echte wahre Liebe kennen. Sehr lesenswert !!!