Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Sarahs Töchter

Roman

Nach einem Pogrom im zaristischen Russland emigriert die junge Chawa, Tochter eines Rabbi, nach New York. Dort begegnet sie Gutke wieder, der Hebamme aus der alten Heimat, die ihr viele Jahre zuvor auf die Welt geholfen hat. Gutke lebt mit der erfolgreichen Bankerin Dovida zusammen, die als Mann durchs Leben geht und entsprechende Freiheiten genießt. Chawa baut sich eine neue Existenz auf. Sie findet Arbeit in einer Buchbinderei. Und verliebt sich in die stille Näherin Rose, die ihre Gefühle erwidert. In der Neuen Welt sind die Einwanderinnen vor Verfolgung sicher, doch auch dort sind die Straßen nicht mit Gold gepflastert ...
Rezension
»›Sarahs Töchter‹ ist ein politischer Roman im besten Sinne: Gelungen zeigt er die Verbindung von Privatem mit Politischem und Sozialem auf. Die unterschiedlichen historischen Ereignisse und kulturellen Kontexte werden konsequent aus der weiblichen Perspektive geschildert, was eines der großen Verdienste dieses sehr farbigen und bei aller Schwere der geschilderten Schicksale abwechslungsreichen und sehr spannend zu lesenden Romans ist. Am Ende des Buches hat man sich nicht nur in zwei faszinierende Lebens- und Liebesgeschichten vertieft, sondern nebenbei noch eine Menge erfahren über jüdische Tradition, Lebensbedingungen von Emigrantinnen und früher amerikanischer Gewerkschaftsgeschichte und Frauenbewegung. Basierend auf 10-jähriger Recherche, handwerklich gut und spannend erzählt gehört ›Sarahs Töchter‹ zur Kategorie ›unbedingt empfehlenswert‹.«
Iris Noah, HaGalil.com
Portrait
Elana Dykewomon, Jahrgang 1949, geboren und aufgewachsen in New York und Puerto Rico als Tochter einer Bibliothekarin und eines Anwalts, lebt heute in Oakland, Kalifornien. Sie war langjährige Herausgeberin der feministischen Zeitschrift »Sinister Wisdom« und unterrichtete am English Department der San Francisco State University. Ihr erster Roman, »Riverfinger Woman«, erschien noch unter ihrem Geburtsnamen Nachman, den sie 1981 zu Dykewomon änderte. Elana Dykewomon ist Autorin mehrerer Romane und Lyrikbände sowie zahlreicher Erzählungen. »Sarahs Töchter« ist ihr bislang einziger Roman, der auf Deutsch vorliegt. Er wurde mit dem renommierten Lambda Literary Award ausgezeichnet sowie mit dem Publishing Triangle Award.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 542
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95917-004-8
Verlag Verlag Krug & Schadenberg
Maße (L/B/H) 18,3/11,6/3,6 cm
Gewicht 487 g
Originaltitel Beyond the Pale
Auflage 1
Übersetzer Andrea Krug
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.