Warenkorb

Little Library Cookbook

100 Rezepte aus den schönsten Romanen der Welt

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

»Buch des Jahres 2018« auf Kochbuch-Couch.de

Dieses Buch ist ein Fest für Bücherfreunde und Genießer und somit das perfekte Geschenk.

Einmal von Paddington Bärs Marmelade naschen? Oder doch lieber ein Stück neapolitanische Pizza, wie sie Elena Ferrante für »Meine geniale Freundin« ersonnen hat? Und wie mag wohl das Hühnchen in Estragon aus »Anna Karenina« schmecken? Das Little Library Cookbook ist eine Sammlung unwiderstehlicher Rezepte aus den schönsten Romanen der Welt. Kate Young, die einen erfolgreichen Kochblog betreibt, hat hier eine Sammlung von erlesenen Köstlichkeiten zusammengestellt, angereichert mit persönlichen Erlebnissen, Tipps und wunderschönen Bildern.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen – Bücher für kurze Tage und lange Nächte«

Rezension
"Ein Buch, das auf der Zunge zergeht." Für Sie
Portrait
Die aus Australien stammende Kochbuchautorin Kate Young teilt ihre Passion für literarisch inspirierte Rezepte auf ihrem Foodblog »The Little Library Café« mit Fans auf der ganzen Welt. Das »Little Library Cookbook« wurde mit dem Guild of Food Writers Blogger of the Year Award 2017 und von kochbuch-couch.de als Kochbuch des Jahres 2018 ausgezeichnet. Kate Young lebt in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-336-54799-9
Verlag Wunderraum
Maße (L/B/H) 24,6/18/3,2 cm
Gewicht 975 g
Originaltitel The Little Library Cookbook
Abbildungen farbige Abbildungen, Fotos
Übersetzer Susanne Kammerer, Regina Rawlinson
Fotografen Lean Timms
Verkaufsrang 25273
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Für Genuss- und Buchliebhaber.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Die Autorin zeigt uns 100 Rezepte aus ausgewählter Weltliteratur, empfiehlt sie uns und legt mit persönlichen Worten ihr Herz mit rein. Für mich als Koch- und Buchliebhaber ein perfektes Buch. Lassen Sie sich herausfordern und erwärmen für die Küche der Welt.

Unersättlicher Lesehunger - und zwar im doppelten Sinn

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

„Essen und Lesen sind zwei Genüsse, die sich wunderbar ergänzen“ - C. S. Lewis Alle Gerichte, die in diesem ganz besonderen „Schatz“ vorkommen und der Autorin beim Lesen den Mund wässrig gemacht haben, stammen aus Büchern, die von ihr selbst gelesen wurden und die somit auch eine kleine Bibliothek persönlicher Empfehlungen darstellen. Den Kapiteln: Guten Morgen - Mittagspause - It`s Teatime - Abendessen - Schlemmereien um Mitternacht - Partys & Feste - Weihnachten.... …stellt Kate Young eine sehr persönliche Geschichte ihres Alltags voran. Kleine Auszüge des jeweiligen Lieblingsbuches, aus dem die Idee des Rezeptes stammt, geben den Schlemmereien ihren perfekten und literarischen Rahmen. Neapolitanische Pizza aus: Meine geniale Freundin von Elena Ferrante; Lane Cake aus: Wer die Nachtigall stört von Harper Lee und Neujahrscurry aus: Schokolade zum Frühstück von Helen Fielding. Schon an dieser Auswahl kann man erahnen, dass die Liebe zum Lesen und Essen auf wirklich jeder Buchseite spürbar ist! Das Little Library Cookbook, herausgegeben vom Wunderraumverlag, ist hochwertig ausgestattet mit Leinenrücken und Lesebändchen und voller nostalgischer sowie stimmungsvoller Fotos - ein Augenschmaus! Für das Little Library Cookbook wurde Kate Young mit dem Guildo Food Writers Blogger of the Year Award 2017 ausgezeichnet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Zum Schmökern und/oder Nachkochen bestens geeignet
von Bücher in meiner Hand am 09.10.2019

Auf der Suche nach einer Geschenkidee bin ich auf das "Little Library Cookbook" gestossen. Mir gefällt die Idee, ein Kochbuch nur über Rezepte aus Bücher zu machen. Das hübsche Cover lädt ein, den Inhalt zu erforschen. Und mit diesem kann man sich tagelang verweilen. Immer mal wieder ein bisschen weiterlesen, Rezepte gucke... Auf der Suche nach einer Geschenkidee bin ich auf das "Little Library Cookbook" gestossen. Mir gefällt die Idee, ein Kochbuch nur über Rezepte aus Bücher zu machen. Das hübsche Cover lädt ein, den Inhalt zu erforschen. Und mit diesem kann man sich tagelang verweilen. Immer mal wieder ein bisschen weiterlesen, Rezepte gucken und die Bilder auf sich wirken lassen. Das "Little Library Cookbook" führt die Leser durch den ganzen Tag: es beginnt mit Frühstücksideen, macht eine Mittagspause, später darf die britische Teatime natürlich nicht fehlen, bevor es Zeit zum Abendessen ist. Das Kapitel Mitternachtsmahl (wer kennt die nicht aus WG-Zeiten?) rundet den Tag ab. Doch es ist noch lange nicht fertig, denn da man ab und an auch Partys feiert, sind auch zu diesem Thema Rezepte vorhanden. Abgerundet wird das Buch mit Weihnachtsrezepten zum Schluss. Der australischen Autorin, die in England lebt, merkt man die Liebe zum Lesen deutlich an. Sie verbindet seit ihrer Kindheit gewisse Speisen und Essensdüfte mit den von ihr gelesenen Büchern. Daraus entstand die Idee zu diesem Kochbuch. Ob Pippi Langstrumpf, Pu der Bär, Sherlock Holmes, Harry Potter oder Jane Austen, Sylvia Platz, Gabriel Garcia Marquez, Daphne du Maurier, Agatha Christie, C. S. Lewis oder Banana Yoshimoto - die Rezeptauswahl ist gross und ausgewogen. Somit kommt niemand zu kurz, es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei, literarisch wie rezeptemässig. Die Rezepte sind gut umsetzbar. Einige sind ein wenig aufwendig geraten, doch wenn man nicht soviel Zeit investieren will, kann man die Rezepte schneller und einfacher umsetzen, in dem man die Mayonnaise nicht selbst macht, handelsüblichen Ricotta oder bereits vorgeschnittenes Fleisch/Fisch kauft und Pelati anstatt frische Tomaten verwendet. Einige Rezepte sind vegan, allerdings nicht viele. Viele Veganer sind es sich aber wie Allergiker eh gewohnt, Rezepte zu ihren Gunsten zu verändern, von daher sollte man sich nicht abschrecken lassen. Ausserdem unterhält das Kochbuch auch so, ohne dass man ein einziges Rezept ausprobiert. Denn Kate Young schreibt nicht nur bei jedem Rezept dazu, aus welchem Buch die Speise kommt, sondern auch was sie damit verknüpft oder welche Erlebnisse sie assoziiert. Fazit: Egal ob man alles nachkocht oder nur darin schmökert: es ist ein tolles Geschenk für alle Bücher- und Kochfans! 4 Punkte.

Unersättlicher Lesehunger im doppelten Sinn
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2018

Ein Muss für alle Leser die auch gerne kochen. 100 Rezepte zum nachkochen aus den schönsten Romanen der Welt. Die Speisen werden begleitet von Zitaten der jeweiligen Romane aus denen sie entnommen wurden. Auch wunderbar geeignet um vielleicht den einen oder anderen Roman neu zu entdecken. Die Autorin versteht es die Zitate so zu... Ein Muss für alle Leser die auch gerne kochen. 100 Rezepte zum nachkochen aus den schönsten Romanen der Welt. Die Speisen werden begleitet von Zitaten der jeweiligen Romane aus denen sie entnommen wurden. Auch wunderbar geeignet um vielleicht den einen oder anderen Roman neu zu entdecken. Die Autorin versteht es die Zitate so zu wählen dass die Neugierde auf den ganzen Roman durch ein paar Sätze oder sogar nur Worte sofort geweckt wird. Ein wunderbares Buch um in der Welt von Dickens, Lewis, Carroll, Melville, Marquez, Austen und vielen anderen AutorINNEN einzutauchen. Leseliste drucken, einkaufen, Freunde einladen und los geht es mit kochen, lesen und beim gemeinsamen Essen über Bücher plaudern.