Warenkorb

"You go me on the cookie!"

Learning Deutsch – mein abenteuerlicher Weg

Die Eigenarten der deutschen Sprache sind für viele Menschen unergründlich – gerade wenn sie mit einer anderen Muttersprache aufgewachsen sind. Youtuberin Dana Newman ist Amerikanerin und versucht seit einigen Jahren mit Hingabe (und oft verzweifelt) der deutschen Sprache mächtig zu werden. Ihre charmanten und witzigen Videos wurden bereits über 40 Millionen Mal angeschaut. In diesem Buch schreibt sie über ihre Abenteuer im Land der drei Artikel, in dem wir Muttersprachler meist nicht bemerken, wie komisch, skurril, unlogisch, aber auch hinreißend Deutsch oft ist.

Rezension
"Mit viel Witz gibt die amerikanische, (...) in Deutschland lebende Autorin einen Einblick über ihren Leidensweg durch die Irrungen und Wirrungen der deutschen Sprache." Freizeitwoche
Portrait
Dana Newman, geboren 1986, ist Amerikanerin und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Sie betreibt den YouTube-Kanal „Wanted Adventure“, in dem es um all die lustigen Missverständnisse geht, die einem als Ausländer in Deutschland begegnen. Ihre Videos wurden mittlerweile über 40 Millionen Mal angeschaut.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 17.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-17775-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/13,1/2 cm
Gewicht 215 g
Übersetzer Annika Klapper
Verkaufsrang 17383
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Echt unterhaltsam, witzig und was zum Dazulernen. Von der amerikanischen Sprache her kommend, ist die deutsche Sprache kompliziert, unlogisch und anstrengend. Ich kanns verstehen, schmunzeln und meine Muttersprache einfach nur toll und einzigartig finden.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Untethaltsam und kurzweilig zeigt dieses Büchlein die Tücken der deutschen Sprache. Auch für Muttersprachler interessant, da man mal einen neuen Blick auf unsere Sprache kriegt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Gute Unterhaltung mit einem kleinen Lerneffekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 07.06.2019

Dana Newman, Amerikanerin und bekannte Youtuberin, ist vor einigen Jahren nach Deutschland gezogen, nachdem sie ihren heutigen Mann Stefan kennengelernt hat. In ihren Videos erzählt Dana bereits kulturelle Unterschiede und auch Eigenheiten der deutschen Sprache, die sie über die Jahren erlebt hat. In ihren Buch ist nun der Foku... Dana Newman, Amerikanerin und bekannte Youtuberin, ist vor einigen Jahren nach Deutschland gezogen, nachdem sie ihren heutigen Mann Stefan kennengelernt hat. In ihren Videos erzählt Dana bereits kulturelle Unterschiede und auch Eigenheiten der deutschen Sprache, die sie über die Jahren erlebt hat. In ihren Buch ist nun der Fokus auf die deutsche Sprache gelegt. Danas Weg, Schwierigkeiten, Missverständnis, aber auch Lieblingswörter und -sprichwörter sind in einem Buch zusammengefasst. Ich war erst verwirrt, als ich gesehen habe, dass das Buch übersetzt wurde. Das wurde aber dann am Ende des Buches geklärt: Dana hat es auf Englisch geschrieben und daraufhin wurde es übersetzt. Veröffentlicht wurde aber nur diese deutsche Version. Ich wollte das Buch eigentlich nur anfangen, um mich für ein paar Minuten zu unterhalten und dann wieder wegzulegen. Das Buch in zwei Tagen durchzulesen, war nicht meine Plan gewesen. Aber ich konnte es einfach nicht weglegen. Es ist witzig und charmant. Dana beschreibt ihren Weg mit der deutschen Sprache offen und herzlich, wie man sie aus ihren Youtubevideos kennt. Dana "musste" nicht nur Deutsch lernen, sie interessiert sich auch für Sprachen, wie es hier ganz deutlich wird. Sie macht sie über viele Sachen Gedanken, worüber ich mir definitv noch nie Gedanken gemacht habe. Dabei sind vor allem die sehr wörtliche Übersetzungen von deutschen Wörter ins Englische recht amüsant. Sie versucht sie damit zu helfen, aber sehr oft geht das eben nicht gut und führt doch eher zu Missverstädnissen. In ihren Buch sind Beispiele für die verschiedenen Situation beschrieben, die Dana mit ihren Mann Stefan, ihrer Schwiegermutter oder auch mit Freunde erlebt hat. Das macht das ganz sehr realistisch und amüsant. Vor allem bei den Passagen mit ihren Mann konnte ich mich richtig in die Situation reinversetzen. Ich bin Portugiesin, jedoch als Kind hierhin gezogen, sodass ich quasi wie ein Muttersprachler sprechen kann. Jedoch fallen mir bestimmte Sachen (wie die richtige Nutzung vom Akkusativ und Dativ) immer noch schwer, da ich das Richtige nicht "höre". Das führt aber dazu, dass ich mich mit den grammatikalischen Regeln in der Theorie ganz gut auskenne. Mein Freund, Deutscher, jedoch nicht, also ist er eine genauso große Hilfe wie Stefan, also in den meisten Fällen keine Hilfe. Schön fand ich, dass Dana auch ihre Lieblinsgwörter und Sprichwörter immer man aufgezählt hat. Da habe auch ich einige neue Sprichwörter gelernt. Es ist also nicht alles schlecht an der deutschen Sprache. Wer kein Muttersprachler ist, wird hier sicherlich auf viele Stellen stoßen, die er oder sie selbst erlebt hat. Für Muttersprachler ist aber immer noch ein witziges Buch, da sie auch den Einblick in die Schwierigkeit der deutschen Sprache bekommen und bestimmt Wörter oder Sprichwörter neu überdenken. Auf jeden Fall hat es mir sehr schöne und witzige Stunden mit lauten Auflachen beschert. Vielen Dank an Literaturtest für die Bereitstellung des Buches im Rahmen einer Buchverlosung bei lovelybooks.de

„You go me on the cookie!“
von Gelinde am 06.06.2019

„You go me on the cookie!“ Learning Deutsch : mein abenteuerlicher Weg, von Dana Newman Cover: Schon der Gesichtsausdruck zeigt den Stress, die Ironie aber auch den Humor, der mich im Buch erwartet. Inhalt: Amerikanerin Dana Newman lebt seit bald einem Jahrzehnt in Deutschland. Und genauso lange versucht sie schon der d... „You go me on the cookie!“ Learning Deutsch : mein abenteuerlicher Weg, von Dana Newman Cover: Schon der Gesichtsausdruck zeigt den Stress, die Ironie aber auch den Humor, der mich im Buch erwartet. Inhalt: Amerikanerin Dana Newman lebt seit bald einem Jahrzehnt in Deutschland. Und genauso lange versucht sie schon der deutschen Sprache mächtig zu werden. Wer heißt who und wo heißt where? Deutsch: du, dir, dich ihr, euch, Sie , Ihnen Englisch: you, you, you, you, you, you, you! Weitere Überraschungen folgen! – Garantiert! Meine Meinung: Ein tolles Buch, gerade für uns Muttersprachler. Auf äußerst humorvolle Art werden uns hier die Widersprüchlichkeiten, Ungereimtheiten, zig Ausnahmen von der Ausnahme und viele Besonderheiten unserer Sprache aufgezeigt. Schon auf den ersten Seiten musste ich herzhaft lachen. Meine Synapsen sind schon beim Lesen Achterbahn gefahren (mit Looping) wie muss es da erst jemanden ergehen der unsere Sprache lernen will. Mit vielen kleinen witzigen Geschichten, Begebenheiten und Fettnäpfchen, in die die Autorin getreten ist, zeigt sie die Vielfalt der Stolperfallen durch die sie die letzten 10 Jahre geschlittert ist. Auf der anderen Seiter erfahren wir auch, dass es bei uns Worte gibt die für uns selbstverständlich sind, die es so aber eigentlich im Englischen gar nicht gibt (u.a. Sehnsucht). Dieses Buch wird jetzt seinen Siegeszug in meiner Familie beginnen, bevor es beim Mann meiner Tochter in den USA landet. Der ist auch Amerikaner und obwohl er nun schon 10 Jahre mit meiner Tochter zusammen ist, spricht er immer noch nicht deutsch. Aber jetzt habe ich viel mehr Verständnis dafür. Autorin: Dana Newman, geb. 1986, ist Amerikanerin und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Mein Fazit: Ein hinreißend witziges und skurriles Buch über unsere deutsche Sprache, bei dem ich echt oft herzhaft lachen konnte. Von mir volle 5 Sterne.

Selten so viel gelacht!
von jessisbookworld aus Deutschland am 06.04.2019

Inhalt: In „You go me on the cookie“, erzählt die Autorin, Dana Newman, auf sehr Humorvolle Art, über ihre abenteuerliche Reise, die deutsche Sprache zu erlernen. Mit vielen Vergleichen zwischen der englischen und deutschen Sprache, sowie auch der amerikanischen und deutschen Kultur, lässt sie den Leser an ihren Erfahrungen Tei... Inhalt: In „You go me on the cookie“, erzählt die Autorin, Dana Newman, auf sehr Humorvolle Art, über ihre abenteuerliche Reise, die deutsche Sprache zu erlernen. Mit vielen Vergleichen zwischen der englischen und deutschen Sprache, sowie auch der amerikanischen und deutschen Kultur, lässt sie den Leser an ihren Erfahrungen Teilhaben. Meine Meinung: Mir hat dieses Buch auf jeden Fall sehr gefallen! Wir bekommen in diesem Buch nicht nur Einblicke von Dana, wie sie mit einer neuen Sprache kämpft, sondern auch viele Private Einblicke aus ihrem Leben. Sie vergleicht so verspielt und humorvoll die deutsche Sprache mit der englischen und belegt, jede Kuriosität der deutschen Sprache mit Beispielen. Ich konnte ihren Ärger absolut nachvollziehen, vieles musste ich ja auch noch mal lernen, da ich schon als Kleinkind nach Thailand gezogen bin und dort lesen wir die Zahlen, wie in Amerika auch, von vorne nach hinten 34 heißt bei uns dann natürlich nicht vierunddreißig, sondern dreißigvier *Ich mach heute noch Fehler beim Lesen von Zahlen*. Ich konnte auch ihre Angst Telefonate zu führen, absolut nachempfinden! Ich versuche noch heute, das Telefonieren zu umgehen. Diese blöden Artikel „der, die, das“, gibt es bei uns im thailändischen natürlich auch nicht und auch damit kämpfe ich noch heute! Lustig ist es ja auch, dass man mit dem Thema Kriege auslösen kann, fragt mal in der Öffentlichkeit, welcher Artikel für Nutella richtig ist! Ich habe ja im spanischen gelernt, wenn die Endung auf -a lautet ist es feminin, ergo die Nutella. Sogar die Autokorrektur will mir erzählen, es sei das und nicht die. Was mir auch sehr gefallen hat waren die kulturellen Vergleiche zwischen Deutschland und Amerika. Da ich mein Abitur mit dem Leistungskurs Englisch und Wirtschaftslehre bilingual (also deutsch und englisch) mache, beschäftige ich mich natürlich auch mit der englischen Sprache. Deshalb war es für mich auch sehr informativ mal aus erster Hand Einblicke in die amerikanische Kultur zu kriegen, die nicht aus Serien, Filme oder Trumps neuesten Tweet bestehen. Der Schreibstil war natürlich auch super flüssig. Da das Buch auch etwas dünner ist, als die Romane die ich sonst so lese, hatte ich das Buch auch binnen drei Tage beendet und muss noch immer schmunzeln, wenn ich an all die lustigen Vergleiche denke. Fazit: Insgesamt kann ich also definitiv sagen „Das Buch war super!“. Es gab nichts das ich hätte bemängeln können. Ich würde auf jeden Fall dieses Buch, jedem empfehlen der deutsch, als eine Fremdsprache gelernt hat, aber auch für Muttersprachler selbst, kann das Buch ziemlich witzig werden. Ich kann mir auch ziemlich gut vorstellen, dass ich das eine oder andere Kapitel noch mal lesen würde z.B. wenn ich einen schlechten Tag hatte und Aufmunterung brauche.