Warenkorb

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Wicked Band 1

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...

Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31976-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,5 cm
Gewicht 621 g
Originaltitel Wicked - A Wicked Trilogy Book 1
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 8715
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wicked

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Packende Fantasy Geschichte mit viel Herz, einer toughen Protagonistin und einer großen Portion Leidenschaft!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Dieser Fantasy-Roman hat alles was es braucht. Eine coole Story, sympatische Hauptfigur, eine Prise Magie und viel Herzschmerz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
39
26
9
1
1

Erotischer Fantasyroman - anders als die bisherigen Bücher von Armentrout!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch liest sich, sowie die anderen Bücher der Autorin, sehr flüssig und man kommt recht flott weiter. Für mich persönlich war der Fantasyanteil etwas zu gering gehalten, was ich von der Autorin nicht so gewohnt bin. "Wicked" ist m.M.n. nicht unbedingt für junge Leser/innen geeinget, da es doch einige viele explizite Szenen... Das Buch liest sich, sowie die anderen Bücher der Autorin, sehr flüssig und man kommt recht flott weiter. Für mich persönlich war der Fantasyanteil etwas zu gering gehalten, was ich von der Autorin nicht so gewohnt bin. "Wicked" ist m.M.n. nicht unbedingt für junge Leser/innen geeinget, da es doch einige viele explizite Szenen gibt. Die Idee der Geschichte finde ich trotzdem gut und ich bin gespannt wie es im zweiten Teil mit Ivy und Ren weitergeht.

Magische Wesen, viel Humor und einer großen Prise sexyness
von marias_buecherchaos aus Berlin am 02.05.2020

Ich habe mich durch die Obsidian Reihe in die Autorin Jennifer L. Armentrout verliebt, ihre Bücher lassen sich schnell lesen, man verliebt sich in die Protagonisten und auch die Fantasyelemente sind schön durchdacht und umgesetzt. Der Stil der Autorin hat mir auch bei ‚Wicked’ wie erwartet sehr gut gefallen. Die Wortgefechte war... Ich habe mich durch die Obsidian Reihe in die Autorin Jennifer L. Armentrout verliebt, ihre Bücher lassen sich schnell lesen, man verliebt sich in die Protagonisten und auch die Fantasyelemente sind schön durchdacht und umgesetzt. Der Stil der Autorin hat mir auch bei ‚Wicked’ wie erwartet sehr gut gefallen. Die Wortgefechte waren lustig, aber vor allem waren sie sehr erotisch. Es wird heiß, abenteuerlich und magisch. Ivy die Hauptprotagonisten ist tough und nicht auf den Mund gefallen, was mir immer gut gefällt. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt und ich würde so gerne an ihrer Seite durch die Straßen von New Orleans ziehen. Parallel zu unserer Welt existiert eine Anderwelt, wo Fae und andere magische Wesen leben. Diese Fae kommen durch Portale, die überall in unsere Welt verteilt sind. Sie beeinflussen Menschen, ernähren sich von ihnen, indem sie sie nach und nach aussaugen und schließen töten. Sie halten Menschen wie Vieh und wollen auch unsere Welt beherrschen. Die Menschen, die von der Existenz der Fae nichts ahnen werden vom Orden beschützt. Ivy ist ein Mitglied dieses Ordens und verbringt nach der Uni ihre Abende nicht wie normal Student auf Partys, sondern damit Fae zu jagen und zu erledigen. Aber es wäre ja langweilig, wenn es nicht auch einen heißen Typen geben würde. Ren ist geheimnisvoll und sexy. Seine grünen Augen haben es Ivy sofort angetan. Er hat Geheimnisse, dennoch kommen die beiden sich ständig näher. Jennifer L. Armentrout entführt die Leser in das Reich der Fae und dass wie gewohnt erfrischend, spritzig und mit viel Humor und einer großen Prise sexyness. Ein paar Bezeichnungen fand ich etwas albern, wie z.B. „Brownies“ für eine kleine Fee, auch „Anderwelt“ finde ich nicht so toll gewählt. Das liegt aber glaube ich an der Übersetzung und man kann darüber hinwegsehen, da die Geschichte echt gut ist. Sie ist konstant Spannend und es werden immer neue Fragen aufgeworfen. Ich habe mich köstlich amüsiert, gelitten und mitgefiebert. Kurz um, ich war voll drin und freue mich schon sehr auf Band 2. Fazit: eine Romantasy Geschichte gepaart mit verführerischen heißen Szenen. Wer actionreiche Szenen, Intrigen und fiese magische Wesen, aber auch eine knisternde Lovestory mag, sollte hier keinen Bogen um dieses Buch machen.

Erotische Fantasygeschichte mit leichtem Fantasyaspekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 07.03.2020

Rezension zu – Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout – Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem Sub da ich etwas Angst hatte es zu lesen. Die Meinungen waren ungewöhnlich durchwachsen. So etwas bin ich von dieser Autorin eigentlich nicht gewöhnt. Ihre anderen Bücher haben mir bisher im... Rezension zu – Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout – Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem Sub da ich etwas Angst hatte es zu lesen. Die Meinungen waren ungewöhnlich durchwachsen. So etwas bin ich von dieser Autorin eigentlich nicht gewöhnt. Ihre anderen Bücher haben mir bisher immer überragen gut gefallen. Bei diesem Buch bin ich noch etwas zwiegespalten. Zum Inhalt: Ivy Morgan lebt in New Orleans und führt dort alles andere als ein normales Leben. Auch wenn sie sich insgeheim nach einem sehnt, sich nach mehr sehnt als Ihr ihr aktuelles Leben bietet. Denn Ivy wurde in ein Leben hineingeboren in denen Jäger wie sie, nicht gerade alt werden. Jäger wie sie töten Fae, eine bösartige Rasse welche aus einer Art Paralleluniversum kommt – der Anderwelt. Sie ist gut in ihrem Job, sogar sehr gut. Noch dazu ein taffer, schlagfertiger Charakter. Bis hierhin hat mich alles sehr an die Schattenjäger erinnert, oder an typische Vampirjäger Geschichten. Also nichts Neues. Ziemlich schnell tritt allerdings Ren auf den Plan, der ihr bei ihrem Job eine helfende Hand (und auch mehr) reicht. Er ist verboten Sexy, stark, talentiert und ein Mitglied einer Elite Gruppe von der kaum einer weiß. Obwohl Ivy überzeugter Single ist und alle Gefühle dieser Richtung von sich weißt, verfällt sie ungewöhnlich schnell diesem sexy Sprücheklopfer dem es an Selbstbewusstsein absolut nicht mangelt. Gemeinsam decken sie in dieser Welt einige Fälle auf und kommen sich dadurch immer näher und näher und näher. Zum Schreibstil: Der Schreibstil ist wie immer absolut flüssig und angenehm. Doch in dieser Geschichte steht definitiv nicht die Handlung im Vordergrund sondern die Beziehung zwischen Ivy und Ren. Obwohl der Fantasy Aspekt nicht zu kurz kommt und es oft spannende Passagen diesbezüglich gibt, misst die Autorin der Liebesgeschichte mehr bei. Der Cliffhanger und das Ende waren zusätzlich noch sehr spannend und verspricht uns jetzt schon einiges mehr. Fazit: Ich muss zu geben, ich wusste was mich bei dieser Buchreihe erwarten wird. Ein erotischer Fantasyroman in dem es vor Sex und Anziehung nur so knistert. Tatsächlich habe ich was das angeht, sogar viel mehr erwartet. Man merkt allerdings, dass es in eine ganz andere Richtung geht als bei den anderen Büchern der Autorin. Ren sowie Ivy haben mir gut gefallen. Ren ist der typische Bad Boy mit einem reinen Herzen, der sich allerdings nimmt was ihm gefällt und dies auch deutlich zum Ausdruck bringt. Kurz gesagt, er ist heiß in jeder Hinsicht. Fast schon zu perfekt. Ivy ist zwar etwas widersprüchlich und manchmal etwas nervig, aber zum Glück auch nicht auf den Mund gefallen. Mir gefällt das Zusammenspiel der beiden wirklich gut und hat dazu geführt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Tatsächlich habe ich es innerhalt weniger Stunden inhaliert. Dies lag allerdings nicht unbedingt an der außergewöhnlichen Handlung. An erotischen Szenen mangelt es hier definitiv nicht. Diese sind auch sehr sehr gut ausgeschmückt und detailiert dargestellt. Jugendbuch ist hier ist definitiv nicht der richtige Begriff und sollte eher unter New Adult mit einem leichten Fantasy Aspekt fallen. Was mir allerdings nicht gefallen hat, sind die zu perfekten Sex Szenen. Stichwort Safersex ? Sowas sollte in Jugendbücher nicht außen vor gelassen und ignoriert werden. Außerdem ging mir von Ivys Seite aus alles etwas zu schnell. Da ist sie noch etwas zu widersprüchlich. Ich fand es toll, heiß und erotisch. Trotzdem Spannend und leicht erfrischend. Ich freue mich auf die weitern Bände der Autorin.