Meine Filiale

Schlacht und Blut - Die Napoleon-Saga 1769 - 1795

Roman

Die Napoleon-Saga Band 1

Simon Scarrow

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen
  • Schlacht und Blut - Die Napoleon-Saga 1769 - 1795

    Heyne

    Sofort lieferbar

    11,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Korsika 1769: Unter dramatischen Umständen erblickt ein Junge das Licht der Welt, der schon bald das Schicksal Europas erschüttern wird: Napoleon Bonaparte. Im gleichen Jahr wird im fernen Dublin Arthur Wellesley geboren. Die Wege dieser beiden außergewöhnlichen Männer werden sich immer wieder kreuzen. Mit eisernem Willen arbeitet Napoleon sich empor. Als junger Offizier führt er einen blutigen Vorstoß gegen die britischen Armeen, die die Revolution niederschlagen wollen. Im Kampf der beiden Imperien treten Napoleon und Wellesley zum ersten Mal gegeneinander an …

Band 1 der großen Napoleon-Saga



Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 784
Erscheinungsdatum 11.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-47172-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/5,5 cm
Gewicht 580 g
Originaltitel Young Bloods
Übersetzer Fred Kinzel
Verkaufsrang 38150

Weitere Bände von Die Napoleon-Saga

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Auftakt einer spannenden Reihe um Napoleon. Fiktion und Realität sind verwoben, die nicht fiktiven Teile sind gut recherchiert und das Ergebnis ist stimmig. Man wartet gespannt auf die Fortsetzungen. Scarrow schreibt packend und informativ..

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Die Napoleon Saga
von einer Kundin/einem Kunden aus Naumburg am 04.05.2020

Interessante neue Einblicke in das Leben von Napoleon. Fesselnde Lektüre über die Zeit der Entwicklung Napoleons von verspotteten Korsen bis zum Genie seiner Zeit! Kann ich nur weiterempfehlen an alle Freunde der Zeitgeschichte.

Rezension zu "Schlacht und Blut - Die Napoleon Saga 1"
von Zsadista am 29.04.2019

1769 ist ein wahres Schicksalsjahr. Im gleichen Jahr werden zwei Kinder geboren, die später die Welt verändern sollten. In Korsika erblickt Napoleon Bonaparte und in Dublin Arthur Wellesley das Licht der Welt. Während Wellington eher privilegiert aufwächst, muss sich Bonaparte schon recht früh den Kriegswirren stellen. D... 1769 ist ein wahres Schicksalsjahr. Im gleichen Jahr werden zwei Kinder geboren, die später die Welt verändern sollten. In Korsika erblickt Napoleon Bonaparte und in Dublin Arthur Wellesley das Licht der Welt. Während Wellington eher privilegiert aufwächst, muss sich Bonaparte schon recht früh den Kriegswirren stellen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf. „Schlacht und Blut – Die Napoleon Saga 1“ ist der Beginn der historischen Geschichte von Napoleon und Wellington aus der Feder des Autors Simon Scarrow. Wie das Cover, Titel und Inhaltsangabe aussagen, geht es in dem Buch um eine historisch reale Geschichte und keinen erfundenen Roman. Das Buch fängt mit den Geburten der Protagonisten an und geht über die Kindheit zur Jugend hin. Es mag für so manchen Leser somit ein zähes uninteressantes Buch sein. Man lernt viel über die damalige Zeit. Das Verhalten der Menschen, wie die privilegierten ihre Welt sahen und lässt erahnen was der Krieg für ein grausames Schicksal bot. Den Großteil des Buches läuft die Geschichte eher ruhig und jeder hat so seine ganz eigenen Probleme. Der Schreibstil ist, trotzdem es fast nur um die Kindheit und Jugendzeit geht, flott und spannend. Der Autor hat ein Händchen dafür mitreißend zu schreiben. Er braucht nicht viele Ausschmückungen in seinem Roman. Man hat, wohl wegen so manchem Film den man gesehen hat, schnell ein Bild von der Zeit, den Kleidern und Begebenheiten. Wenn man sich für Geschichte und diese Zeit interessiert, ist das Buch wirklich empfehlenswert. Man darf sich hier halt keine falschen Vorstellungen von einem bunt ausgeschmückten Roman machen. Der Autor ist sehr nah an der wirklichen, überlieferten Geschichte geblieben. Manchmal bleibt man allerdings an ein paar Worten hängen, die, meines Erachtens, schlecht übersetzt wurden. So denke ich, dass das Wort „Schwert“ nicht ganz in diese Epoche passt und wohl eher „Degen“ oder „Säbel“ hätte heißen müssen. Ich glaube allerdings, dass dies „jammern auf höchstem Niveau“ von mir ist. Es tut der Geschichte im Ganzen nichts Negatives anhängen und ich wollte es nur mal erwähnen. Ich finde das Buch sehr gelungen und freue mich schon auf den zweiten Teil der Saga.

Abenteuer Pur
von Sonja/Shaaniel aus Niedersachsen am 20.03.2019

4 Von 5 Sternen Dies ist der erste Band von, soweit mir bekannt, 4 Bänden, es ist der Beginn einer großen Saga und zweier Menschen die man ganz sicher nicht so schnell vergessen wird! Es geht in dieser Saga um die Lebens Geschichten von  nichts geringerem als Napoleon Bonaparte und Arthur Wellesley! Ich meine was gibt es spann... 4 Von 5 Sternen Dies ist der erste Band von, soweit mir bekannt, 4 Bänden, es ist der Beginn einer großen Saga und zweier Menschen die man ganz sicher nicht so schnell vergessen wird! Es geht in dieser Saga um die Lebens Geschichten von  nichts geringerem als Napoleon Bonaparte und Arthur Wellesley! Ich meine was gibt es spannenderes als diese beiden großen Männer zu entdecken. Das schöne ist, man begleitet in diesem ersten Teil beide Männer und später Rivalen, von Geburt an und verfolgt ihr Leben, ihren Aufstieg und später ihren Fall. Im ersten Band aber fängt dieses große Abenteuer und diese riesige Geschichte erst an. Es war für mich eher eine Art Abenteuer Buch und kein Historisches Highlight. Es war auch definitiv nicht spannender als ein Thriller! Im Gegenteil, teilweise war es wirklich sehr zäh und langweilig. Dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen, es hatte einige Schwächen. Zum Beispiel hat mir in dem Buch eine eine Art Verbundenheit und Seele gefehlt, es war interessant zu entdecken wer die beiden Männer und ihre Familien sind, jedoch waren es für mich einfach nur Protagonisten und keine Menschen mit Seele und Emotionen! Ich würde sehr gut unterhalten, aber ich denke für eingefleischte History Fans ist dieses Buch eher ungeeignet, wer aber eine spannende Familien Saga sucht und dazu gerne etwas mehr über diese zwei großen Männer erfahren möchte ist hier genau richtig!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2