Warenkorb

Schlittschuhglück und Mandelduft

Roman

Comfort Food Café-Reihe Band 3

Herzlich Willkommen im gemütlichen Comfort Food Café!

Als Zoes beste Freundin Kate an Brustkrebs stirbt, stellt das ihre Welt auf den Kopf. In nur wenigen Stunden wird sie von der verrückten Nachbarin, die kaum eine Pflanze am Leben erhalten kann, zu einer Frau, die Verantwortung übernehmen muss. Denn sie ist nun die Erziehungsberechtigte für Kates sechzehnjährige Tochter Martha. Zoe zieht zusammen mit Martha in das kleine Dörfchen Budbury, in der Hoffnung, dass die frische Seeluft und das beschauliche Leben ihnen helfen, Kates Tod zu verarbeiten. Und die beiden haben Glück: Die Menschen dort sind sehr freundlich und haben stets ein offenes Ohr und eine Schulter zum Anlehnen. Als plötzlich Marthas lange verschwundener Vater auftaucht, sind die beiden umso mehr auf die Liebe und Unterstützung ihrer neuen Freunde angewiesen ...
Portrait
Debbie Johnson ist eine Bestsellerautorin, die in Liverpool lebt und arbeitet. Dort verbringt sie ihre Zeit zu gleichen Teilen mit dem Schreiben, dem Umsorgen einer ganzen Bande von Kindern und Tieren, und dem Aufschieben jeglicher Hausarbeit. Sie schreibt Liebesromane, Fantasy und Krimis – was genau so verwirrend ist, wie es klingt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641235871
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1557 KB
Übersetzer Irene Eisenhut
Verkaufsrang 5132
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Comfort Food Café-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
1
0

Wieder ein wunderschöner Besuch im Comfort Food Café
von Marion2505 am 20.01.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Meine Meinung: Ein winterliches Buchcover Das Buchcover von "Schlittschuhglück und Mandelduft" gefällt mir zwar auf der einen Seite ganz gut, auf der anderen Seite frage ich mich schon, was sowohl der Titel als auch das Cover wirklich mit dem Inhalt des Buches zu tun haben soll. Hier hätte ich mir ein aussagekräftigeres C... Meine Meinung: Ein winterliches Buchcover Das Buchcover von "Schlittschuhglück und Mandelduft" gefällt mir zwar auf der einen Seite ganz gut, auf der anderen Seite frage ich mich schon, was sowohl der Titel als auch das Cover wirklich mit dem Inhalt des Buches zu tun haben soll. Hier hätte ich mir ein aussagekräftigeres Cover gewünscht, denn ich halte das Buch nicht für einen typischen Weihnachtsroman. Der Schreibstil von Debbie Johnson ist wieder einfach wunderbar. Schon die ersten Seiten haben mich zutiefst berührt und sofort in der Geschichte gefangen genommen. Debbie Johnson erzählt Zoes und Marthas Geschichte mit viel Gefühl und ebenso viel Humor. Ich hatte viele schöne Lesestunden, die für mich von Traurigkeit bis Lachtränen alles bereit gehalten haben und somit mehr als kurzweilig waren. Neue und bekannte Protagonisten gibt es in diesem 3. Teil der Comfort Food Café Reihe. Die wichtigsten sind in diesem Teil natürlich Zoe und Martha, die ich beide von Beginn an feste in mein Herz geschlossen habe. Zu traurig ist der Verlust, den sie erlitten haben und es ist für beide ganz und gar nicht leicht, damit umzugehen. Zum Glück wagen sie den Schritt und lassen ihr Zuhause, das überall an Kate erinnert, zurück und versuchen einen Neubeginn in dem kleinen Dörfchen Budbury. Dort treffen sie auf die Besitzerin des Comfort Food Cafés, Cherie, die gleichzeitig auch die Ferienwohnungen vor Ort vermietet, und all die anderen wunderbaren Personen, die mittlerweile alle ein neues Zuhause dort gefunden haben oder immer schon dort gewohnt haben. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut und fand es auch sehr spannend, dass Becca und Sam aus dem 2. Teil der Reihe wieder aufgetaucht sind. Ist ja immer interessant, zu erfahren, was aus den liebgewonnenen Protagonisten geworden ist. Und auch in diesem Band hat die liebe Edie May wieder wahre Begeisterungsstürme bei mir ausgelöst. Ich mag diesen Charakter einfach so unglaublich gerne, dass ich hoffe, dass die Autorin auch der lieben Edie irgendwann einen eigenen Band widmen wird. Aber auch Cal, über den ich hier gar nicht viel sagen möchte, ist ein toller Charakter, der wunderbar ins Comfort Food Café passt und für ein paar Überraschungen gesorgt hat. Umgang mit einem schrecklichen Verlust und Neuorientierung sind die Themen des Buches. Und wo könnte ein Neubeginn nicht so wunderbar gelingen wie im Comfort Food Café, das für jeden Besucher ein offenes Ohr und freundliche Hilfe bereit hält. Die Rasselbande, die sich dort regelmäßig trifft, ist so unglaublich liebenswert, dass alles eigentlich nur gut werden kann. Allerdings ist es ein weiter Weg für Zoe und Martha und nicht immer leicht. Debbie Johnson hat es auch in diesem 3. Teil geschafft, mich komplett in die Welt von Cherie, Laura & Co. zu entführen und wunderbare Momente mit diesen Menschen zu verbringen. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis dort zu sein und ich hoffe auf noch ganz viele Wiedersehen. Mein Fazit: "Schlittschuhglück und Mandelduft" von Debbie Johnson ist eine sehr berührende Geschichte rund um den Verlust eines geliebten Menschen, Vertrauen und die Wichtigkeit eines Neubeginns. Ich hatte wieder wundervolle Momente im Comfort Food Café und habe gemeinsam mit den mir liebgewonnenen Protagonisten viele ergreifende, aber auch überaus lustige Momente erlebt. Ich kann nur wieder jedem dieses kleine charmante Café wärmstens empfehlen, denn es winken einfach wunderschöne Lesestunden. Natürlich gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Welche Schlittschuhe?
von Karina aus Wien am 07.01.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Was sich anhört wie eine kitschige englische Weihnachtsgeschichte mit der man sich aufs Fest einstimmen kann, entpuppt sich eher als Familiendrama mit einer klitzekleinen Prise Humor. Ganz okay, entsprach trotzdem nicht meinen Erwartungen.

Emotional und humorvoll
von Bücher in meiner Hand am 20.12.2018

Dies ist der dritte Band der "The Comfort Food Café"-Reihe von Debbie Johnson. Zoe, die Pflegemutter von Martha, einer rebellischen 16jährigen, weiss nicht mehr weiter. Deshalb gönnt sie sich und Martha einige Wochen Auszeit in Budbury und mietet ein Haus in Cheries Siedlung. Kaum steigen sie aus dem Auto sind sie schon mitte... Dies ist der dritte Band der "The Comfort Food Café"-Reihe von Debbie Johnson. Zoe, die Pflegemutter von Martha, einer rebellischen 16jährigen, weiss nicht mehr weiter. Deshalb gönnt sie sich und Martha einige Wochen Auszeit in Budbury und mietet ein Haus in Cheries Siedlung. Kaum steigen sie aus dem Auto sind sie schon mitten drin in der quirligen Gemeinschaft. Martha macht einen auf Einsiedler und geht nicht auf die netten Freundschaftsgesten ein, aber Zoe fühlt sich von Anfang an pudelwohl. Doch da taucht Marthas Vater Cal auf - und Zoes Seelenleben gerät ins Chaos. Ob er wohl Martha mit nach Australien nimmt oder er sie hier bei ihr lässt? Beides hätte Vor- und Nachteile für Zoe. Sie, die ja unverhofft zur Ersatzmutter wurde. Zoes inneres Zerreissen, das Pro und Contra, hat Debbie Johnson sehr gut aufs Papier gemacht. Mich fasziniert, wie die Autorin es jedes Mal schafft, sich in die doch sehr unterschiedlichen Protagonisten einzufühlen. So ist man jeweils ganz schnell in der Geschichte drin und kann kaum aufhören zu lesen. Auch hier in "Schlittschuhglück und Mandelglück". Als Leser fühlt man sich mittlerweile zuhause in Cherries Café und beobachtender Teil der bunt zusammengewürfelten Budbury-Truppe. Der deutsche Titel macht nicht viel Sinn. Schlittschuhlaufen tut niemand. Es ist auch nicht ersichtlich, dass dies der dritte Band einer Serie ist. Der Originaltitel "Coming Home to the Comfort Food Café" passt da viel besser, er beschreibt Zoes und auch Marthas Wunschzustand: sich nicht nur daheim fühlen, sondern auch bei sich selbst ankommen und ein Leben jenseits der Trauer führen. Fazit: Eine emotionale Story über eine Frau, die plötzlich zur Pflegemutter einer Teenietochter wird und gleichzeitig den Verlust ihrer besten Freundin zu überwinden hat. 5 Punkte.