Meine Filiale

Wer fliegen will, muss schwimmen lernen

Roman - Verfilmung „Chemical Hearts“ ab 21.08.2020 auf Amazon Prime Video verfügbar

Krystal Sutherland

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Wer fliegen will, muss schwimmen lernen

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine herzzerreißend schöne Liebesgeschichte, die tief berührt und nicht mehr loslässt – verfilmt mit Lili Reinhart (Riverdale) in der Hauptrolle

Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Gefühlschaos. Wenn man sich verliebt, steht die Welt Kopf. Aber als Henry auf Grace trifft, ist alles anders. Sie ist so gar nicht, wie er sie sich vorgestellt hat, seine erste große Liebe. Doch ihre Zerbrechlichkeit und ihr Anderssein machen sie in Henrys Augen nur noch schöner. Und er verliebt sich in sie. Unsterblich, bedingungslos. Aber Grace verbirgt etwas vor ihm, ein tragisches Geheimnis, das zwischen ihnen steht …

„Wer fliegen will, muss schwimmen lernen“ ist das mitreißende Debüt von Krystal Sutherland, die durch ihren außergewöhnlichen Stil begeistert. Ein bewegender Roman über die erste Liebe – witzig und tragisch-schön zugleich.

Die Hardcover-Ausgabe erschien unter dem Titel »Unsere verlorenen Herzen« bei cbt.

"So herrlich romantisch, dass man während der Lektüre regelrecht Sturzbäche von Tränen weint. Seufz!" literaturmarkt.info

Krystal Sutherland ist in Australien geboren, hat in Amsterdam und Hongkong gelebt, bevor sie 2011 nach Sydney zog. Krystal war auf der Shortlist für den Queensland Young Writers Award. Ihr Debütroman war auf Anhieb ein Erfolg, wurde in über zwanzig Länder verkauft und unter dem Titel »Chemical Hearts« mit Lili Reinhart verfilmt..
Petra Koob-Pawis studierte in Würzburg und Manchester Anglistik und Germanistik, arbeitete anschließend an der Universität und ist seit 1987 als Übersetzerin tätig. Sie wohnt in der Nähe von München, und wenn sie gerade nicht übersetzt, lebt sie wild und gefährlich, indem sie Museen durchstreift, Vögel beobachtet und ihren einäugigen Kater daran zu hindern versucht, sämtliche Möbel zu ruinieren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0435-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,9/11,8/4 cm
Gewicht 308 g
Originaltitel Our Chemical Hearts
Übersetzer Petra Koob-Pawis
Verkaufsrang 128654

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2021
Bewertet: anderes Format

Grandioses Debüt von einer jungen, talentierten Autorin mit viel Herz und Tiefe geschrieben: Ein bewegender Jugendroman, der mich eine lange Zeit begleitet und beschäftigt hat. Bitte unbedingt lesen und gleich verlieben!

Wer fliegen will , muss schwimmen lernen+ von Krystal Sutherland - Emotionen ohne Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Gunzenhausen am 06.09.2020

WORUM GEHT ES IN DEN BUCH? Eine herzzerreißend schöne Liebesgeschichte, die tief berührt und nicht mehr loslässt – verfilmt mit Lili Reinhart (Riverdale) in der Hauptrolle Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Gefühlschaos. Wenn man sich verliebt, steht die Welt Kopf. Aber als Henry auf Grace trifft, ist alles anders. Sie ist so... WORUM GEHT ES IN DEN BUCH? Eine herzzerreißend schöne Liebesgeschichte, die tief berührt und nicht mehr loslässt – verfilmt mit Lili Reinhart (Riverdale) in der Hauptrolle Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Gefühlschaos. Wenn man sich verliebt, steht die Welt Kopf. Aber als Henry auf Grace trifft, ist alles anders. Sie ist so gar nicht, wie er sie sich vorgestellt hat, seine erste große Liebe. Doch ihre Zerbrechlichkeit und ihr Anderssein machen sie in Henrys Augen nur noch schöner. Und er verliebt sich in sie. Unsterblich, bedingungslos. Aber Grace verbirgt etwas vor ihm, ein tragisches Geheimnis, das zwischen ihnen steht … „Wer fliegen will, muss schwimmen lernen“ ist das mitreißende Debüt von Krystal Sutherland, die durch ihren außergewöhnlichen Stil begeistert. Ein bewegender Roman über die erste Liebe – witzig und tragisch-schön zugleich. Die Hardcover-Ausgabe erschien unter dem Titel »Unsere verlorenen Herzen« bei cbt. SONDERINFORMATION ZU DEN BUCH Es ist auf Amazon ein Film zum Buch verfügbar , unter den Titel Chemical Hearts - unsere verlorenen Herzen. Unter dem Titel ist das Buch auch bekannt. EIGENE MEINUNG ZU DEN BUCH: Zunächst habe ich mir dieses Buch gekauft weil es mir von einer Booktuberin empfohlen worden, dann der Klappentext hat mich sehr angesprochen und ich liebe die stimmigen Farben des Covers. Ich habe zunächst nicht erwartet , dass mich das Buch mit einer solchen Wucht treffen würde und zerstören. Die Stimmung in den Buch ist sehr emotional und sehr geladen. Der Schreibstil ist eine Omage ans Scheiben und ganz großes Kino, so poetisch, so leidenschaftlich so voller Hoffnung voller Romantik. Ich trauere ein wenig weil es so schnell zuende war, nicht weil es wenige Seiten waren sondern weil es so unfassbar gut gewesen ist. Das Buch ist komplett aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben was mir sehr zugesagt hat. Die liebe zum Detail ist verblüffend und ich habe selten Bücher gelesen die mich so mitgerissen und zerstört haben. Ich möchte nicht spoilern deswegen versuche ich mich auf das Wesentliche zu beschränken. Wer ein Liebesroman nach Standard erwartet der kommt hier nicht auf seine kosten des das ist dieses Buch definitiv nicht. Es ist herzzerreißend schön , tiefgründig und ich habe die Dialoge sehr geliebt. Ich habe so viele Textpassagen markiert, wie noch niemals zuvor. Ich habe die Tränen vergossen wie , wenn es regnet. Ich habe mit Henry gefühlt und hätte ihn am liebsten in den Arm genommen. Ich habe das Buch eindeutig unterschätzt. Um so mehr freue ich mich ein Highlight für das Jahr gefunden zu haben. Es wird für immer in meinen Herzen bleiben. Auch die Hauptprotagonistin, hat mich sehr beeindruckt, das Thema Trauer ist in den Buch auch groß geschrieben, sowie eigene Schuldgefühle und die erste große Liebe. Ich empfehle dieses Buch ganz klar weiter. Das Buch ist so anders wie alles was ich bisher gelesen habe , es ist außergewöhnlich und sehr, sehr besonders

Schrecklich schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 23.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine Liebesgeschichte, ohne Kitsch sondern mit ganz vielen zutiefst menschlichen Regungen. Über eine Beziehung in die jeder eine Geschichte mitbringt, die viel zerstören kann. Trotz des klassischen Settings "Liebesgeschichte in Highschool" kein gewöhnliches Buch. Viel Tiefgang.


  • Artikelbild-0