Warenkorb

Die Tochter des Uhrmachers

Roman

Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt …

Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?

Rezension
""Krimi küsst Liebesroman (Headline). Ein neues Buch von Kate Morton? Dann weiß ich, wo ich das nächste Wochenende verbringe: auf dem Sofa! (...) Morton spinnt Geschichten, die in schöner Sprache, scheinbar ganz arglos und leicht daherkomme, und ehe man sich versieht, hat sie einen ans Sofa gefesselt."" EMOTION
Portrait
Kate Morton, geboren 1976, wuchs im australischen Queensland auf und studierte Theaterwissenschaften in London und Englische Literatur in Brisbane. Ihre Romane erschienen weltweit in 34 Sprachen und 42 Ländern und eroberten ein Millionenpublikum. Alle Romane sind SPIEGEL-Bestseller. Kate Morton lebt mit ihrer Familie in Australien und England.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-29138-6
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/5 cm
Gewicht 810 g
Originaltitel The Clockmaker's Daughter
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 53273
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Kate Morton schafft es immer wieder packende Schmöker zu schreiben, die Familiengeschichten mit vielen Facetten beinhalten. Unterhaltung zum Abschalten.

Kate Morton " Die Tochter des Uhrmachers"

Sylvia Siebke, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Elodie Winslow, eine junge Archivarin, entdeckt bei der Arbeit eine geheimnisvolle Tasche. Darin befindet sich ein Foto von einer wunderschönen Frau und eine Zeichnung von einem Haus... Was hat es damit auf sich? Warum beschleicht Elodie ein besonderes Gefühl beim Anblick dieser Sachen? Kate Morton hat einen Roman geschrieben der im Hier und Jetzt aber auch in der Vergangenheit spielt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
10
12
3
3
4

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 05.05.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Das bisher schlechteste Buch von Kate Morton. Zu viele Ungereimtheiten und ein völlig unbefriedigender Schluss!! Sollte es noch ein Neues von ihr geben, würde ich es trotzdem wieder lesen wollen!!

Kein Freude beim Lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Coswig am 23.04.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Für mich war diees Buch eine Zumutung. Die Handlung hätte man in 150 Seiten verpacken können und dem Leser Ärger erspart. Wie man solch ein Buch als BESTSELLER bezeichnen kann, ist mir ein Rätsel.

FANTASTISCH, SPANNEND UND MYSTISCH
von Daisys Buch Reise am 18.04.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich dachte, es wäre mal an der Zeit was neues auszuprobieren und die Geschichte von Kate Morton erschien mir perfekt dafür. Ich ging also recht unvoreingenommen an die ganze Sache ran und wurde mehr als positiv überrascht. Es geht um Geheimnisse, Verstrickungen und Geschichte, die sich über Jahrzehnte erstrecken. Personen, die... Ich dachte, es wäre mal an der Zeit was neues auszuprobieren und die Geschichte von Kate Morton erschien mir perfekt dafür. Ich ging also recht unvoreingenommen an die ganze Sache ran und wurde mehr als positiv überrascht. Es geht um Geheimnisse, Verstrickungen und Geschichte, die sich über Jahrzehnte erstrecken. Personen, die auf den ersten Blick nicht die geringste Verbindung miteinander haben, auf den zweiten aber eng miteinander verbunden sind. Eine Geschichte, die die Zeit überdauert. Der Schreibstil von Morton ist Bildgewaltig und erschreckend fesselnd. Man will einfach wissen, wie es weiter geht, wie die Geschichten miteinander verbunden sind, wohin die Reise führt. "Die Tochter des Uhrmachers" ist ein Roman, in dem man sich verlieren und die Zeit vergessen kann. Für mich die perfekte Urlaubslektüre. Anspruchsvoll, emotional und dennoch nicht verstörend. Für mich wird es definitiv nicht das letzte Buch von Kate Morton gewesen sein und ich freue mich auf mehr. "Die Tochter des Uhrmachers" bekommt von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung!