Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

My First Love

Roman

(26)
Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe ...

Portrait
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und fing gleich nach ihrem Abitur mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern an. In ihrer Freizeit liest und bloggt sie gerne oder lässt sich von witzigen Situationen aus ihrem Alltag zu neuen Geschichten inspirieren. Gemeinsam mit unzähligen Büchern und ihrem dicken Kater lebt sie in der Nähe der Eifel.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 23.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641223922
Verlag Heyne
Dateigröße 850 KB
Verkaufsrang 11.567
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„My First Love“

Leslie Samland, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Mein erstes Buch der Autorin und schon will ich mehr!
Cassidy ist das toughe Mädchen, das immer einen guten Konter parat hat und Colton der Bad Boy, der kein Mädchen links liegen lässt.
Cassidy Caster ist dafür bekannt mit ihrem "Schlussmach-Service" die Beziehungen ihrer Mitschüler zu beenden. Seit sie jedoch die Beziehung von Mädchenschwarm Colton "zerstört" hat, können sich die beiden nicht mehr ausstehen.
Um Cassidy eins auszuwischen, überredet er sie zu einer Wette - ausnahmsweise soll sie verkuppeln und nicht Schluss machen.
Was mit Hass angefangen hat, verwandelt sich ganz schnell in etwas viel Komplizierteres. Während Cassidy mit ganz anderen Geistern aus ihrer Vergangenheit und Gegenwart zu kämpfen hat, entdeckt sie nach und nach ganz andere Seiten an Colton.
Eine wunderschöne, lockerleichte Geschichte über Liebe, die stetig wächst und aufzeigt, dass der Schein auch manchmal trügt.
Auf jeden Fall nicht mein letztes Buch der Autorin!
Mein erstes Buch der Autorin und schon will ich mehr!
Cassidy ist das toughe Mädchen, das immer einen guten Konter parat hat und Colton der Bad Boy, der kein Mädchen links liegen lässt.
Cassidy Caster ist dafür bekannt mit ihrem "Schlussmach-Service" die Beziehungen ihrer Mitschüler zu beenden. Seit sie jedoch die Beziehung von Mädchenschwarm Colton "zerstört" hat, können sich die beiden nicht mehr ausstehen.
Um Cassidy eins auszuwischen, überredet er sie zu einer Wette - ausnahmsweise soll sie verkuppeln und nicht Schluss machen.
Was mit Hass angefangen hat, verwandelt sich ganz schnell in etwas viel Komplizierteres. Während Cassidy mit ganz anderen Geistern aus ihrer Vergangenheit und Gegenwart zu kämpfen hat, entdeckt sie nach und nach ganz andere Seiten an Colton.
Eine wunderschöne, lockerleichte Geschichte über Liebe, die stetig wächst und aufzeigt, dass der Schein auch manchmal trügt.
Auf jeden Fall nicht mein letztes Buch der Autorin!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Witzige, emotionale und humorvolle Story die einen schmunzeln lässt. Was als "Schlussmach-Service" anfängt, verwandelt sich sehr schnell in eine Verkupplungsaktion. #Leseempfehlung Witzige, emotionale und humorvolle Story die einen schmunzeln lässt. Was als "Schlussmach-Service" anfängt, verwandelt sich sehr schnell in eine Verkupplungsaktion. #Leseempfehlung

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mir hat diese Geschichte richtig gut gefallen! Zwei Jugendliche, die sich nicht leiden können, und doch immer wieder aufeinander treffen...Ganz im Sinne von Shakespeare, sehr schön Mir hat diese Geschichte richtig gut gefallen! Zwei Jugendliche, die sich nicht leiden können, und doch immer wieder aufeinander treffen...Ganz im Sinne von Shakespeare, sehr schön

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Cassidy ist ein ganz normales Mädchen, aber viele können sie nicht leiden. Denn sie hilft Beziehungen zu beenden. Colton hasst sie besonders. Emotional, eindringlich. wunderschön. Cassidy ist ein ganz normales Mädchen, aber viele können sie nicht leiden. Denn sie hilft Beziehungen zu beenden. Colton hasst sie besonders. Emotional, eindringlich. wunderschön.

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine locker leichte Liebesgeschichte, die mit viel Witz und Charme überzeugen kann!
Für Fans von 'To all the boys I've loved before' und 'Von wegen Liebe'.
Eine locker leichte Liebesgeschichte, die mit viel Witz und Charme überzeugen kann!
Für Fans von 'To all the boys I've loved before' und 'Von wegen Liebe'.

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eigentlich wollte sie nur ihrer Freundin helfen, doch stolpert sie in die erste Liebe. Eine tolle inspirierende Geschichte Eigentlich wollte sie nur ihrer Freundin helfen, doch stolpert sie in die erste Liebe. Eine tolle inspirierende Geschichte

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Ein Buch, dass einem ordentlich den Kopf verdreht! Voller Lebensweisheiten wird hier mit Klischees gespielt um den Leser im Glauben zu lassen er wüsste was als nächstes passiert. Ein Buch, dass einem ordentlich den Kopf verdreht! Voller Lebensweisheiten wird hier mit Klischees gespielt um den Leser im Glauben zu lassen er wüsste was als nächstes passiert.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Ein sehr schönes Buch zum leicht weg lesen, man fühlt sich wieder als wäre man das erste mal verliebt. Einfach toll. Ein sehr schönes Buch zum leicht weg lesen, man fühlt sich wieder als wäre man das erste mal verliebt. Einfach toll.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Aus einem Zufall heraus wird sie zur perfekten Schlussmacherin... für andere!
Total witzig und herrlich erfrischend!
Aus einem Zufall heraus wird sie zur perfekten Schlussmacherin... für andere!
Total witzig und herrlich erfrischend!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Das Buch hat direkt einen Platz in meinem Herz gefunden, denn sie ist facettenreich, tiefgründig, aber auch voller Witz und Humor. Das Buch hat direkt einen Platz in meinem Herz gefunden, denn sie ist facettenreich, tiefgründig, aber auch voller Witz und Humor.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
15
9
2
0
0

Sommerliche Liebesgeschichte!
von Tine_1980 am 06.09.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Cassidy wollte einem Mädchen an ihrer Schule nur helfen, ihren Freund loszuwerden. Doch damit hat sie sich einen gewissen Ruf erworben und so bezahlen sie ihre ?Klienten? sogar für ihren ?Schlussmach-Service?. Doch Colton, mit dem sie sich ständig streitet und dessen Freundin sie auch in Sachen Schluss machen beraten... Cassidy wollte einem Mädchen an ihrer Schule nur helfen, ihren Freund loszuwerden. Doch damit hat sie sich einen gewissen Ruf erworben und so bezahlen sie ihre ?Klienten? sogar für ihren ?Schlussmach-Service?. Doch Colton, mit dem sie sich ständig streitet und dessen Freundin sie auch in Sachen Schluss machen beraten hat, fordert sie zu einer Wette heraus. Sie soll kein Paar trennen, sondern zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Was erst gar nicht so schwer erscheint, birgt auf einmal größere Probleme als gedacht. So stolpert sie hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, Intrigen und der ersten großen Liebe. Tanja Voosen und ihre Bücher mag ich sehr und war gespannt auf diesen sommerlichen Liebesroman. Durch das Cover bekommt man gleich einen tollen Einblick in das Buch und die Szene gibt es auch im Laufe des Buches, so dass ich es nicht nur schön, sondern auch sehr passend finde. Die Charaktere waren mir von Beginn an sympathisch und die Autorin hat es perfekt geschafft, dem Leser zu zeigen, dass die Person nicht immer so sein muss, wie sie im ersten Moment scheint. Cassidy, die der Liebe abgeschworen hat und versucht jedes Gefühl von Liebe und Zuneigung von sich wegzustoßen, ist von ihrer Familiengeschichte geprägt. Sie sieht bei ihrer Mutter immer und immer wieder, was Liebeskummer macht und schützt sich so vor genau diesen Gefühlen. Doch tief im Inneren sehnt sie sich wie wohl jeder Mensch nach der Liebe. Colton, der im ersten Moment der Typ in der Schule ist, der keine Probleme hat eine Freundin zu finden. Doch hinter diesen Schutzwall ist er der unnahbare, verletzliche und liebenswerte Junge. Durch seine Vorgeschichte gibt er sich nach außen hin anders, als er tief im Inneren ist. Auch Lorn und Theo mochte ich wahnsinnig gerne und sie sind der Inbegriff von bester Freundin beziehungsweise besten Freund/Bruder und selbst in der ausweglosesten Situation sind sie für den Anderen da. Es gab Szenen zwischen Lorn und Cassidy in denen man die freundschaftliche Liebe so sehr spüren konnte und mitgefühlt hat. Die Geschichte selbst war schön, lustig und durch den leichten Schreibstil super zu lesen. Die Story war toll und auch wenn man manches schon ahnen konnte, so war es trotzdem nicht langweilig und man flog nur so durch die Seiten. Die Sticheleien zwischen Cassidy und Colton waren witzig und auch wenn sie oft in Streitigkeiten geendet haben, konnte man beide Seiten meist nachvollziehen. Ich mochte die Beschreibungen der Orte, die Szenen zwischen allen Vieren, und die Liebesgeschichte, die sich langsam entwickelt hat und habe das Buch mit seinem Sommerfeeling sehr genossen. Sommerlich leichte Lektüre mit dem nötigen Humor, Tiefgang und der richtigen Prise Liebe, die sich super lesen lässt. Unbedingte Leseempfehlung!

Tolles Jugendbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 21.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ein wunderschönes Jugendbuch zum Thema " erste Liebe" , was für Leser/innen ab ca 14 Jahren empfohlen wird .Ich habe das Buch trotz meiner 46 Jahre gelesen und war sofort von dem mitreißendem Schreibstil gefesselt .Auch meiner Tochter (13) gefiel das Buch von Tanja Voosen sofort und sie konnte... Ein wunderschönes Jugendbuch zum Thema " erste Liebe" , was für Leser/innen ab ca 14 Jahren empfohlen wird .Ich habe das Buch trotz meiner 46 Jahre gelesen und war sofort von dem mitreißendem Schreibstil gefesselt .Auch meiner Tochter (13) gefiel das Buch von Tanja Voosen sofort und sie konnte es nicht aus der Hand legen .Die Autorin schreibt in einem modernen Stil und sehr fließend.Man wird gut unterhalten und kann der Geschichte auch folgen .Mir persönlich hat das Buch wirklich gut gefallen ( optisch auch sehr gelungen ) und ich empfehle es sehr gerne weiter .

Witzig, romantisch und herrlich humorvoll!
von CorniHolmes am 19.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Auf ?My First Love? von Tanja Voosen war ich richtig gespannt. Beim Cover war es bei mir Liebe auf den ersten Blick, es hat so etwas herrliches Sommerliches und Romantisches. Auch der Klappentext konnte mich sofort überzeugen. Hier war ich mir sehr sicher, dass ich sehr schöne Lesestunden mit... Auf ?My First Love? von Tanja Voosen war ich richtig gespannt. Beim Cover war es bei mir Liebe auf den ersten Blick, es hat so etwas herrliches Sommerliches und Romantisches. Auch der Klappentext konnte mich sofort überzeugen. Hier war ich mir sehr sicher, dass ich sehr schöne Lesestunden mit dem Buch verbringen werde. Von Tanja Voosen habe ich bisher erst ein Buch gelesen, den ersten Band von ?Nova und Avon?. Da es sich bei diesem um ein Kinderbuch handelt, sollte ?My First Love? also mein erster Jugendroman von der Autorin sein. Der Einstieg in das Buch fiel mir spielend leicht. Was mir sofort zusagte, war der Humor. Bei diesem liegen Tanja Voosen und ich eindeutig auf einer Wellenlänge. Ich war beim Lesen durchweg am Grinsen und Schmunzeln und habe mich bestens unterhalten gefühlt. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der 17-jährigen Cassidy. Obwohl sie mir stellenweise etwas zu tough war, habe ich sie dennoch sehr für ihre Schlagfertigkeit bewundert und sie ganz fest in mein Herz geschlossen. Ihre sarkastische und zynische Art verbirgt auch nur, wie es in Cassidy wirklich aussieht. Denn so hart und selbstsicher, wie sie sich gerne gibt, ist sie in ihrem Inneren gar nicht. Ihr Familienleben ist alles andere als einfach. So bleibt es oft an Cassidy hängen, den Haushalt zu schmeißen oder sich um die Rechnungen zu kümmern, da ihre Mutter mehr Zeit damit verbringt, ihren Liebhabern hinterher zu trauern, anstatt sich um ihre Kinder kümmern.  Ihr merkt vielleicht, das Buch ist nicht nur witzig und humorvoll. Neben den Familienproblemen befasst sich die Story auch mit den ernsten Themen Verlust, Trauer, Unsicherheit und Zukunftsängsten. Das hat mich sehr positiv überrascht, da das Buch so deutlich mehr an Tiefgründigkeit gewonnen hat als ich erwartet habe. Auch Colton hat mich sehr überrascht, im positiven Sinne. Anfangs dachte ich noch, dass wir es bei ihm mit diesem typischen Bad Boy zu tun bekommen würden. Allerdings musste ich dann feststellen, dass Colton alles andere als das von mir erwartete wandelnde Klischee ist. Auch er hat sein Päckchen zu tragen und hat sich aus Schutz dieses coole, locker-lässige Gehabe zugelegt. Dieses bekommt Cassidy auch sehr zu spüren, denn Colton ist, wie man sehr gut nachvollziehen kann, alles andere als begeistert davon, dass Cassidy seine Beziehung beendet hat. Zwischen den beiden kracht es öfters gewaltig und es fliegen immer wieder die Fetzen. Man sollte eigentlich besser Warnschilder aufstellen, wenn die zwei aufeinander treffen, denn die beiden ergeben eine sehr explosive Mischung. Aber wie heißt es so schön, was sich liebt, das neckt sich. Ich habe mich über den Schlagabtausch der beiden köstlich amüsiert und mir war auch sofort klar, dass die beiden mehr füreinander empfinden. Bei ihren ersten Aufeinandertreffen kann man dies zwar kaum glauben, da fast schon so etwas wie Hass zwischen den beiden herrscht. Allerdings ändert sich ihr Verhältnis im Verlaufe des Buches. Wie es der Zufall will begegnen sich die beiden auch immer wieder; wir kommen also in den Genuss von jeder Menge sehr unterhaltsamer Wortgefechte. :D Neben den Hauptcharakteren, den schlagfertigen Dialogen, dem Schreibstil und dem großartigen Humor haben mir auch die Nebencharaktere richtig gut gefallen. Allen voran Cassidys beste Freundin Lorn und deren heimlicher Schwarm Theo. Theo war ein Junge ganz nach meinem Geschmack. Schade eigentlich, dass er sich bereits in eine andere verguckt hat. ;) Ganz besonders schön fand ich die innige Freundschaft zwischen Cassidy und Lorn. Die beiden Mädchen sind wirklich so richtige Freundinnen fürs Leben. Sie können sich stets aufeinander verlassen und sind immer füreinander da. Was mir auch noch richtig gut gefallen hat, ist das Setting. USA/Kalifornien ? diesen Schauplatz habe ich schon immer geliebt. Tanja Voosen hat mir mit ihren bildhaften Beschreibungen ein richtiges Kopfkino beschert. Das Meer, die Natur, die Ranch (mein neues Zuhause, die Adresse bitte!) - alles wurde so schön dargestellt. Es kam dadurch auch ein wundervolles Sommerfeeling zustande; das Cover verspricht hier also eindeutig nicht zu viel. Ich habe das Buch für meinen Geschmack viel zu schnell zu Ende gelesen. Mir hat es echt richtig gut gefallen. Es hat mich zum Lachen und Schmunzeln gebracht, es hat mich berührt und nachdenklich gestimmt und auch Momente zum Mitfiebern gab es für mich eine Menge. So habe zum Beispiel den Verlauf der Wette ganz gebannt verfolgt. Wer hier denkt, es mit einem typischen, klischeehaften Teenieroman zu tun zu bekommen, der wird, wie ich, sehr rasch feststellen, dass dem nicht so ist. Klar, Klischees sind natürlich vertreten, aber das gehört für eine richtige Lovestory doch auch einfach dazu, oder? Mich jedenfalls hätte es schon sehr enttäuscht, wenn diese gefehlt hätten. Fazit: Witzig, romantisch, tiefgründig und herrlich humorvoll! Für mich die perfekte Mischung schlechthin! Dies war also mein erstes Jugendbuch der Autorin und es wird auf jeden Fall nicht mein letztes gewesen sein. Ich werde mich nun demnächst auf die weiteren Bücher von Tanja Voosen stürzen und hoffe sehr, dass noch Nachschub kommen wird. Also, liebe Tanja, falls du das hier liest: Schön eifrig weiterschreiben, ich will unbedingt noch viele weitere Werke von dir lesen. ?My First Love? konnte mich richtig begeistern und ich vergebe gerne volle 5 von 5 Sternen!