Meine Filiale

Zentralfriedhof wie ausgestorben

Perlen des Lokaljournalismus

Ralf Heimann, Jörg Homering-Elsner

(1)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zentralfriedhof wie ausgestorben

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Atemlos durch den Zeitungswald - die verrücktesten Überschriften, die schönsten Meldungen

Wer den Lokalteil seiner Zeitung liest, erfährt oft die unglaublichsten Geschichten: Es gibt eine neue Fluchttreppe für den Knast, ein Unfallfahrer nimmt Reis aus, ein Kind muss Samenspender genannt werden und drei von zwei Einbrüchen werden verhindert!

Was klingt wie Meldungen aus Absurdistan, hat so tatsächlich in der Zeitung gestanden. Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner sammeln lustige "Perlen des Lokaljournalismus" und begeistern damit über 280 000 Facebook-Fans. In diesem durchgängig vierfarbig illustrierten Buch werden die komischsten Ausrutscher und die verunglücktesten Schlagzeilen versammelt - zum pausenlosen Kopfschütteln und Lachen!

Jörg Homering-Elsner (geb. 1967) ist Journalist und arbeitet als Lokalredakteur bei einer Tageszeitung im Münsterland. Seit Jahren sammelt er verunglückte und kuriose Nachrichten aus deutschsprachigen Zeitungen und veröffentlicht sie auf seinen Facebook-Seiten „Perlen des Lokaljournalismus“ und „Kurioses aus der Presseschau“. Bei der Wahl in Berlin zum „Blogger des Jahres“ wurde seine Perlen-Seite, die mittlerweile eine Viertelmillion Fans hat, zum „Besten Medien-Blog 2015“ gewählt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641224257
Verlag Random House ebook
Dateigröße 42543 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Wenn man einfach was zum Lachen braucht: Seltsame Wortwahl, komische Zusammenstellung, unglückliche Formulierungen oder unvollständige, redaktionelle Arbeit führt zu unfreiwilliig Komischem - Sternstunden des Journalismus - sehr lustig!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0