Meine Filiale

Widerstand zwecklos

Wie unser Leben leichter wird, wenn wir es annehmen, wie es ist

Andreas Knuf

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Widerstand zwecklos

    Kösel

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Kösel

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ja sagen zu dem, was ist

Wie wäre das Leben, wenn wir nicht gegen das ankämpfen, was wir so tagtäglich erleben? Wenn wir gelassen blieben anstatt uns über uns selbst, die Nachbarn und die Kollegen zu ärgern? Wenn wir akzeptieren könnten, dass Krankheit und Alter zum Leben dazugehören, dass ein Urlaub verregnet sein kann oder der Partner plötzlich einen anderen liebt.

Andreas Knuf beschreibt, wie wir die Fähigkeit entwickeln, unser Leben und uns selbst anzunehmen – mitsamt der großen und kleinen Katastrophen, die es mit sich bringt. Indem wir nämlich loslassen und den Widerstand beenden. Lakonisch-humorvoll zeigt Knuf, wie wir so wirklich zu tiefer Zufriedenheit und innerem Glück finden.

Andreas Knuf, geboren 1966, ist Diplompsychologe und Psychologischer Psychotherapeut. Er arbeitet in eigener Praxis in Konstanz und ist daneben in Fortbildung und Supervision tätig. Ausbildungen in Verhaltenstherapie, Körperpsychotherapie und Existentieller Psychotherapie. Zahlreiche Veröffentlichungen zu psychischen Erkrankungen, Selbsthilfeförderung und Achtsamkeit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34712-4
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/2,2 cm
Gewicht 276 g
Auflage 2
Verkaufsrang 37783

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Schlusswort zuerst lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 27.11.2018

Es geht um Akzeptanz und Annahme. Und annnehmen heißt nicht: alles geschehen lassen. In dem Buch ist für mich, ein klein wenig erfahren mit dem Thema, nicht viel Neues dabei. Die Übungen jedoch waren, teilweise, sehr sehr aufschlussreich für mich selbst. Praxisnah. Gut erklärt und sehr tief gehend. Daumen hoch. Spürbar war f... Es geht um Akzeptanz und Annahme. Und annnehmen heißt nicht: alles geschehen lassen. In dem Buch ist für mich, ein klein wenig erfahren mit dem Thema, nicht viel Neues dabei. Die Übungen jedoch waren, teilweise, sehr sehr aufschlussreich für mich selbst. Praxisnah. Gut erklärt und sehr tief gehend. Daumen hoch. Spürbar war für mich die Tatsache, dass der Schreiber ein Psychologe mit eigener Praxis ist. Das ist zum einen natürlich toll für die Beispiele. Zum anderen ist es für einen Leser schwer, wenn er zuhause sitzt, sich selbst so zu reflektieren wie das ein professionelles Gegenüber in einer Therapiesitzung tun kann. Aus diesem Grund empfehle ich jedem Leser das Schlusswort zuerst zu lesen. Denn hier refklektiert der Autor genau das. Und das wäre, für mich, genau das richtige für den Anfang gewesen. Meine innere Haltung gegenüber dem Buch wäre eine andere gewesen.


  • Artikelbild-0