The Play

Spiel nicht mit mir ... - Roman

Being with you Band 3

Karina Halle

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • The Play

    Heyne

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie war immer mutig, doch das Spiel mit ihm könnte sie verbrennen ...

Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehliche schottische Rugbyspieler ist ein äußerst geheimnisvoller Bad Boy. Schweigsam und unglaublich attraktiv. Und Kayla muss sich entscheiden: Will sie sich erneut auf das Spiel der Liebe einlassen oder hat sie zu viel Angst davor?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641227043
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1793 KB
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 39291

Weitere Bände von Being with you

  • The Pact The Pact Band 1

    The Pact

    eBook

    9,99 €

    (21)

  • The Offer The Offer Band 2

    The Offer

    eBook

    9,99 €

    (31)

  • The Play The Play Band 3

    The Play

    eBook

    9,99 €

    (18)

  • The Lie The Lie Band 4

    The Lie

    eBook

    9,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Der ernsthafteste Teil dieser Reihe. Ich habe geweint, gelacht und mich in die Schotten verliebt! Abwechslungsreich und auch immer wieder überraschend!

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Erding

Diese Reihe wird von Band zu Band immer besser. Karina Halle schreibt so emotional, sodass man das Gefühl hat, direkt dabei zu sein. Man kann mit den Protagonisten total mitleiden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
3
2
1
0

Wo bleibt das Drama
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofstetten am 22.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Karina Halle - The Play - Spiel nicht mit mir . Klappentext: Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehliche schottische Rugby... Karina Halle - The Play - Spiel nicht mit mir . Klappentext: Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehliche schottische Rugbyspieler ist ein äußerst geheimnisvoller Bad Boy. Schweigsam und unglaublich attraktiv. Und Kayla muss sich entscheiden: Will sie sich erneut auf das Spiel der Liebe einlassen oder hat sie zu viel Angst davor? . Da ich vom vorherigen Teil „The Offer“ - Liebe mich nicht, so begeistert war wollte ich auch den dritten Teil der Serie lesen! . Das Buch zu lesen kam mir wie eine Ewigkeit vor. Am Ende schlug ich dann schlussendlich das Buch zu und hatte eine leichte Zornesfalte auf meiner Stirn. 593 Seiten und auf den letzten 100 Seiten passiert alles auf einmal. . Ich muss zugeben ich hatte wirklich Probleme mit Lachlan. Ich kann mit diesem Namen „Lachlan“ schon mal nichts anfangen und stolperte beim Lesen bei jedem „Lachlan“ gekonnt darüber. Das mich ein Name so nervt hatte ich tatsächlich noch nie in einem Buch! Auch seine normale Seite und seine Sexseite empfand ich sehr differierend. War er ohne Sex der nicht sprechende Mann und sehr in sich gekehrt, mutierte er beim Sex zur Maschine. Wörter wie „deine Möse“ und „deine Muschi“ passten in meiner „Lachlan“ Kopfwelt nicht zu ihm. Ich fand das alles ein wenig verwirrend und fand schlecht Zugang zu Lachlan. Er holte mich einfach garnicht ab! . Die Geschichte an sich hat mir eigentlich richtig gut gefallen, aber es hat sich für mich einfach nur in die Länge gezogen! Fast 600 Seiten nur Liebesgeschnulze und Sex! Es passierte auf 400 Seiten wirklich nichts! Außer ein „Ich liebe Dich“ gefolgt von einem „Ich liebe dich auch“ und dann der heiße Sex! Spaziergänge ohne Ende und Pubs so weit die Buchseiten reichen. Liebe und Liebe machen! . Ich bin eine Leserin, die Drama, Drama und noch mehr Drama braucht. Ich habe nicht umsonst den Spitznamen „Drama Queen“. Aber hier sind wir weit, wirklich weit entfernt von Drama! Ein Liebesroman der an Kitsch und Sex nur so trieft. . Ich würde wirklich gerne 3 Sterne gegeben aber das Buch hat mich überhaupt nicht abgeholt. Ich kann das Buch weiter empfehlen an Leser die Storys mögen wo nicht viel passiert außer Händchen halten und Liebesbekundungen, gefolgt vom wilden hemmungslosen Sex der mit einem Spaziergang endet. Sry not my Story! . 2 / 5 . Cover: Die Leuchtschrift gefällt mir sehr gut aber das Paar, diese Menschen darauf nicht. Würden die Menschen nicht am Cover sein wären mir die Farben doch etwas zu schrill gewählt. 3 / 5

Spiel nicht mit mir...
von endlessbookworld am 05.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Sie war immer mutig, doch das Spiel mit ihm könnte sie verbrennen … Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehli... Klappentext: Sie war immer mutig, doch das Spiel mit ihm könnte sie verbrennen … Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehliche schottische Rugbyspieler ist ein äußerst geheimnisvoller Bad Boy. Schweigsam und unglaublich attraktiv. Und Kayla muss sich entscheiden, will sie sich erneut auf das Spiel der Liebe einlassen oder hat sie zu viel Angst davor, sich die Finger zu verbrennen? Meine Meinung: Nachdem mir der vorherige Band der Reihe wirklich gut gefallen hat, war ich sehr gespannt wie es im nächsten Band weiter geht. Gleich zu Anfang merkt man, dass die Autorin einen wirklich angenehm lockeren Schreibstil hat. Obwohl das Buch sehr dick ist, bin ich relativ schnell vorangekommen. Ich muss zugeben, Kayla war mir schon nach den ersten paar Seiten etwas unsympathisch. Ich konnte mich nicht sehr gut in die hineinversetzen und ihre oftmals pessimistisch Art war manchmal echt nervig. Mir der Zeit wurde es besser, aber ich wurde nie ganz warm mit ihr. Lachlan ist auch nicht gerade die Freundlichkeit in Person. Doch obwohl er so verschlossen war, mochte ich ihn sehr gerne. Mit seiner mysteriösen aber doch fürsorglichen Art konnte er mich einfach überzeugen. Die Handlung verlief zum Anfang ziemlich ruhig aber im weiteren Verlauf wurde es immer emotionaler und tiefgründiger auch wenn es manchmal klischeehaft war. Fazit: Es ist eine gute Geschichte für zwischendurch mit ein paar emotionalen Hoch- und Tiefpunkten. Es ließ sich viel schneller lesen als ich zuerst vermutet habe.

Ich liebe dieses Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der zweite Teil der „Being with you“ – Reihe hatte mir wahnsinnig gut gefallen, weswegen ich mich sehr auf den dritten gefreut habe. Das Cover passt perfekt zu den anderen in der Reihe und gefällt mir wieder unglaublich gut. Auch der Schreibstil war wieder top. In diesem Band steht die beste Freundin von Stephanie und Nicola ... Der zweite Teil der „Being with you“ – Reihe hatte mir wahnsinnig gut gefallen, weswegen ich mich sehr auf den dritten gefreut habe. Das Cover passt perfekt zu den anderen in der Reihe und gefällt mir wieder unglaublich gut. Auch der Schreibstil war wieder top. In diesem Band steht die beste Freundin von Stephanie und Nicola Kayla Moore im Vordergrund. Sie ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die mich von der ersten Seite an faszinieren konnte. Wir lernen hier von ihr eine ganz andere Seite kennen als nur das wilde Partygirl. Sie möchte mit ihrem alten Leben und Bekanntschaften für eine heiße Nacht abschließen, als sie auf Lachlan McGregor trifft. Wer jedoch Karina Halles Bücher kennt, weiß, dass sie weitaus mehr sind als nur süße Liebesgeschichten. Es geht um große Gefühle, wahre Liebe, viel Witz und die dunkelsten Dämonen! Und über ihre Männer brauche ich ja nichts mehr zu sagen. Seit den McGregors habe ich dank Karina Halle eine kleine Schwäche für Schotten entwickelt… Dann geht es noch um Lachlan McGregor, der bis dato mit den Dämonen seiner schweren Vergangenheit zu kämpfen hat. Er hat unglaublich viel durchmachen müssen, und sein Schicksal hat mich tief berührt! Seine Dämonen aus der Vergangenheit verfolgen ihn jedoch noch immer und als Leser erfährt man erst später, was er alles durmachen musste bzw. immer noch durchmachen muss. Aber gerade das trägt zu einer unheimlichen Spannung bei, die einem oft den Atem stocken lässt. Karina Halle hat mit „The Play“ eine wunderschöne, herzzerreißende und unglaublich tiefgründige Liebesgeschichte geschaffen, die es definitiv in sich hat. Wir begleiten Kayla und Lachlan in einer Achterbahnfahrt der Gefühle und kann dabei deren innere Zerrissenheit unheimlich gut nachvollziehen. Die beiden gehören einfach zusammen und Karina Halle hat die ganzen Gefühle in diesem Buch wahnsinnig gut rübergebracht. Und ich kann nichts mehr sagen als: Loved it so so much! Fazit Für mich ein super gelungener New Adult Roman mit tollen Protagonisten und unglaublich viel Tiefe! Ich habe dieses Buch geliebt und jede Seite inhaliert. Ich habe mit Kayla und Lachlan gelacht, geweint und gelitten. Die beiden sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich kann es kaum erwarten den nächsten Band der Reihe zu lesen. Eine absolute Leseempfehlung von mir! Und für alle New Adult-Fans ist diese Reihe definitiv ein MUSS!

  • Artikelbild-0