Meine Filiale

The Offer

Liebe mich nicht ... - Roman

Being with you Band 2

Karina Halle

(31)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • The Offer

    Heyne

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht wiederstehen …

Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicola nicht entziehen...

»Die Autorin hat es auf wundervolle Art und Weise geschafft, die Charaktere lebendig werden zu lassen.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42273-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,9/13,6/3,7 cm
Gewicht 515 g
Übersetzer Anja Mehrmann
Verkaufsrang 112839

Weitere Bände von Being with you

  • The Pact The Pact Karina Halle Band 1
    • The Pact
    • von Karina Halle
    • (20)
    • Buch
    • 12,99 €
  • The Offer The Offer Karina Halle Band 2
    • The Offer
    • von Karina Halle
    • (31)
    • Buch
    • 12,99 €
  • The Play The Play Karina Halle Band 3
    • The Play
    • von Karina Halle
    • (18)
    • Buch
    • 12,99 €
  • The Lie The Lie Karina Halle Band 4
    • The Lie
    • von Karina Halle
    • (9)
    • Buch
    • 12,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Auch hier, pures Kopfkino … absoluter Suchtfaktor und eine sehr gelungene Fortsetzung der "Being with you"-Serie

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Der 2. Band führt uns in die Clique zurück und damit in eine neue schöne und erotische Liebesgeschichte. Einfach zum abschalten und weglesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
16
9
5
0
1

Sehr zu empfehlen
von PaulaJosina am 14.09.2020

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Das Cover in d... Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Das Cover in den rosa und blau Tönen ist wirklich schön und gefällt mir sehr gut. Ich mag die Kombination von Stadt und der Andeutung zweier umschlungener Menschen. Das Buch habe ich innerhalb eines Tages verschlungen, da ich die Woche davor komplett nicht zum Lesen kam. Der angenehme und flüssige Schreibstil trug ebenfalls dazu bei. Ich muss ehrlich zugeben, dass mich der Fakt, dass die Hauptprotagonistin bereits Mutter ist etwas abgeschreckt hat. Ich weiß nicht wieso aber mir kommen die Personen dann immer sehr viel älter vor als ich sie mir persönlich vorstelle. Dennoch hat es mich beim Lesen absolut nicht gestört und ihre Tochter Ava war wirklich Zucker. Auch Nicole, also Avas Mutter war mir sympathisch, weil sie stark war und versuchte die beiden über dem Wasser zu halten. Sie war nicht perfekt und musste mit den schwierigen Problemen des Lebens kämpfen, da sie nun mal nicht ein glanzvolles Leben führte. Bram, der zunächst als der typische Klischee Badboy dargestellt wurde gefiel mir auch sehr gut, was nicht nur daran lag, dass er sich mit jeder Seite des Buches mehr öffnete. Das Buch kann unabhängig von Band 1 und dem Rest der Reihe gelesen werden aber wenn man diesen Band zuerst liest, weiß man wie Band 1 und 3 ausgehen, da die Protagonisten aus diesen Büchern ebenfalls darin vorkommen. Fazit Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und es wurde an keiner Stelle langweilig oder fad. Die Geschichte ist nicht so oberflächlich, wie sie eventuell auf den ersten Blick scheinen mag, wenn man etwas mehr zwischen den Zeilen liest. Im Großen und Ganzen ein gutes Buch für Fans des New Adult Genres. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Emotionale und leidenschaftliche Geschichte
von Buchseele am 19.09.2019

Klappentext: Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht widerstehen… Nicole ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines sei... Klappentext: Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht widerstehen… Nicole ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicole nicht entziehen... Meine Meinung: Nicht nur das Cover sondern auch der Klappentext von "The Offer - Liebe mich nicht." konnte mich sofort überzeugen und ich war sehr gespannt auf die Story, die dahinter steckt. Was soll ich sagen? Ich wurde überhaupt nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Karina Halle ist so flüssig, dass man nur in einen Lesefluss geraden kann. Die Geschichte wird wechselnd aus Sicht von Nicola und Bram, den beiden Protagonisten, berichtet. Diesen Schreibstil mag ich ohnehin sehr, da ich gern mich in beide Charaktere hinein fühlen will. Nicola und Bram sind beides zwei Charaktere die meiner Meinung nach sehr sympathisch, tiefgründig und generell sehr gut ausgearbeitet sind. Nicola ist eine so starke Frau, dass es echt bemerkenswert ist, wie sie es immer wieder schafft aufzustehen nach dem ihr das Leben wieder einen Stein vor die Füße geworfen hat. Sie meistert ihr Leben nicht nur allein für sich, sondern muss noch zusätzlich stark für ihre Tochter Ava sein. Ava ist eine hinreißende Tochter, die man einfach nur ins Herz schließen kann. Aber auch Bram ist ein wahnsinnig toller, charmanter und warmherziger Mann. Jeder trägt seine Vergangenheit, wie auch Bram, mit sich und die Manchen sind düsterer als die Anderen. Jedoch ist es das Ziel im Leben, aus der Vergangenheit zu lernen und im Jetzt ein besseres und verantwortungsvolleres Leben zu führen. Das Leben ist nicht immer einfach und leicht, es fordert einen heraus, es stellt Hürden in den Weg, es bringt Dinge ans Tageslicht, welche davor im Verborgenen blieben, es ist ein Auf und Ab und genau das macht die Geschichte von "The Offer" so echt. Sie spiegelt das wahre Leben wieder. Nichts ist einfach, aber es lohnt sich immer dafür zu kämpfen. Fazit: "The Offer - Liebe mich nicht." ist ein sehr berührender, tiefgründiger und leidenschaftlicher Roman. Wer einen Roman sucht, der das wahre Leben wieder spiegelt, in dem nicht alles Friede, Freude und Sonnenschein ist, der nicht auf der Suche nach einer Collegeliebe, sondern nach einer wahren Liebe zwischen zwei erwachsenen Personen die Mitten im Leben stehen ist, der sollte unbedingt "The Offer" lesen.

Eine Geschichte zum Weglesen!
von head.full.of.stories.and.books am 13.08.2019

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und hat mich sofort an das Buch gefesselt. Die Geschichte beginnt sehr spannend, man erhält schon ab da einen guten Einblick in das Leben von Nicola. Mir ist es nicht schwer gefallen mich in sie hineinzuversetzen, ich habe sie als sympathische Hauptprotagonistin empfunden, die mit ihrem Le... Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und hat mich sofort an das Buch gefesselt. Die Geschichte beginnt sehr spannend, man erhält schon ab da einen guten Einblick in das Leben von Nicola. Mir ist es nicht schwer gefallen mich in sie hineinzuversetzen, ich habe sie als sympathische Hauptprotagonistin empfunden, die mit ihrem Leben zu kämpfen hat und mit dem, was das Schicksal ihr zu Füßen wirft. Bei Bram hatte ich aber relativ lange Schwierigkeiten ihn wirklich ins Herz zu schließen als Bookboyfriend, da ich ihn manchmal einfach nicht für reif gehalten, ihn selbst nach der Enthüllung seiner Vergangenheit in der Gegenwart nicht wirklich verstanden habe. Dies hat sich aber nach der Mitte geändert, sodass ich mich mit ihm arrangieren konnte. Die Handlung verläuft spannend, häufig unerwartet, mit einer Spur Nervenkitzel. Oft aber hätte ich mir ein wenig mehr Wiederstand und Stärke von Nicola gewünscht, da ich ziemlich häufig das Gefühl hatte, sie tanzt sehr nach Brams Pfeife und ich finde sie hätte sich öfter Quer stellen sollen, damit sie nicht manchmal schwach und ergeben wirkt. Das Setting und die anderen Protagonisten habe ich auch sehr ins Herz geschlossen, es hat sich alles logisch ergeben. Beim Ende hätte ich mir vielleicht noch ein Epilog gewünscht, das weiter in die Zukunft reicht, trotzdem habe ich das Buch geradezu verschlungen und freue mich riesig auf die weiteren Bände!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1