Warenkorb

Zentralfriedhof wie ausgestorben

Perlen des Lokaljournalismus


Atemlos durch den Zeitungswald – die verrücktesten Überschriften, die schönsten Meldungen

Wer den Lokalteil seiner Zeitung liest, erfährt oft die unglaublichsten Geschichten: Es gibt eine neue Fluchttreppe für den Knast, ein Unfallfahrer nimmt Reis aus, ein Kind muss Samenspender genannt werden und drei von zwei Einbrüchen werden verhindert!

Was klingt wie Meldungen aus Absurdistan, hat so tatsächlich in der Zeitung gestanden. Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner sammeln lustige "Perlen des Lokaljournalismus" und begeistern damit über 280 000 Facebook-Fans. In diesem durchgängig vierfarbig illustrierten Buch werden die komischsten Ausrutscher und die verunglücktesten Schlagzeilen versammelt - zum pausenlosen Kopfschütteln und Lachen!

Ausstattung: durchg. 4c

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 10.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-60482-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 19,1/14,5/1,5 cm
Gewicht 356 g
Abbildungen mit Farbabbildungen
Verkaufsrang 29651
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Wenn man einfach was zum Lachen braucht: Seltsame Wortwahl, komische Zusammenstellung, unglückliche Formulierungen oder unvollständige, redaktionelle Arbeit führt zu unfreiwilliig Komischem - Sternstunden des Journalismus - sehr lustig!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.