Warenkorb

Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten

Roman


Der Hundertjährige ist zurück!

Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten sie auf Abwege, und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf - mit ungeahnten Folgen...

Portrait
Jonas Jonasson war zunächst Journalist und Gründer einer sehr erfolgreichen Medien-Consulting-Firma. Später verkaufte er seine Firma und schrieb Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Der Roman wurde ein weltweiter Megaseller und verkaufte sich allein in Deutschland über 4,4 Millionen Mal. Auch Jonassons weitere Romane wurden gefeierte Nr.-1-Bestseller.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 06.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-10355-5
Verlag C. Bertelsmann
Maße (L/B/H) 22,3/14,8/3,9 cm
Gewicht 637 g
Originaltitel Hundraettåringen - som tänkte att han tänkte för mycket - Hundraettåringen som tänkte att han tänkte för mycket
Übersetzer Wibke Kuhn
Verkaufsrang 63383
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Herrlich !!!

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Leute, Leute! Also, wenn einer schon Jonas Jonasson heißt, dann ist es eigentlich schon klar, dass da wieder eine sehr schräge Geschichte erzählt wird! Macht einfach Spaß zu lesen! Herrlich !!!

Sehr politisch und sehr witzig!

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Ich habe schon auf der zweiten Seite lachen müssen. Der Schreibstil ist genial und die Logik von Allan ist umwerfend! Die Geschichte ist natürlich wieder haarsträubend aber das ist egal. Jonas Jonasson ist sehr mutig mit den Dingen die er über wichtige politische Personen schreibt. Hoffentlich erlebt Allan noch einige Abenteuer über die wir dann lachen können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
16
6
6
2
2

Ganz unterhalsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 26.05.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Kommt nicht an den ersten Teil heran, aber der Stil bleibt gleich unterhaltsam. Ist schön nebenbei auf langen Autofahrten zu hören.

ein Jahr älter - doch nicht besser
von einer Kundin/einem Kunden aus Wyssachen am 25.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

zeitweise wieder im gewohnt witzigen, beinahe surrealen, Stil geschrieben - doch mit mehreren Episoden, welche eher nicht ins Buch hinein passen oder sich langfädig und uninteressant präsentieren

Leider enttäuschend...
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2020

Ich habe mich voller Vorfreude diesem Buch gewidmet, allerdings habe ich es ab der Mitte nur noch überflogen. Zwar gibt es immer wieder ein paar absurde und amüsante Stellen, aber es hat mich nicht mehr so gepackt, wie das erste Buch. ich hatte das Gefühl, dass der Hundertjährige eher nur noch eine Nebenrolle spielt, was sehr sc... Ich habe mich voller Vorfreude diesem Buch gewidmet, allerdings habe ich es ab der Mitte nur noch überflogen. Zwar gibt es immer wieder ein paar absurde und amüsante Stellen, aber es hat mich nicht mehr so gepackt, wie das erste Buch. ich hatte das Gefühl, dass der Hundertjährige eher nur noch eine Nebenrolle spielt, was sehr schade ist. Ich habe mir etwas mehr erhofft.