Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

DOORS X - Dämmerung

Roman

Ein neues, actiongeladenes Mystery-Abenteuer von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz

"DOORS" ist ein neues Buchkonzept von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz. In der kostenlosen Pilotfolge "DOORS - Der Beginn" kannst du die ersten 80 Seiten von "DOORS ! - Blutfeld", "DOORS ? - Kolonie" und "DOORS X - Dämmerung" kostenlos lesen.
Am Ende der Pilotfolge wirst du gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher - durch welche Tür werdet ihr treten?
Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt.

3 Bücher, 3 Welten, 3 Türen – welche wirst du öffnen? Hinter diesen Türen lauert vieles. Auch das Abenteuer.

Du hast dich für "DOORS X - Dämmerung" entschieden? Dann beginnt dein Abenteuer hier.

Kann man in einem Haus verschwinden? Die Spuren von Anna-Lena van Dam führen zwar eindeutig hinein in die seit Jahrzehnten leer stehende Villa ihres Urgroßvaters – aber nicht wieder heraus. Ihr Vater vermutet sie in einem geheimen Höhlensystem unter dem Haus und schickt ein Geo-Expertenteam aus, um seine Tochter zu suchen. Eine mysteriöse, mit einem X gekennzeichnete Tür stößt das Team um den Ex-Soldaten Viktor von Troneg unerwartet in die eigenen Albträume. Wie besiegt man die eigenen Dämonen? Im unterirdischen Reich existiert zudem noch viel mehr, das nicht von dieser Welt ist. Und der einzige Fluchtweg führt in eine bedrohliche Zukunftsvision ...
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 50 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52387-2
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,4/2,2 cm
Gewicht 260 g
Verkaufsrang 19.350
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Angela Mielitz, Thalia-Buchhandlung Hamm

Drei Türen, hinter denen sich jeweils eine unterschiedliche Epoche und somit auch ein unterschiedliches Abenteuer verbirgt - mal was ganz Neues -spannender Abenteuerroman Drei Türen, hinter denen sich jeweils eine unterschiedliche Epoche und somit auch ein unterschiedliches Abenteuer verbirgt - mal was ganz Neues -spannender Abenteuerroman

Spannungsgeladener Fantasieroman mit einem offenen Ende, das macht neugierig auf die anderen beiden Romane. Wer Überraschungen liebt, sollte diese unbedingt lesen. Spannungsgeladener Fantasieroman mit einem offenen Ende, das macht neugierig auf die anderen beiden Romane. Wer Überraschungen liebt, sollte diese unbedingt lesen.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Welche Tür wählst Du? Markus Heitz hat hier eine sehr tolle Grundstory geschrieben, durch die der Leser immer neue Abenteuer erleben kann. Mehr wird folgen... Welche Tür wählst Du? Markus Heitz hat hier eine sehr tolle Grundstory geschrieben, durch die der Leser immer neue Abenteuer erleben kann. Mehr wird folgen...

Tina Salomon, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ich bin begeistert von diesem Buch und der Idee dahinter. Werde die anderen beiden definitiv auch noch lesen. Gut geschrieben und spannend bis zum Schluss. Ich bin begeistert von diesem Buch und der Idee dahinter. Werde die anderen beiden definitiv auch noch lesen. Gut geschrieben und spannend bis zum Schluss.

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Die Zukunft sieht nun leider auch nicht wirklich schöner aus, aber komplettiert das Trio perfekt. Die Zukunft sieht nun leider auch nicht wirklich schöner aus, aber komplettiert das Trio perfekt.

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Ein Buch voller Spannung und jeder Menge Action. Unsichtbare Gegner, geheimnisvolle Türen und eine Truppe mit einer Mission: Lebend rauszukommen.
Markus Heitz kann es einfach!
Ein Buch voller Spannung und jeder Menge Action. Unsichtbare Gegner, geheimnisvolle Türen und eine Truppe mit einer Mission: Lebend rauszukommen.
Markus Heitz kann es einfach!

„Öffne eine Tür “

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Markus Heitz hat mit den "Doors" Bänden ein geniales Was-Wäre-Wenn Abenteuer vorgelegt. Die Idee - eine Grundstory bzw Ausgangssituation , je nach Tür entsprechend anders verlaufen zu lassen - ist super. Es wartet die Vergangheit, Zukunft und eine veränderte Gegenwart auf uns. Im Hintergrund läuft eine Verschwörung mit, was die Bände noch spannender macht, da mit jedem Abeteuer ein Puzzleteilchen mehr seinen Platz findet.
"Doors" wird sowohl Krimi- als auch Fantasylesern gleichermaßen begeistern. Ich bin schon seit langem nicht mehr so überrascht wurden beim Lesen - Denn es lässt sich nichts vorhersagen.
Markus Heitz hat mit den "Doors" Bänden ein geniales Was-Wäre-Wenn Abenteuer vorgelegt. Die Idee - eine Grundstory bzw Ausgangssituation , je nach Tür entsprechend anders verlaufen zu lassen - ist super. Es wartet die Vergangheit, Zukunft und eine veränderte Gegenwart auf uns. Im Hintergrund läuft eine Verschwörung mit, was die Bände noch spannender macht, da mit jedem Abeteuer ein Puzzleteilchen mehr seinen Platz findet.
"Doors" wird sowohl Krimi- als auch Fantasylesern gleichermaßen begeistern. Ich bin schon seit langem nicht mehr so überrascht wurden beim Lesen - Denn es lässt sich nichts vorhersagen.

„Spannung garantiert!“

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine junge, reiche Frau, Anna-Lena van Dam, verliert sich im Abendkleid in einem Höhlensystem. Wie und warum sie dort hingelangt ist, und weshalb ihre Leibwächter sie nicht begleiten, ist offen. Ein besonders zusammengewürfelter Suchtrupp wird von ihrem Vater, van Dam, losgeschickt. Die Gruppe bekommt bald Zweifel, die erste losgeschickte Gruppe zu sein. Und nicht lange lassen weitere Ungereimtheiten auf sich warten: Die Gruppe steht unter Beobachtung einer anderen Macht, die offenbar ganz eigene Ziele verfolgt. Und nicht nur einer aus der Gruppe ist nicht der, für den er sich ausgibt. Bald steht die Gruppe vor fünf uralten, mit mystischen Zeichen versehenen Türen- und muss sich entscheiden, hinter welcher sie zunächst nach Anna-Lena suchen sollen...

Ab hier gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, drei Bücher. Ich habe die Tür mit dem X gewählt. Dahinter verbirgt sich ein Raum, der es in sich hat. Auch das Medium hat die Tür mit dem X gewählt, die sich jedoch zunächst für die Gruppe verschließt.

Bevor also diese Tür geöffnet werden kann, nimmt ein Teil des Teams eine andere Tür und landet in der Zukunft. Nur knapp entkommen sie dort zwei brenzligen Situationen.

Dana und Viktor kämpfen gegen eine Eliteeinheit und ein zombieartiges Tier.

Bald schon steht fest, dass nicht nur einer in der Gruppe falsch spielt: doppelte Interessen, gefälschte Referenzen und ein Identitätsdiebstahl... es bleibt spannend und der Leser weiß bis zum Schluss nicht, ob das Team im entscheidenden Moment an einem Strang ziehen wird.

Auch Herr van Dam hat der Gruppe keinen reinen Wein eingeschenkt - er verbirgt Herrschaftswissen und die Tatsache, vergeblich einen ersten Suchtrupp losgeschickt zu haben.

Zu den mysteriösen Fragen, die der Ort aufwirft, kommt noch eine unbekannte, mächtige Organisation und ein Wesen, das von einem anderen Planet stammen könnte.

Kurzum: jede Menge Action im unterirdischen Höhlensystem sowie vor dessen Zugang. Und es bleibt spannend bis zum Schluss, der wiederum eine Art Cliffhanger bietet.
Eine junge, reiche Frau, Anna-Lena van Dam, verliert sich im Abendkleid in einem Höhlensystem. Wie und warum sie dort hingelangt ist, und weshalb ihre Leibwächter sie nicht begleiten, ist offen. Ein besonders zusammengewürfelter Suchtrupp wird von ihrem Vater, van Dam, losgeschickt. Die Gruppe bekommt bald Zweifel, die erste losgeschickte Gruppe zu sein. Und nicht lange lassen weitere Ungereimtheiten auf sich warten: Die Gruppe steht unter Beobachtung einer anderen Macht, die offenbar ganz eigene Ziele verfolgt. Und nicht nur einer aus der Gruppe ist nicht der, für den er sich ausgibt. Bald steht die Gruppe vor fünf uralten, mit mystischen Zeichen versehenen Türen- und muss sich entscheiden, hinter welcher sie zunächst nach Anna-Lena suchen sollen...

Ab hier gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, drei Bücher. Ich habe die Tür mit dem X gewählt. Dahinter verbirgt sich ein Raum, der es in sich hat. Auch das Medium hat die Tür mit dem X gewählt, die sich jedoch zunächst für die Gruppe verschließt.

Bevor also diese Tür geöffnet werden kann, nimmt ein Teil des Teams eine andere Tür und landet in der Zukunft. Nur knapp entkommen sie dort zwei brenzligen Situationen.

Dana und Viktor kämpfen gegen eine Eliteeinheit und ein zombieartiges Tier.

Bald schon steht fest, dass nicht nur einer in der Gruppe falsch spielt: doppelte Interessen, gefälschte Referenzen und ein Identitätsdiebstahl... es bleibt spannend und der Leser weiß bis zum Schluss nicht, ob das Team im entscheidenden Moment an einem Strang ziehen wird.

Auch Herr van Dam hat der Gruppe keinen reinen Wein eingeschenkt - er verbirgt Herrschaftswissen und die Tatsache, vergeblich einen ersten Suchtrupp losgeschickt zu haben.

Zu den mysteriösen Fragen, die der Ort aufwirft, kommt noch eine unbekannte, mächtige Organisation und ein Wesen, das von einem anderen Planet stammen könnte.

Kurzum: jede Menge Action im unterirdischen Höhlensystem sowie vor dessen Zugang. Und es bleibt spannend bis zum Schluss, der wiederum eine Art Cliffhanger bietet.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wer a und b gesagt hat, sagt nun gefälligst auch noch c! Auch hier gibts viel zu entdecken! Heitz kann es einfach! Chapeau! Wer a und b gesagt hat, sagt nun gefälligst auch noch c! Auch hier gibts viel zu entdecken! Heitz kann es einfach! Chapeau!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Das Mystery-Abenteuer beginnt! Begleite Viktor in seinen eigenen persönlichen Albtraum wenn er durch diese Tür geht! Das Mystery-Abenteuer beginnt! Begleite Viktor in seinen eigenen persönlichen Albtraum wenn er durch diese Tür geht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
11
11
3
0
0

Ein weiteres geheimnisvolles Abenteuer
von Schmökerwelten am 03.04.2019

Nachdem mich Markus Heitz mit "Kolonie" so ungemein faszinieren konnte, hatte ich mir vorgenommen, alle Türen zu durchschreiten, um einmal alle Welten zu betreten. Und nun lernte ich also "Dämmerung" kennen und lieben. Auf der Suche nach Walter van Dams Tochter entscheidet sich das sechsköpfige Expertenteam diesmal, die... Nachdem mich Markus Heitz mit "Kolonie" so ungemein faszinieren konnte, hatte ich mir vorgenommen, alle Türen zu durchschreiten, um einmal alle Welten zu betreten. Und nun lernte ich also "Dämmerung" kennen und lieben. Auf der Suche nach Walter van Dams Tochter entscheidet sich das sechsköpfige Expertenteam diesmal, die mit dem X gekennzeichnete Tür zu durchschreiten. Auf ihrer Rettungsmission durch das geheimnisvolle Höhlensystem wird die Gruppe immer wieder getrennt. Drei von ihnen finden sich plötzlich in Frankfurt City im Jahre 2049 wieder, in einer Zukunft, die sehr überwacht und bedrohlich anmutet. Spanger tanzt mal wieder aus der Reihe und Friedemann und Coco müssen ihn unter Kontrolle bringen und sich aus der gefährlichen Situation befreien. Und auch Viktor und Dana stehen auf einmal alleine da. Und irgendjemand spielt mit den Ängsten der Rettungsmissionsteilnehmer. Nacheinander werden sie mit einer Schuld konfrontiert, die sie einmal auf irgendeine Art und Weise auf sich geladen haben. Wer oder was ist die geheimnisvolle Stimme, die versucht, sich in den Köpfen aller festzusetzen und die Dinge weiß, die eigentlich niemand wissen kann? Markus Heitz fängt vor toll gewählten Schauplätzen wieder eine fantastische Atmosphäre ein. Geheimnisvolle Kreaturen machen das ohnehin schon mysteriöse Geschehen noch mehr creepy. Wir bekommen einige zusätzliche Informationen zu den Türen, ihrer Funktion und auch zu den Gegnern, die sich der Truppe immer wieder in den Weg stellen. Und dadurch dass wir die so unterschiedlichen Charaktere immer näher kennenlernen und einiges aus ihrer Vergangenheit erfahren, bekommen sie noch mehr Tiefe und wirken noch lebendiger. Das Konzept von DOORS gefällt mir ausgesprochen gut und nun erwartet mich noch "Blutfeld" und damit ein weiteres Abenteuer auf das ich riesig gespannt bin.

Fazit: super spannend aber anstrengender Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2019

Inhalt DOORS hat ein unglaublich cooles Prinzip. Es hat 3 Bücher bei denen jeweils die ersten 80 Seiten genau gleich sind. Danach unterscheidet sich der Inhalt, je nachdem welches Buch man ausgewählt hat. (Im Buch geht man dann durch unterschiedliche Türen, wodurch die Handlung anders verläuft) Van Dam beauftragt ein... Inhalt DOORS hat ein unglaublich cooles Prinzip. Es hat 3 Bücher bei denen jeweils die ersten 80 Seiten genau gleich sind. Danach unterscheidet sich der Inhalt, je nachdem welches Buch man ausgewählt hat. (Im Buch geht man dann durch unterschiedliche Türen, wodurch die Handlung anders verläuft) Van Dam beauftragt ein Team von Höhlenforschern und Geisterjägern um seine verschwundene Tochter aus dem Höhlensystem unter einem alten Haus wieder zu finden. Och schon bald stösst das Team auf verschiedene Türen. In diesem Buch wählen sie die Türe mit dem X und landet direkt in einem Alptraum! Persönliche Meinung Ein Coverkauf zusammen mit meinen Readingbuddys. Keine Ahnung was uns da geritten hat. Iwie sah das Cover cool aus und der Klappentext klang auch nett. Gruppenzwang? Auf jeden Fall landetet das Buch im Regal. Hätte ich vorher geschnallt, dass es Horror ist, hätte ich es wohl nicht genommen. Wir waren uns aber immerhin einig, dass von den drei Büchern, dieses hier am besten Klang. Gut, was soll ich sagen. Der Schreibstil war eeeecht anstrengend. Es wirkt als würden alle Charaktere gleichzeitig Denken, es macht räumliche Sprünge zu anderen Figuren und deren Gedanken ohne einen Abschnitt. Man musste dauernd aufpassen, weil e9nfach alle gleichzeitig aktiv waren. Die Geschichte an sich wirft 100000 Fragen auf und beantwortet nur einen Bruchteil davon. ABER… aber es war verdammt spannend!!!!! Und gruselig! Man ich hab mir fast in die Hose gemacht. Es war keine gute Idee das Buch spätabends zu lesen. Brrr. Obwohl das Buch keine 300 Seiten hat, war es durchgehend spannend und es passierte alles Schlag auf Schlag. Es gab keine Durststrecken. «Du bist unglaublich. Zuerst entführst du mich, dann verbannst du mich an diesen elendigen Ort, dann bewirfst du mich mit… Waren das Handgranaten?» Mir persönlich war es zu wirr teilweise und einfach zu anstrengend durch den Schreibstil. Ausserdem mag ich es nicht, wenn zu viele Fragen nicht beantwortet werden. Vor allem bei Fantasyromanen. Das ist nicht gerade nett! Trotz dem guten Mood beim Lesen, werde ich keines der anderen beiden Bücher lesen und wahrscheinlich auch keines der zweiten Staffel. Fazit: super spannend aber anstrengender Schreibstil

Trotz gleicher Charaktere, Vorgeschichte und Autor fühlte sich das Buch anders an. Grandios!
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 24.03.2019

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich war so begeistert von der Buchvorstellung durch Markus Heitz auf der Frankfurter Buchmesse 2018 und musste unbedingt die Bücher lesen. Dieses war meine zweite Wahl. Anmerkung: Der Vorspann des Buches ist in allen drei DOORS-Büchern identisch. Aufgrund dieser Vorgeschichte kann man sich für... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich war so begeistert von der Buchvorstellung durch Markus Heitz auf der Frankfurter Buchmesse 2018 und musste unbedingt die Bücher lesen. Dieses war meine zweite Wahl. Anmerkung: Der Vorspann des Buches ist in allen drei DOORS-Büchern identisch. Aufgrund dieser Vorgeschichte kann man sich für eins der drei DOORS-Bücher entscheiden. Es gibt folgende DOORS-Bücher zur Wahl: - DOORS ? – Kolonie - DOORS ! – Blutfeld - DOORS X - Dämmerung Cover: Auch dieses Cover ist total auffällig und einfach wunderschön. Mir gefällt dieses abgebildete Schloss besser als das auf DOORS ? Kolonie. Die türkise Schrift auf dem dunklen Hintergrund sticht total ins Auge. Ich bin immer noch ein Fan der DOORS-Covers. Inhalt: Anna-Lena van Dam wird vermisst. Aus diesem Grund schickt ihr reicher Vater ein eher ungewöhnliches sechsköpfiges Team auf die Suche in einem verborgenen Höhlensystem. Das Team entdeckt darin geheimnisvolle Türen, hinter denen alle die vermisste Anna-Lena stecken könnte. Obwohl Coco auf die Tür mit dem X verweist, wird die Gruppe in einen wahren Albtraum gezogen und getrennt. Befinden sie sich wirklich in der Zukunft? Oder leiden alle unter Wahnvorstellungen? Handlung und Thematik: Im Gegensatz zu DOORS ? Kolonie wirkte dieses Buch ein wenig durcheinander. Trotzdem war es interessant zu lesen und sehr mitreißend. Das Konzept der drei zusammenhängenden aber doch unterschiedlichen Bücher und Welten finde ich cool. Ich konnte einige Parallelen zum anderen Buch erkennen und verstand sogar an manchen Stellen Dinge die mir in DOORS ? Kolonie nicht klar waren. Markus Heitz‘ Zukunftvisionen sind witzig aber gar nicht abwegig. Im Gegensatz zum anderen DOORS Buch muss ich sagen, dass hier mehr Fantasy enthalten war. Hier gab es weniger überraschende Wendungen, aber trotzdem hat mir die Handlung bis zum Schluss gefallen. Charaktere: In diesem Buch waren wieder Spanger und Viktor ganz vorne dabei bei den sympathischen Charakteren. Hier war mir Anna-Lena nicht ganz so sympathisch wie im anderen Buch. Trotzdem bin ich beeindruckt, was man hier noch über die Charaktere erfahren konnte. Schreibstil: Obwohl es sich um den gleichen Autor und die gleiche Vorgeschichte handelt, ist dieses Buch komplett anders als DOORS ? Kolonie. Es fühlte sich anders an, auch wenn Markus Heitz wieder großartige Personen- und Umgebungsbeschreibungen gewählt hat. Ich war zwar stellenweise ein wenig verwirrt, ich denke aber, dass dies vom Autor so gewollt war, denn die Wirklichkeit verschwamm in der Albtraumwelt etwas. Persönliche Gesamtbewertung: Großartige Buchreihe und super Schreibstil. Auch wenn es die gleichen Charaktere, die gleiche Vorgeschichte und der gleiche Autor waren, fühlte sich dieses Buch komplett anders an als DOORS ? Kolonie. Ich bin nun gespannt auf das letzte Buch der ersten Staffel von DOORS (DOORS ! Blutfeld). Klare Leseempfehlung von mir!