Warenkorb

Bestellen Sie bis zum 20.12.2019 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Dünengeflüster

Ein Ostseeroman

Weitere Formate

Taschenbuch
Ein Roman für alle Ostsee-LiebhaberinnenEin Haus am Meer – das klingt wie ein Traum. Doch für Anne ist das Erbe ihrer Tante zunächst eine Belastung, muss sie doch eine Entscheidung treffen: verkaufen oder behalten? Frisch getrennt und mit einer Kündigung vom Arbeitgeber in der Tasche reist sie nach Prerow an die Ostsee. Dort angekommen fühlt sie sich sofort wieder heimisch in dem Fischerhaus, in dem sie als Kind so viele Sommer verbracht hat. Als sie dann den sympathischen Ralf kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt, scheint das Glück perfekt. Die ältesten Freunde ihrer Tante warnen sie jedoch, und Annes Jugendfreund Thomas zeigt offen seine Abneigung gegenüber Ralf. Außerdem begegnet Anne immer wieder seltsamen Gestalten. Kann sie ihrer neuen Liebe trauen oder steckt doch mehr dahinter, als sie glaubt?Meinungen:Evelyn Kühne schreibt Bücher für starke Frauen, Bücher, die Mut machen, und zeigen, dass es nie zu spät ist, neu anzufangen. Dabei begeistert sie mit ihrem locker leichten Schreibstil der den Leser in die beschriebene Welt entführt, und garniert das Ganze gekonnt, mit einer Prise Humor und Herzlichkeit. (isabellepf auf Lovelybooks)Tolle Geschichte, spannend, geheimnisvoll, emotional. Ich bin absolut hingerissen von dieser tollen Geschichte und empfehle das Buch uneingeschränkt weiter. (bettinahertz auf Lovelybooks)Von Evelyn Kühne sind bei Forever by Ullstein erschienen:Neuanfang auf ItalienischDüDas Buch kann ich nur weiter empfehlen, vor allem denen, die Rügen lieben und gute Geschichten über das Leben und die Liebe mögen. Aber Vorsicht - Suchtgefahr. (Rezensentin auf Vorablesen) nengeflüster - Ein OstseeromanDünenzauber - Ein OstseeromanDünenrauschen - Ein OstseeromanInselküsse - Ein Ostseeroman
Portrait
Kühne,
Evelyn Kühne wurde 1970 in Radebeul geboren. Schon immer galt ihre ganze Leidenschaft den Büchern. Beruflich ging sie jedoch erst einmal andere Wege und arbeitete unter anderem als Verkäuferin. Viele Jahre später, nachdem sie eine Krebserkrankung überstanden hatte, traute sie sich erstmals mit ihren eigenen Geschichten an die Öffentlichkeit. Für sie war das Schreiben auch ein Stück Krankheitsbewältigung. Seitdem veröffentlichte sie mehrere Romane sowie das Kinderbuch "Die kühne Marie", welches sie zugunsten krebskranker Kinder schrieb. Sie lebt heute mit Mann und Tieren in der Nähe von Meißen und schreibt am liebsten Krimis und Liebesromane über starke Frauen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 08.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95818-966-9
Verlag Forever
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3 cm
Gewicht 354 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 51898
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Urlaubsfeeling

Angela Schröder, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Vor, während oder nach dem Ostseeurlaub unbedingt dieses Buch lesen. In einem locker leichten Schreibstil entführt uns die Autorin nach Prerow. Man hört regelrecht das Meer rauschen. Der Roman ist erfrischend, geheimnisvoll und vieles einfach nachvollziehbar. Die Protagonistin Anne, nicht mehr ganz jung, ist vom Leben gebeutelt, hat Höhen und Tiefen erlebt und steht nun an einem Wendepunkt. Es ist einfach ein Vergnügen diese Buch zu lesen. Am Ende möchte man gleich die Koffer packen und Anne an der Ostsee besuchen. Und dabei wohnt die sympathische Autorin nur ganz wenige Kilometer von mir entfernt...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Eine Geschichte, die Sehnsüchte weckt
von Monika Schulte aus Hagen am 13.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Anne erbt das Haus ihrer Tante Sabine. Ein Haus in Prerow an der wunderschönen Ostsee. Anstatt sich zu freuen, empfindet Anne das Erbe jedoch eher als Belastung. Schließlich lebt und arbeitet sie in Berlin, auch, wenn sie bald keinen Job mehr dort hat, da der kleine Laden, in dem sie arbeitet, schließen wird. Aber soll sie wir... Anne erbt das Haus ihrer Tante Sabine. Ein Haus in Prerow an der wunderschönen Ostsee. Anstatt sich zu freuen, empfindet Anne das Erbe jedoch eher als Belastung. Schließlich lebt und arbeitet sie in Berlin, auch, wenn sie bald keinen Job mehr dort hat, da der kleine Laden, in dem sie arbeitet, schließen wird. Aber soll sie wirklich das Haus ihrer Tante verkaufen? Als Kind hat sie wunderbare Ferien dort verbracht. Leider hat sie seit vielen Jahren gar keinen Kontakt mehr zu ihrer Tante gehabt. Angeblich wollte diese sie nicht mehr sehen. Anne fährt erst einmal nach Prerow. Alles ist ihr sofort wieder vertraut. Und dann ist da auch noch der gut aussehende Ralf, ein Ranger auf dem Darß. Anne verliebt sich augenblicklich in ihn, doch warum wird sie von allen alten Bekannten und Freunden gewarnt? Und was hat es mit den seltsamen Geräuschen und Gerüchen im Haus auf sich, die immer wieder unerwartet auftreten? "Dünengeflüster" - ein wunderbarer Ostsee-Roman, der mich lesetechnisch zurück an die Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern geführt hat, zurück zu meinem Sehnsuchtsort. So wie der Protagonistin Anne ergeht es mir auch jedes Mal, wenn ich dort oben ankomme. Es ist ein Nachhause-Kommen. Evelyn Kühne ist es hervorragend gelungen, Landschaft und Atmosphäre des Darß im Buch zu verewigen. Frisch und lebendig und mit einer Protagonistin, mit der man sich identifizieren kann. Eine Frau wie du und ich. Ein wunderbarer Sommerroman mit etlichen Überraschungen. Zurück bleibt die Sehnsucht, selbst direkt wieder losfahren zu wollen.

Sommer, Meer und beste Unterhaltung
von friederickes Bücherblog aus Berlin am 04.01.2019

Das Cover Ein typisches Ostseehaus mit einem Reetdach, Dünen und das Meer. Das sind die Zutaten, um gemeinsam mit dem Klappentext ein Buch zu präsentieren, das Ur-laubsfeeling und Lust auf Reisen ausbreitet. Eine Kombination, die stimmig ist und den Wunsch verströmt, das Buch lesen zu wollen. Die Geschichte (Achtung Spoi... Das Cover Ein typisches Ostseehaus mit einem Reetdach, Dünen und das Meer. Das sind die Zutaten, um gemeinsam mit dem Klappentext ein Buch zu präsentieren, das Ur-laubsfeeling und Lust auf Reisen ausbreitet. Eine Kombination, die stimmig ist und den Wunsch verströmt, das Buch lesen zu wollen. Die Geschichte (Achtung Spoiler!) Anne hat seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Tante und trotzdem erbt sie von ihr ein Haus in Prerow an der Ostsee. Sie hat gerade ihren Job in Berlin verloren und nutzt deshalb die Gelegenheit sich ihr Erbe anzuschauen. Kaum da, fühlt sie sich wieder heimisch. Sie erinnert sich an die vielen Sommer, die sie als Jugendli-che bei ihrer Tante verbrachte. Relativ schnell lernt sie Ralf kennen und verliebt sich in ihn. Auch ihren Jugendfreund Thomas trifft sie, der allerdings ihren neuen Freund gar nicht mag. Außerdem hat sie mysteriöse Begegnungen. Was sich da wohl alles entwickelt? Meine Meinung Mein Einstieg in die Geschichte war etwas gedämpft, weil ich Anne in ihrem Verhal-ten mit Männern ein wenig naiv fand. Meine Sympathie flog ihr deshalb anfänglich nicht gerade zu. Das änderte sich aber im Verlaufe der Geschichte. Die Autorin schreibt in einer luftig, leichten und verständlichen Sprache. Die Prota-gonisten sind gut ausgearbeitet und in ihren Charakteren entsprechend authen-tisch. Das Umfeld überzeugt und ihre Hündin Emma ist wunderbar eingefügt, auch wenn sie etwas häufig schläft. Sehr liebevoll finde ich die beiden älteren Herrschaf-ten, die sie in all ihren Belangen unterstützen. Die Schauplätze sind anschaulich und bildhaft erklärt, sodass ich mich an die Ostsee mitgenommen fühlte. Die Per-spektivwechsel und die zahlreichen Wendungen der Geschichte, sowie die leicht eingestreuten kriminalistischen Aspekte machen den Liebesroman zu einer unter-haltsamen und kurzweiligen Lektüre. Ein paar Dinge blieben am Ende allerdings auch offen. Natürlich sind wie immer in diesem Genre, manche Dinge vorherseh-bar, was aber der Leselust nicht entgegensteht. Fazit: Ein leichtes Buch zur Entspannung, das nicht nur im Strandkorb, sondern auch unter der Kuscheldecke ein paar unterhaltsame Stunden bringt. Eine Ge-schichte, die ich sehr gerne gelesen habe. Das Buch bekommt von mir eine Leseempfehlung. friedericke von "friederickes bücherblog"

wunderschöne Geschichte, die den Leser an die Ostsee entführt
von janaka aus Rendsburg am 02.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

*Inhalt* Die vierzigjährige Anne Berger steht an einer Kreuzung in ihrem Leben, die Trennung von ihrem Freund und die Kündigung von ihrem Chef, da kommt die Erbschaft gerade richtig. Ihre Tante Sabine hat ihr ein kleines Häuschen in Prerow an der Ostsee vererbt. Doch diese Erbschaft reißt auch alte Wunden wieder auf. Jeden Somm... *Inhalt* Die vierzigjährige Anne Berger steht an einer Kreuzung in ihrem Leben, die Trennung von ihrem Freund und die Kündigung von ihrem Chef, da kommt die Erbschaft gerade richtig. Ihre Tante Sabine hat ihr ein kleines Häuschen in Prerow an der Ostsee vererbt. Doch diese Erbschaft reißt auch alte Wunden wieder auf. Jeden Sommer war Anne bei ihrer Tante, doch plötzlich riss der Kontakt ab. Auch von ihren Eltern hat Anne nie eine Erklärung bekommen. Kaum ist Anne in Prerow angekommen, fühlt sie sich gleich heimisch. Auf ihren langen und schönen Spaziergängen am Wasser lernt sie den sympathischen Ralf kennen. Und auch wenn jeder sie vor ihm warnt, verliebt sie sich in ihn und lässt ihn sogar gleich bei sich einziehen. Leider hat das zur Folge, dass sich ihr Jugendfreund Thomas zurückzieht. Und dann steht auch noch die Entscheidung an, verkaufen und Berlin verlassen oder nach Prerow ziehen und das Haus behalten… Anne muss sich entscheiden… *Meine Meinung* "Dünengeflüster" von Evelyn Kühne ist ein richtiger Wohlfühlroman. Der Schreibstil ist leicht und locker, mit ihren wunderbaren Worten hat die Autorin mich gleich in den Bann gezogen. Die langen Spaziergänge am Strand sind einfach herrlich. Das Wechselspiel des Wetters wird wunderbar und authentisch beschrieben, so ist es einfach am Wasser. Beim Lesen konnte ich die Wellen rauschen hören und den Wind in meinen Haaren spüren, so sehr hat mich die Geschichte gefesselt. Die Charaktere sind mit viel Liebe ins Leben gerufen worden. Anne ist mir gleich sympathisch, trotz diverser Schicksalsschläge nimmt sie ihr Leben in die Hand. Dass sie Schwierigkeiten hat sich zu entscheiden, kenne ich zu genau. Aus Ralf werde ich nicht so schlau, auf der einen Seite geht er echt liebevoll mit Anne um und gibt ihr das Gefühl geliebt zu werden, aber… wieso kennt er sich so gut in Sabines Haus aus? Und dann ist da noch Thomas, der sich auch sehr um Anne bemüht und nicht nur, weil er als Makler ihr Haus verkaufen will. Die Geschichte wird temporeich und spannend erzählt und die Autorin schafft es mit Irrungen und Wendungen einige Geschehnisse nicht vorhersehbar zu machen. *Fazit* Der Kurzurlaub an der Ostsee hat mir gut gefallen und ich kann dieses Buch bedenkenlos empfehlen. Mich hat die Geschichte sehr berührt und deshalb vergebe ich auch 5 Sterne.